Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Klettersteigkurs notwendig?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klettersteigkurs notwendig?

    Hallo zusammen!

    Meine Frage lautet: Ist ein Klettersteigkurs notwendig?

    Ohne irgendwelche langen Diskussionen entfachen zu wollen die irgendwo enden , möchte ich nur ein paar Infos dazu bekommen.
    Den ich denke mir, wenn ich trittscicher und schwindelfrei unterwegs bin kann eigentlich nicht viel schiefgehn. Oder täusch ich mich? Bitte um Aufklärung

    Danke lg Stefan
    Genieße den heutigen Tag, denn mit dem heutigen Tag beginnt der Rest Deines Leben. (Asiatische Weisheit)

  • #2
    AW: Klettersteigkurs notwendig?

    Servus Stefan,

    es kommt drauf an wieviel Erfahrung du überhaupt im Bergsteigen hast.

    Du musst wissen wie so ein Klettersteigset funktioniert, und wie richtig gesichert wird. (Es gab schon die verheerendsten Fehler)

    Normalerweise reicht es aus, wenn du jemanden hast, der dir das Prinzip erklärt.

    Ich hatte vor ein paar jahren an so einem Kurs teilgenommen, nachdem ich schon einen sehr schweren KS gegangen bin. Was mir geholfen hat, war die korrekte Sicherung.

    Gruß

    Beni
    Wo ein Ziel, da auch ein Weg

    Kommentar


    • #3
      AW: Klettersteigkurs notwendig?

      Meiner Meinung nach ist ein Klettersteigkurs völlig unnötig, alles was es zu wissen gibt, findet sich bspw. hier:

      http://www.mammut.ch/images/Klettersteigfibel_D_.pdf

      Vorteile eines Kurses: Man lernt ein neues Gebiet und neue Leute kennen.

      Beste Grüße

      Alex
      FREE TIBET NOW!

      Kommentar


      • #4
        AW: Klettersteigkurs notwendig?

        Hallo Stefan,

        an sich brauchst davon nur die Sicherungstechnik, und die ist rel. einfach (auch da kann man genug falsch machen). Ein Kurs hilft Dir nachträglich das richtige KS-Set zu kaufen, gerade bei den Dämpfern gibt es Unterschiede.
        Das grundsätzliche Rüstzeug für die Felssteigerei, das Du auch bei Klettersteigen brauchst, mußt sowieso durch Übung lernen.

        Der soziale Kontakt (Erfahrungsaustausch, neue Leut'), ist aber sicher ein Punkt. Auch das Selbstvertrauen steigt, weil man ja "proffesionell" in das Thema eingestiegen ist *g*



        Viel Spaß
        Stefan

        Kommentar


        • #5
          AW: Klettersteigkurs notwendig?

          Kommt auf die Erfahrung an (Seil/Sicherungstechnik)
          Vom "Profi" ein gute Grundwissen vermittelt zu bekommen hilft bei der Auswahl der Ausrüstung + sorgt dafür das eigene Unsicherheiten verschwinden.
          Nicht verlassen sollte man sich auf Leute die ja "so viel Erfahrung" haben -> wer weiß ob die den letzten Stand des Wissens haben oder ob sie einfach die letzten Jahre bzw. Jahrzente einfach nur Glück hatten.

          Kommentar


          • #6
            AW: Klettersteigkurs notwendig?

            Zitat von Erdinger37 Beitrag anzeigen
            Meiner Meinung nach ist ein Klettersteigkurs völlig unnötig, alles was es zu wissen gibt, findet sich bspw. hier:

            http://www.mammut.ch/images/Klettersteigfibel_D_.pdf

            Vorteile eines Kurses: Man lernt ein neues Gebiet und neue Leute kennen.

            Beste Grüße

            Alex
            Sehe ich auch so! du kannst dich außerdem sicherlich einer Forumstour anschließen, die vielleicht grad einen leichten Klettersteig macht, da wird dir vielleicht der eine oder andere etwas erklären können (du bist aber trotzdem für dich selbst verantwortlich, da es keine geführte Tour ist). Wichtig ist beim Klettersteig gehen die Belastung von den Händen auf die Füße zu übertragen, sonst wirst du zu schnell müde, darum sauber steigen. am Besten mit irgendwelchen B/C Klettersteigen anfangen, die vielleicht kurz sind und auch ne Fluchtmöglichkeit oder keiten hat, wenns dir doch zu "steil" werden sollte.
            "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." -Klaus Kinski-

            Kommentar


            • #7
              AW: Klettersteigkurs notwendig?

              Zitat von Erdinger37 Beitrag anzeigen
              Meiner Meinung nach ist ein Klettersteigkurs völlig unnötig, alles was es zu wissen gibt, findet sich bspw. hier:

              http://www.mammut.ch/images/Klettersteigfibel_D_.pdf

              Vorteile eines Kurses: Man lernt ein neues Gebiet und neue Leute kennen.

              Beste Grüße

              Alex
              Hey Alex,
              danke für den Tipp! Werd mir die Fibel mal genau vor Augen führen.

              Dank euch für die Ratschläge

              Stefan
              Genieße den heutigen Tag, denn mit dem heutigen Tag beginnt der Rest Deines Leben. (Asiatische Weisheit)

              Kommentar


              • #8
                AW: Klettersteigkurs notwendig?

                Was in der Mammut-Fibel nicht drinnen steht und was auch sehr oft nicht beachtet wird, ist der Sturzraum. Wenn Du dem Kletterer ober Dir zu nah kommst und der fällt, dann ....
                Sowas und viele andere nützliche Sachen werden im Kurs natürlich erklärt (hoffe ich halt).

                Greez
                Stefan

                Kommentar


                • #9
                  AW: Klettersteigkurs notwendig?

                  Zitat von Erdinger37 Beitrag anzeigen
                  Meiner Meinung nach ist ein Klettersteigkurs völlig unnötig
                  Das finde ich auch, ich sprechs nur nicht öffentlich aus.
                  LG, bp
                  [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Klettersteigkurs notwendig?

                    Einen Klettersteigkurs halte ich für unerfahrene grundsätzlich für eine gute Sache. Auch ein Freund oder eine Freundin die schon Klettersteigerfahrung besitzen können hier weiterhelfen. Hat man dann schon mehr Erfahrung kann man auch eine Klettersteigwoche beim AV buchen, dort lernt man auch gleichgesinnte kennen.
                    Liebe Grüße, Monika

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Klettersteigkurs notwendig?

                      Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
                      Das finde ich auch, ich sprechs nur nicht öffentlich aus.
                      das große problem der allgemeinen und anonymen tipps via internet: man weiß ja nicht, wie fragestellerIn am berg unterwegs ist.
                      ich hab schon leut mit bewundernswerten bewegungs - und koordinationsproblemen in klettersteigen stehen sehen - oder ein derartiges defizit an praktischer intelligenz beobachten dürfen,
                      dass mir beim zuschauen fast das weinen gekommen ist oder ich den/diejenige am liebsten am handerl genommen hätte -
                      weshalb mir für manche ein kurs nicht schlecht zu sein scheint.

                      ob denen mit einem kurs dann geholfen ist, ist wieder eine andere frage.

                      a
                      runter gehts oft schnell.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Klettersteigkurs notwendig?

                        Zitat von Erdinger37 Beitrag anzeigen
                        Meiner Meinung nach ist ein Klettersteigkurs völlig unnötig,
                        Hallo Alex,
                        das kommt aber stark drauf an, für wen!
                        Wenn jemand schon Alpinerfahrung hat, vielleicht sogar klettert, reicht so eine Fibel natürlich.

                        Wenn jemand aber nur vom Wandern kommt (wie so viele), oder nicht einmal das, kann ich nur dringend zu einem Kurs raten, wobei "Klettersteig"kurs vielleicht zu spezifisch ist. Alpinkurs mit Augenmerk auf Klettersteig wäre wohl besser.

                        Was ich in den letzten Wochen wieder gesehen habe .....
                        Da wäre bei Einigen ein Kurs mehr als nötig gewesen.

                        lG
                        BCM
                        Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Buffalo Bill)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Klettersteigkurs notwendig?

                          Klettern, Klettersteig-gehen usw. alle diese ungefährlichen Spielereien zeigt einem schon irgendwer kurz im vorbeigehen.
                          Irgendwer hat da sicher genug Erfahrung - Erfahrung ist überleben durch Glück (hau mi jetzt net TF) - irgendwem mit einer Ausbildung braucht man dazu ja net.

                          Wichtig ist vor allem - falls jemand Nordic Walking betreiben möchte - unbedingt vorher einen Kurs machen und Nordic Walking unbedingt mit einem Trainer!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Klettersteigkurs notwendig?

                            Zitat von BCM Beitrag anzeigen
                            Hallo Alex,
                            das kommt aber stark drauf an, für wen!
                            Wenn jemand schon Alpinerfahrung hat, vielleicht sogar klettert, reicht so eine Fibel natürlich.

                            Wenn jemand aber nur vom Wandern kommt (wie so viele), oder nicht einmal das, kann ich nur dringend zu einem Kurs raten, wobei "Klettersteig"kurs vielleicht zu spezifisch ist. Alpinkurs mit Augenmerk auf Klettersteig wäre wohl besser.

                            Was ich in den letzten Wochen wieder gesehen habe .....
                            Da wäre bei Einigen ein Kurs mehr als nötig gewesen.

                            lG
                            BCM
                            DEM möchte ich mich anschließen bzw. möchte ich ergänzen: Hängt ab von wem und welche Steige bei welchen Verhältnissen.

                            Entsprechende Steigtechnik kann in langen, anspruchsvollen Steigen viel Kraftausdauer ersetzen.

                            Mitgeführtes kurzes Seil kann bei Unterbrechungsstellen des Drahtseiles, z. Bsp. durch Schnee oder Drahtseilschäden weiterhelfen, da sind dann halt ein paar Grundbegriffe für den Umgang mit dem Seil wünschenswert.

                            Im Kristallklettersteig z. Bsp. waren als Notausstiege Abseilstrecken samt Seil vorhanden. Da sollte man halt wissen, wie‘s geht.

                            Diesen Sicherungsknoten habe ich Dachstein-HMS genannt. Damit wurde die Partnerin über heikle Stellen am Randkluftsteig runtergesichert.

                            LG Hans
                            Nach uns die Sintflut.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Klettersteigkurs notwendig?

                              vor dreißig gab`s nicht für alles und jedes einen kurs oder lehrgang und schon gar keine internetforen. "learning by doing" war angesagt und wir haben überlebt.

                              gibt übrigens nette aufsätze darüber im www. einfach mal googen "wir haben überlebt".

                              bergheil
                              hajo
                              gibt dir das leben zitronen, verlange nach salz und tequila ....
                              jeder gipfel ist in wirklichkeit ein umweg zur nächsten kneipe (Hans Kammerlander)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X