Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Abseilen am Engelstein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eeegon
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Lieber Willi,
    Dieses Kunststück vom Engelstein ist, lieber Eeeegon,
    auch den (aller)besten Kletterern des Ostalpen-Raumes bisher noch nicht gelungen !
    Hab jetzt leider keinen Kletterführer in Reichweite und war zugegebenermaßen schon lange nicht mehr in der Gegend unterwegs aber ich bin mir ziemlich sicher daß der Engelstein die Wand direkt an der Schwechat ist die du als Urtelstein bezeichnet hast.Kann aber auch sein daß die Wand in älteren Führern einfach falsch bezeichnet worden ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tch
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von PENNYWISE/au2 Beitrag anzeigen
    herst ich brauch keinen kurs was checkst du noch immer nicht das lernst im kurs auch nicht ich werds ganz einfach direkt vom sicheren klebehaken machen danke für die nutzlosen beiträge mein gott!"!!
    Hallo Pennywise,
    Du brauchst keinen Kurs! Das checkst auch so...
    Im Kurs lernst wie Du diese Art der Verankerung als Umlenker verwenden kannst, als Durchlenker sind diese Anker nicht so gut geeignet.

    Gut ist das Du am Engelstein bist, nahe beim Gott, dann brauchst auch nicht laut schreien wenns soweit ist, da genügt ein leises Röcheln und der Wettlauf beginnt.

    Dein Kletterpartner sollte den Notruf kennen, 6mal in der Minute 140 oder so ähnlich schreien, "Help" geht auch wenn er englisch kann.

    Mach keinen Kurs, die Unfallstatistik freut sich.

    Viel Spass

    tch

    Einen Kommentar schreiben:


  • Steinbock
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von rades Beitrag anzeigen
    i glaub ja schön langsam nimma, dass der erste Thread a Sommertroll war
    Du meinst, solche Fragen kann man nicht erfinden?
    Jedenfalls schlägt er die Anfänge eines anderen jetzt schon um Längen.

    Zitat von Willy
    Hier will sich also unser WEISE PENNY hoffentlich erfolgreich in die Tiefe stürzen :
    Seltsam zweideutig...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willy
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN ( Baden bei Wien )

    Hier will sich also unser WEISE PENNY hoffentlich erfolgreich in die Tiefe stürzen :



    Ihr müsst zugeben,
    dass der Engelstein seinem Namen absolut gerecht wird :



    Und man kann dort vor allem sehr schnell die Engeln singen hören :



    Zwischendurch ein Quiz mit der Gewinn-Chance auf ein Gratis-Coupon in Badens Himmelreich.
    Also in`s Casino :


    Welcher dieser Routen führt auf den Engelstein ?

    Diese beiden



    oder diese zwei ?



    Hier geht`s aber auf jeden Fall



    - zumindest für einen KK *) -



    hinauf in den Himmel :



    Also zum Engels-Thron

    Und von diesem wahrlich edlen Wienerwald-Gipfel
    kann man sich
    - sollte man wider Erwarten keinen Umlenk- Bohr- Spreiz- Klebe- und/oder Abseilhaken finden -
    auch an diesem - schon vor Jahrzehnten zu diesem Zwecke gepflanzten - Baum abseilen :



    Zitat von Eeegon Beitrag anzeigen

    . . . das Seil nicht ins Wasser fallen kann . . .
    Dieses Kunststück vom Engelstein ist, lieber Eeeegon,
    auch den (aller)besten Kletterern des Ostalpen-Raumes bisher noch nicht gelungen !



    Und sogar vom Schwechat-doch-so-nahen Beethovenwandl



    schafft man es nur mit einer ausgefeilter Lasso-Wurf-Technik,
    wie man sie in diversen AV-Top-One-Week-Camps allerdings von Profis erlernen kann !

    Leicht hingegen ist es hingegen, das Seil endlich einmal gründlich zu waschen,
    wenn man am gegenüberliegenden Urtelstein kletterologisch unterwegs ist :





    *) KK = KletterKönner
    Zuletzt geändert von Willy; 28.07.2009, 18:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clouseu
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von rades Beitrag anzeigen
    i glaub ja schön langsam nimma, dass der erste Thread a Sommertroll war


    mfg, RADES
    immerhin Klettert er mittlerweile ohne Hacken

    Einen Kommentar schreiben:


  • pivo
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von Il Cinghiale Beitrag anzeigen
    Ihr seits ja geil drauf.
    Was immer ihr macht, macht es bitte nicht in Salzburg Land.
    Weil sonst hab ich (wir) wieder die Arbeit...
    owa geh, wüdsaun san eh allesfresser...
    i kunnt owa aa meine hund schicken zum zsammputzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Il Cinghiale
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Ihr seits ja geil drauf.
    Was immer ihr macht, macht es bitte nicht in Salzburg Land.
    Weil sonst hab ich (wir) wieder die Arbeit...

    Einen Kommentar schreiben:


  • rades
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    i glaub ja schön langsam nimma, dass der erste Thread a Sommertroll war

    entweder er hat bislang nie was von seinem Vorhaben umgesetzt oder schon viel Glück gehabt...

    und damit i a was gscheits antworten könnte: was is bei euch im Osten a Umlenkhaken und a Bremsfeder? is mir bislang beim Klettern ned unter gekommen, aber uns Mühlviertler sagt man ja auch etwas Rückständigkeit nach

    mfg, RADES

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eeegon
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    herst ich brauch keinen kurs was checkst du noch immer nicht das lernst im kurs auch nicht ich werds ganz einfach direkt vom sicheren klebehaken machen danke für die nutzlosen beiträge mein gott!"!!
    Wozu fragst du dann überhaupt wenn du eh schon weißt was du machen wirst???!! Im übrigen finde ich es äußerst unhöflich Tipps von anderen Leuten die dir nur helfen wollen als nutzlos abzuqualifizieren auch wenn du vielleicht nichts damit anfangen kannst -liegt dann vielleicht auch an deiner unpräzisen Fragestellung oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • PENNYWISE/au2
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    okay es liegt schon wieder einmal an meiner frage stellung das mich keiner versteht.
    oben am engelstein ist ein klebehaken und ein umlenkhaken. was ich machen will ist mit dem seil von hinten aufsteigen. das seil in den umlenkhaken von innen nach außen einfädeln. mich am ende einbinden. dann lässt mich mein freund mit einer platte hinab und ich kann raufklettern. und nun ist meine frage ob das nicht ein problem ist weil er ja schließlich richtung umlenkhaken gezogen wird.(er steht unter dem umlenkhaken) aber mir fällt ein das ein baum hinter ihm ist das heißt wir werden am baum mittels bandschlinge eine selbst sicherung machen so das ich ihn nicht zu weit richtung umlenkhaken ziehen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pivo
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    weil mir sehr viel daran liegt, dass sich keiner weh tut, eine anekdote aus meinen kletteranfängen:

    damals hab ich allerdings schon einen kurs fels (inkl. richtig abseilen, selbständiger standplatzbau mit mobilen mitteln, aber halt wenig klettertechnik und mehr als einen 3er oder 4er sind wir nicht geklettert) und eis in der tasche gehabt. und auch einige selbständige touren mit gleichwertigen und auch besseren im damals noch reichlich vorhandenen alpinen gländ.

    eines schönen herbsttages gings mit einem wesentlich älteren (70) kameraden zum rablgrat bei weiz, einen 3er mit 3 - 4 sl.
    wir gingen in wechselführung, er kannte die tour, ich nicht. nach 2 sl gibts deren mehrere varianten. irgendwo links den normalweg, rechts zwei oder drei bissi schwerere risse. der alte mann war schon etwas verwirrt und konnte sich nicht mehr erinnern, und ging in die einzige mit schlechten haken abgesicherte variante (5-). er kam nicht hinauf, ich bot ihm an, zu führen. anstatt gesichert abzuklettern und am guten stand das scharfe ende zu tauschen, hängte er die express aus und versuchte abzuklettern. er stürzte und brahc sich am band darunter den knöchel. da der fels nicht hoch ist, konnte ich ihn sogleich vom stand ganz nach unten ablassen ud sagte ihm, er möge ja unten warten, ich könnte ihn ja stützenderweise zum nahen auto helfen oder zumindest, wenn das nicht ging, besser lagern und erstversorgen, wenn nötig.

    nun denn. kaum unten ausgebunden, schob sich der alte gesicht voraus die steile leiten talwärts.

    das beunruhigte mich sehr.

    da machte ich beim abseilen einen fehler. wir hatten im kurs zwei varianten gelernt: abseilen am doppelstrang im standardfall und abseilen an der selbstseilrolle, sprich in einem ende eingebunden, umgelenkt und am körper mit hms am anderen strang gesichert, darunter der prusik.

    in meiner aufregung vermischte ich die verfahrensarten. band mich in ein ende ein und sicherte mich mit hms und prusik an dem strang, der von mir zur umlenkung lief. also am falschen. mit dem erfolg, etwas schneller gen tal zu geraten als ursprünglich geplant.

    es ging aber gut aus: ich umfasste noch vor erreichen der höchstgeschwindigkeit beide stränge und konnt so ein wenig bremsen. genug, um in einem haselstrauch hängen zu bleiben. dort checkte ich, wie es heute so schön heißt, die situation, schnappte mir den anderen seilstrang und konnte die abseilfahrt fortsetzen.

    den alten holte ich erst knapp vor der damals noch nicht vorhandenen hängebrücke ein.

    wir fuhren ins lkh, ziemlich russisch: ich gab gas, kuppelte und bremste, er lenkte und schaltete einhändig.

    weil sein fuss gebrochen war und meine hände fast bis aufs knocherl aufgerieben.


    weil ich weiß, das fallen unangenehm ist und blöd enden kann, will ich, dass sich keiner weh tut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Die Schatzjäger
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Auch aus meiner Richtung:

    BITTE mach einen Kurs !
    Order lass es dir zumindest von jemandem erklären der sich auskennt.

    Es gibt einen riesen Unterschied zwischen ablassen und abseilen, und so wie es sich momentan anhört ist es durchaus Möglich dass du dich von deinem Freund ablassen lässt - und das mit einem Seil das über Schlingen läuft. Das wäre dann der sichere Absturz !

    Prinzipiell ist wohl die sicherste Methode wenn du das Seil an einem 100% Fixpunkt (z.B. fest verwurzelter Baum nicht dünner als 20 cm) befestigst (entweder im Einfachstrang mit einem Achterknoten oder eben im Doppelstrang (da dann aber die Seilmittenmarkierung beachten, oder sichergehen dass beide Seilenden 100% am Boden sind !)) und dich abseilst.

    Beim Abseilen ein Abseilgerät deiner Wahl nehmen (welches du auch 100% beherscht) und die Bremsseile von deinem Kumpel halten lassen, damit er dran ziehen kann um dich zu blockieren.
    Sicherer ist natürlich ein Kurzprusik, hierbei aber bitte drauf achten, dass er sich auf keinen Fall in dein Sicherungsgerät ziehen kann.
    (Was zur Hölle soll denn eine 'Bremsfeder' sein ? Das ist jedenfalls kein mir bekanntes Sicherungsgerät !)

    Und wenn du nicht absolut jedes Wort in diesem Beitrag verstanden hast dann würd ich mich an deiner Stelle fragen ob du nicht mit deinem Leben spielst !

    Keiner kann dir hier sagen wie du es richtig machst, vorallem wenn du so halbe Angaben wie 'ein Klebehaken' und 'ein Umlenkhaken' reinwirfst.

    Bitte, wend dich an jemanden der sich auskennt, und lass es dir zeigen, oder mach einen Kurs, aber versuche nicht dein absolut mangelhaftes Wissen durch ein Internetforum zu erweitern !

    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • placeboi
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von PENNYWISE/au2 Beitrag anzeigen
    ich hab ein 50 meter seil und da der engelstein 20 meter hoch ist kann ich das seil doppelt nehmen und mein freund seilt mich dann mit der bremsfeder ab.
    Die Technik beim Bergsteigen schreitet so schnell voran, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre, dass die Bremsfeder ein Gerät zum Ablassen ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PENNYWISE/au2
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    herst ich brauch keinen kurs was checkst du noch immer nicht das lernst im kurs auch nicht ich werds ganz einfach direkt vom sicheren klebehaken machen danke für die nutzlosen beiträge mein gott!"!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • hcb
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von pivo Beitrag anzeigen
    hast net an kurs gmacht? zumindest hast das mal behauptet. war der kurs "grundzüge des fliegenfischens" oder so?

    BITTE - mach an kurs, an gscheiten, und dann seil dich ab.
    uiui, wennst da nicht schon eineantwort gegeben hast, weil sonst hättest ja auch ablassen schreiben können!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X