Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Abseilen am Engelstein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Steinbock
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von harrry Beitrag anzeigen
    @rades: tuts ihr im mühlviertel nicht bouldern??
    Zitat von rades
    wieso?
    braucht ma dort Umlenkhaken und Bremsfeder???
    Ich glaub, die Bremsfeder ist eine Weiterentwicklung zum Crashpad: Die montiert man sich am Allerwertesten, und sie dient zur federweichen Dämpfung der Landung nach einem gepflegten Abgang.
    Der Umlenkhaken sorgt dann wohl dafür, dass man gleich in den nächsten Boulder umgelenkt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rades
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    wieso?
    braucht ma dort Umlenkhaken und Bremsfeder???


    mfg, RADES

    Einen Kommentar schreiben:


  • harrry
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    @rades: tuts ihr im mühlviertel nicht bouldern??
    hoch lebe kefermarkt - der ort meiner kindheit!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • harrry
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    weiser willy, sei erfolgreich!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Steinbock
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Da die geographische Diskussion hier interessanter und zielführender ist, als die Abseilfeder-Bremshaken-Faselei, möcht ich lieber zu ersterer Verwirrung stiften.
    Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    Mein weiser Mentor Harald dokta informierte mich soeben,
    dass in vielen Führern ( z. B. im "Schall" ) statt Urtelstein Engelstein steht.
    Im Keltenkalk II steht: "Der Engelstein auch Urtelstein genannt ..." - also genau umgekehrt wie im Schall-Führer. Dabei geht es um jenen Felsen, dessen Südwand in die Schwechat abfällt, durch den ein Straßentunnel führt.
    Ich kenn die Gegend überhaupt nicht , tät aber trotzdem gern wissen, welcher Stein jetzt wo ist.

    EDIT: Schön langsam kapier ich es: Auch der Keltenkalk bezeichnet den Urtelstein fälschlich als Engelstein, nennt dabei aber den richtigen Namen zusätzlich. Wo liegt dann der Engelstein? Im Keltenkalk sehe ich dort, wo er laut Willy richtig in der Karte eingezeichnet ist, nur Beethovenwand, Scharfeneck, Herziges Türmchen.
    Zuletzt geändert von Steinbock; 29.07.2009, 00:11.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willy
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von Eeegon Beitrag anzeigen

    Hallo Willi,

    danke für die Klarstellung, hab ich mich also doch richtig erinnert,
    die Lage des Engelsteins ist in der Kompass-Karte aber unrichtig eingezeichnet,
    der liegt ja ein Stückchen oberhalb der Schwechat und nicht wie es dort erscheint direkt am Fluß.

    Nach dieser Deiner Wortmeldung ist die Welt für mich wieder in Ordnung !
    FEIN ! DANKE !
    Stimmt alles, was Du schreibst.
    Aber immerhin hat Kompass den Engelstein eingezeichnet !
    Das ist schon was im Gegensatz zu anderen Karten-Bastlern.

    Was die Ungenauigkeit bei Kompass betrifft :
    Da muß man nur einnmal schauen, wie falsch die "Götterplatte" eingezeichnet ist.
    Das kostete mich damals eine Stunde, bis ich diese Felswand gefunden hatte.
    ( Dabei stand sie eh gleich neben dem Auto. )

    Ihr kennt meinen - wenn`s sein muß - Fanatismus.
    Da ich leider meine Detail-Bilder vom Urtelstein offenbar irgendwo falsch eingeordnet habe,
    fuhr ich jetzt in der Nacht noch rasch zu diesem "Wahrzeichen von Baden"
    und fügen den aktuellen Fotos diesen Text bei :

    Das

    "NATURDENKMAL URTELSTEIN"



    muss - auch was seinen Namen betrifft - in seiner Einzigartigkeit erhalten bleiben !



    Und wäre der Urtelstein nicht eine

    phantastische Alternative zum Hallenklettern und zum Bouldern !




    Zuletzt geändert von Willy; 28.07.2009, 23:55.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eeegon
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Hallo Willi,

    danke für die Klarstellung, hab ich mich also doch richtig erinnert, die Lage des Engelsteins ist in der Kompass-Karte aber unrichtig eingezeichnet,der liegt ja ein Stückchen oberhalb der Schwechat und nicht wie es dort erscheint direkt am Fluß. Im alten Schall Führer den ich meinte wird er übrigens als Scharfeneck bezeichnet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sebastian1986
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Bitte lass da das von jemanden zeigen ders kann, i will ned mit meine sozialversicherungsbeiträge dein kh aufenthalt zahlen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willy
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von Eeegon Beitrag anzeigen

    . . . unser WEISE PENNY . . .

    . . . hoffentlich erfolgreich . . . .

    Also als negativ würde ich diese Wort-Kombinationen wirklich nicht einstufen.

    Mich würde es freuen,
    wenn zu mir jemand (endlich) WEISER WILLY und sei ERFOLGREICH schreibt !


    Mein weiser Mentor Harald dokta informierte mich soeben,
    dass in vielen Führern ( z. B. im "Schall" ) statt Urtelstein Engelstein steht.

    In der neuen digitalen Kompass-Karte
    trägt man diesem falschen Umstand mit diesem ganz eigenartigen Kompromiss Rechnung :
    Denn da gibt`s - so ein blanker UNSINN - plötzlich zwei Engelsteine :



    Die papierene Kompass-Karte
    zeigt hingegen
    den einen, wahren und einzigen Engelstein



    Fazit :

    In den nächsten 40 Jahren wird mich auch unter größter Folter
    - z. B. waterboarding in der Schwechat -
    niemand, aber wirklich niemand dazu bringen,
    zum - urheberrechtlich geschützten - Urtelstein Engelstein zu sagen !
    Zuletzt geändert von Willy; 28.07.2009, 23:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • harrry
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    was is eine bremsfeder?
    @pivo: alter, fliegenfischen ist sehr komplex. die knoten die man da können muss übersteigen die grundkenntnisse eines kletterers bei weitem)) außerdem ist eine gediegene sicherungstechnik von nöten weil sonst geht dir die schönste forelle in der kleinsten strömung in den popo. die kanns dann zwar nicht runter pracken, aber weg is sie a, a schena schaß! sonst teile ich deine meinung.
    @PENNYWISE/au2: nimm dir die tipps von den anderen an; zu lernen aus der eigenen erfahrung ist der steinigste weg der aber die intensivsten eindrücke hinterlässt. der jammer ist nur, das der weg im bergsport auch ziemlich bald aus sein kann. und das für immer.
    so long, realx, hang losse und easy going.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eeegon
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Lieber Willi,

    wie du vielleicht übersehen hast schrieb ich "ziemlich sicher" und daß ich möglicherweise durch einen Fehler in meinem Kletterführer ( stammt noch aus den Achzigern ) von Anfang an den falschen Namen in meinem Hirnkastl gespeichert hab oder mich einfach falsch erinnere, werde auf jeden Fall gleich morgen nachsehen und mich gegebenenfalls untertänigst bei dir entschuldigen

    PS:Wie hast du denn das gemeint? "Hier will sich also unser WEISE PENNY hoffentlich erfolgreich in die Tiefe stürzen", findest du das etwa nett und kooperativ?
    Zuletzt geändert von Eeegon; 28.07.2009, 21:59.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willy
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von Eeegon Beitrag anzeigen

    Lieber Willi,

    . . . ich bin mir ziemlich sicher,
    daß der Engelstein die Wand direkt an der Schwechat ist, die du als Urtelstein bezeichnet hast.

    Das darf doch nicht wahr sein !

    Du erklärst dem Hans Kammerlander wahrscheinlich noch Antholz
    und dem Reinholf Messner den Unterschied zwischen Everest und K2 !


    Wenn ich im freien Gelände auf Kletterer treffe,
    - wie z. B. unlängst beim Einstieg zum Joe Stickler Gedächtnis Weg -
    - - oder früher z. B. bei Teufelskanzel, beim Badener Turm oder bei der Vegetarierkante - -
    - - - oder . . . - - -
    dann sind das unglaublich nette, sympathische und vor allem
    kooperative Leute !

    Wenn ich hingegen
    die Nicht-Antworten und das Verächtlich-Machen von Anfragen
    hier im FORUM lese, dann fasse ich es (oft) einfach nicht.

    Ich könnte die Eingangs-Frage von PENNYWISE nicht einmal stellen,
    so wenig Ahnung vom Klettern habe ich !


    Und das füge ich noch hinzu, wissend,
    mir wieder die Basis für ein längeres Aussteigen aus dem FORUM zu legen :

    1. )

    Bei Kletterern gibt es (offenbar) ebenso viel Mis(s)gunst und Neid
    wie bei vielen (großen) Künstlern !

    2. )

    Man glaubt sich zu erhöhen, wenn man andere erniedrigt !

    Zurück zum ungläubigen Thomas. Pardon : zum ungläubigen Eeegon :

    Du solltest jemanden, der seit 61 Jahren in Baden lebt, zutrauen,
    dass er den Unterschied zwischen dem

    URTELSTEIN



    und dem Engelstein kennt !
    Zuletzt geändert von Willy; 28.07.2009, 21:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ingmar
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Nein da fehlt nur ein "s"... ich meinte mein Posting Der Rest des threads ist ja nicht uninteressant, im großen & ganzen

    Einen Kommentar schreiben:


  • tch
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Zitat von ingmar Beitrag anzeigen
    Argh! Bitte diese Posting ignorieren oder noch besser löschen, danke.
    Rette den Thread!
    Gib ihm eine fachlich einwandfreie Auskunft.
    Er wird Dich ernst nehmen.

    lg
    tch

    Einen Kommentar schreiben:


  • ingmar
    antwortet
    AW: ENGELSTEIN abseilen??

    Argh! Bitte dieses Posting ignorieren oder noch besser löschen, danke.
    Zuletzt geändert von ingmar; 28.07.2009, 21:07.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X