Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Haken überprüfen!?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lampi
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Jahn Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr so eine Situation?
    Der erste legt Zwischensicherungen beim Abseilen und hängt beide Stränge ein.
    Der zweite baut die Zwischensicherungen wider ab, während der erste sichert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Patrik
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    (Farbliche Hervorhebung von mir.)
    Zitat von Jahn Beitrag anzeigen
    wir hatten grad am Wochenende so eine Situation, dass wir eine Tour abgebrochen haben und an EINEM geklebten Haken abseilen mussten.
    ...
    Ist das Vorgehen nicht doch etwas leichtsinnig?
    ...
    Aber mir viel an der Stelle nichts anderes ein. Kein Felskopf, keine Sanduhr.
    ...
    Wie handhabt ihr so eine Situation?
    Du antwortest dir selber. Mangels Alternativen wird die schlechte Lösung zur guten Lösung.
    Kommt vor, wenn man in den Bergen unterwegs ist.

    Gruss Patrik

    PS: Die neumodische Plaisirvariante wäre, sich per Natel von der Bergwacht ausfliegen lassen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jahn
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Eine weitere Frage dazu: wir hatten grad am Wochenende so eine Situation, dass wir eine Tour abgebrochen haben und an EINEM geklebten Haken abseilen mussten. Der war schon ein etwas älteres Model. Aber allgemein sind geklebte Haken gar nicht einzuschätzen.

    Wir haben also den fragwürdigen Haken an einem weiteren etwa 5m entfernten Haken hintersichert und dann den schwereren von uns von oben abgelassen. Nachdem alles gut ging, hab ich die Hintersicherung abgebaut und hab dann einzig an dem fragwürdigen Haken abgeseilt. Es sei noch dazu gesagt, dass der andere Haken nicht deutlich vertrauenserweckender aussah und deshalb keinen Ersatz darstellte.

    Ist das Vorgehen nicht doch etwas leichtsinnig? Auch wenn sich am Anfang nix bewegt, sagt das wenig über die allgemeine Stabilität aus. Aber mir viel an der Stelle nichts anderes ein. Kein Felskopf, keine Sanduhr.

    Wie handhabt ihr so eine Situation?

    Einen Kommentar schreiben:


  • pingus
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zum Thema:

    Reibungsanker
    kannst du nicht überprüfen weil du nicht reinschaun kannst und nicht beim Setzen dabei warst.
    Du kannst aber davon ausgehen, dass die allerwenigsten nach Herstellerangaben versetzt wurden (Bohrloch geputzt, Drehmoment, Risse und Abstände etc.)
    Eine lockere Lasche sagt nur aus, dass kein Loctite Schraubenfix verwendet wurde.

    Verbundanker
    können wie schon o.a. durch einen Hebelversuch mit einem Karabiner geprüft werden, allerdings gibt es etliche Modelle die schon allein durchs Einschlagen am äußeren (!) Bohrlochrand klemmen, somit kann auch mit dieser Methode nicht einwandfrei überprüft werden ob der Kleber abgebunden hat.

    Zudem kaufen die Leutz manchmal Kleber aus dubiosen Quellen (bei iii-bei etc.)
    der keine ITA Zulassung hat.

    Verweise auf: http://www.gipfeltreffen.at/showthread.php?t=24995

    und insbesondere die weisen Radlerworte:
    Zitat von GEROLSTEINER Beitrag anzeigen
    für 99% der konsumenten ist ein bohrhaken ein 100% placement.
    Als "Konsument" hast du i.d.R. keine Chance die Festigkeit zu überprüfen.
    Zuletzt geändert von pingus; 15.04.2009, 12:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixon
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von GEROLSTEINER Beitrag anzeigen
    ähm........in alpinen routen ghören hammer und zwei drei nh zur standardausrüstung.
    Alles klar! aber wie gesagt, so alpin bin ich dann doch noch nicht unterwegs!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixon
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Christian13 Beitrag anzeigen
    Soll ja angeblich noch Kletterer geben, die regelmäßig Hammer und Haken dabei haben und das Zeug nicht zu Hause im Kämmerlein verstauben lassen...
    Schon klar und bei dem Wochenendkurs haben wir mal bisschen an einem Fels was reingeschlagen! Wirkte teilweise echt solide! jedoch werd ich mich wohl zu Zeit eher weniger in Touren aufhalten wo ich ne Hammer brauche, und schon garnkeine Haken!
    Das kommt noch...

    Einen Kommentar schreiben:


  • GEROLSTEINER
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    ähm........in alpinen routen ghören hammer und zwei drei nh zur standardausrüstung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian13
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Soll ja angeblich noch Kletterer geben, die regelmäßig Hammer und Haken dabei haben und das Zeug nicht zu Hause im Kämmerlein verstauben lassen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixon
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
    NH einfach nachschlagen, werden über den Winter immer wieder mal gerne locker...

    heißt du hast praktisch nen Hammer auch dabei...!?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian13
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    NH die nicht selbst geschlagen wurden werden nicht auf Festigkeit geprüft sondern als Wegmarke betrachtet.
    Jo vielleicht von die Piefke...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lampi
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    NH die nicht selbst geschlagen wurden werden nicht auf Festigkeit geprüft sondern als Wegmarke betrachtet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • GEROLSTEINER
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Stefan B Beitrag anzeigen
    Mir klettern a auf der Schwäbischen Alb und ned im Grazer Bergland!

    auch radler kennen dieses deutsche paradies. ähmmmmm...helm dort nicht vergessen

    Einen Kommentar schreiben:


  • urs andermatt
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von Stefan B Beitrag anzeigen
    Mir klettern a auf der Schwäbischen Alb und ned im Grazer Bergland!
    so ischs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stefan B
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Mir klettern a auf der Schwäbischen Alb und ned im Grazer Bergland!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hochhinaus
    antwortet
    AW: Haken überprüfen!?

    Zitat von ReinholdB Beitrag anzeigen
    Klemmkeilentferner im Klettergarten immer dabei? Reschpekt!
    ok, im blautal nicht immer, aber hier gibts fast nur bühlerhaken und ich hab erst einen entdeckt, der etwas lose ist (der aber trotzdem hält )
    ansonsten hab ich den entferner eigentlich immer im rucksack, man kann ja nie wissen!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X