Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zwillingsseil

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwillingsseil

    Ich habe ein 8mm Zwillingsseil. Was kann bzw. darf man jenem zutrauen?
    Es ist angegeben mit 14 Normstürze (natürlich im Doppelstrang). Denkt ihr das es einen auch als Einzelstrang hält? Würdet ihr ihm beim Abseilen vertrauen?
    (kürzlich war eine Diskusion über Abseilen mit 3mm Reepschnur, ich denke dem Zwillingsseil mit 8mm kann man mehr zutrauen).

    Ist zwar eine total irrsinnige Frage, bin aber gespannt was eure meinung ist
    Früher zog der Abenteurer in die Prärie oder den Dschungel, heute setzt er sich an den Computer :-)

  • #2
    AW: Zwillingsseil

    Zitat von trifti Beitrag anzeigen
    Ich habe ein 8mm Zwillingsseil. Was kann bzw. darf man jenem zutrauen?
    Es ist angegeben mit 14 Normstürze (natürlich im Doppelstrang). Denkt ihr das es einen auch als Einzelstrang hält? Würdet ihr ihm beim Abseilen vertrauen?
    (kürzlich war eine Diskusion über Abseilen mit 3mm Reepschnur, ich denke dem Zwillingsseil mit 8mm kann man mehr zutrauen).

    Ist zwar eine total irrsinnige Frage, bin aber gespannt was eure meinung ist
    Abseilen mit einem 8mm Zwillingsseil? da müsste der Einzelstrang schon mindestens 2,5 kN aushalten.

    Am besten Du liest mal die Bedienungsanleitung, schaust was der Strick hält und stellst Dich auf eine Waage, den abgelesen Wert (Dein Körpergewicht) mal 3 rechnen, liegst Du unter der angegebenen Bruchlast kannst mit dem Strick abseilen.

    Für eine ev. Falschauskunft übernehme ich keine Haftung!!

    lg
    tch

    Kommentar


    • #3
      AW: Zwillingsseil

      Meines Wissens werde Dynamische Seile nie mit KN angegeben. Ich kann zumindest für dieses Seil keine Info in diese Richtung auftreiben!
      Früher zog der Abenteurer in die Prärie oder den Dschungel, heute setzt er sich an den Computer :-)

      Kommentar


      • #4
        AW: Zwillingsseil

        auch nur 8mm halten schon einiges mehr, als man so denkt!
        aber probiers doch einfach aus, dann weißt dus!
        (natürlich nur mit redundanz oder in absprunghöhe)

        Kommentar


        • #5
          AW: Zwillingsseil

          Klar würd ich dem beim Abseilen vertrauen. Ob ich jetzt zwei Zwillingsseile aneinander knote, oder eins halb nimm, ist doch ziemlich egal (mal von der Abseillänge abgesehen)!

          Vorsteigen würd ich jetzt nicht daran.
          Mal ganz davon abgesehen, obs hält oder nicht, wär das ne ganz schön unkomote Gschicht! Ziemlich dynamisch. Schlecht zum sichern. Und was mich pers. am Meisten abschrecken würd, wäre die Tatsache, was passiert wenn der Einzelstrang beim Sturz ungünstig über ne Kante läuft. Im Vgl zum Einfachseil fehlt da halt a gutes Stück Material in der Hinterhand...

          Kommentar


          • #6
            AW: Zwillingsseil

            Zitat von trifti Beitrag anzeigen
            Ich habe ein 8mm Zwillingsseil. Was kann bzw. darf man jenem zutrauen?
            wie meinst du das? du hast EIN zwillingsseil? EIN stück oder EIN Paar? wie der name schon sagt, werden zwillingsseile im doppelstrang parallel geführt. bisschen umständlichere haptik und etwas mehrgewicht gegenüber nem einfachseil sind die nachteile, höhere sicherheitsreserven und vor allem doppelt so lange mögliche abseillängen am zusammengeknoteten und durch den abseiler gezogenen doppelstrang sind die vorteile. daher vor allem für mehrseillängenklettereien in fels und eis sinnvoll.
            Denkt ihr das es einen auch als Einzelstrang hält?
            im nachstieg, sicher. kannst z.b. als dreierseilschaft zwei nachsteiger nachnehmen, an je nem strang einen, nachnehmen, mit platte, atc guide oder reverso3.
            vorstieg? am einzelstrang? willst du es probieren? es ist nicht dafür gedacht und geprüft. ich kann mir vorstellen, dass faktisch auch ein einzelnes zwillingsseil einen durchschnittlichen sportklettersturz aushält, insb. wenn halbwegs dynamisch gesichert wird.
            aber für was soll das gut sein, und vor allem, wer wills am eigenen leib ausprobieren? irgendwann wird die grenze erreicht sein und keiner kann sagen, wo. also lass es.
            Würdet ihr ihm beim Abseilen vertrauen?
            natürlich.
            (kürzlich war eine Diskusion über Abseilen mit 3mm Reepschnur, ich denke dem Zwillingsseil mit 8mm kann man mehr zutrauen).
            äpfel mit birnen. aber du denkst richtig. am zwillingsseil seile ich ohne mit der wimper zu zucken ab, dafür ists nämlich u.a. gedacht. an ner 3er schnur würd ich nicht abseilen.

            ein paar allg. infos (von mammut, gelten aber für seile aller hersteller):
            - seiltypen
            - kaufhilfe, welches seil für welchen einsatzzweck
            - im selben menü findest auch infos zu reepschnüren, statikseilen sowie normen/tests

            gruss patrik

            Kommentar


            • #7
              AW: Zwillingsseil

              Zitat von Patrik Beitrag anzeigen
              im nachstieg, sicher. kannst z.b. als dreierseilschaft zwei nachsteiger nachnehmen, an je nem strang einen, nachnehmen, mit platte, atc guide oder reverso3.
              NEIN DARF MAN NICHT!!!
              Nur Halbseile sind für 3er Seilschaften ausgelegt. Mit Zwillingsseilen ist das Nachsichern von 2 Personen nicht vorgesehen. Kantenfestigkeit, nur ein Strang, ...

              Zitat von Patrik Beitrag anzeigen
              vorstieg? am einzelstrang? willst du es probieren? es ist nicht dafür gedacht und geprüft. ich kann mir vorstellen, dass faktisch auch ein einzelnes zwillingsseil einen durchschnittlichen sportklettersturz aushält, insb. wenn halbwegs dynamisch gesichert wird.
              Zwillingsseile dürfen ausschließlich im Doppelstrang verwendet werden!!
              Das sollte eigenlich alle Fragen und Spekulationen erübrigen.
              Halbwegs Dynamisch wird die Sache sicher, weil Du vermutlich einen Seilstrang gar nicht halten wirst können!

              Zitat von Patrik Beitrag anzeigen
              aber für was soll das gut sein, und vor allem, wer wills am eigenen leib ausprobieren? irgendwann wird die grenze erreicht sein und keiner kann sagen, wo. also lass es.
              SO IST ES! TRY AND ERROR IST BEIM ALPINSPORT NUNMAL TÖTLICH!
              There is no way to happiness
              happiness is the way
              (Dalai Lama)

              Kommentar


              • #8
                AW: Zwillingsseil

                @ talfuehrer:
                ok, 3er seilschaft mit zwillingsseilen und nachsteiger je am einzelstrang scheint ein no-go zu sein. hab grad meinen eigenen link gelesen dort wird diese methode nur bei den halbseilen als probate anwendung erwähnt. umkehrschluss, bei zwillingsseilen sollte man nicht. mein irrtum (besitze halbseile, aber keine zwillingsseile, hab mir die frage noch nie konkret stellen müssen).

                wegen dem vorsteigen am einzelnen zwillingsseil, meine ausführungen waren als gesamtaussage gedacht, die gegenfragen bloss rhethorischer art um ihn auf die absurdität der frage aufmerksam zu machen (aus irgendnem grund heissen die dinger ja zwillingsseile ).
                um den theoretischen gedanken weiterzuziehen, bezüglich sicherung gebe ich dir recht, ein einzelnes so dünnes seil, je nach verwendeter sicherung und länge/härte eines sturzes wärs 'interessant', ob der sicherungsmann das überhaupt halten könnte (ganz unabhängig von der frage der seilfestigkeit).
                die mögliche problematik von immer wie dünneren einfachseilen, besonders in neuwertigem zustand und mit manchmal fast teflonartiger beschichtung ist ja bekannt.
                ich hab ein 10,2er hallenseil, schon einigermassen gut abgehangen, mein partner hat sich ein 9,8er gekauft, zwar neu und glatt, aber in dem sinne kein extremseil. in ner route, die geradlinig und ohne jegliche seilreibung auf wandstruktur o.ä. hochführt, fällt dir da beim sichern mit demselben gerät aber schon ein tüchtiger unterschied auf... beim dickeren reichts quasi, das seil in der hand zu halten. beim neuen dünneren seil sind deutlich höhere haltekräfte nötig. diesselbe situation mit nem 8,0er, im wissen, was kommen wird und mit lederhandschuh vielleicht ja. bei nem durchschnittssicherungsmann, der sich der problematik nicht bewusst ist, würd der vorsteiger am boden liegen. (aber immerhin wär das einzelne zwillingsseil dann noch ganz... ok, schlechter scherz).
                ich finds übrigens gut, solche sachen einfach mal durchzudenken und dann selber zum logischen und problematischen ergebnis zu kommen. dann erübrigen sich fragen wie die vom threadersteller meist von selber.
                der hinweis 'zwillingsseil, einzeln darf man nicht' ist schon richtig. bloss der lerneffekt ist grösser, wenn auch das verständnis vorhanden ist, warum dem so ist.

                gruss patrik

                Kommentar


                • #9
                  AW: Zwillingsseil

                  Zitat von talfuehrer Beitrag anzeigen
                  NEIN DARF MAN NICHT!!!
                  Nur Halbseile sind für 3er Seilschaften ausgelegt. Mit Zwillingsseilen ist das Nachsichern von 2 Personen nicht vorgesehen. Kantenfestigkeit, nur ein Strang,...

                  Zwillingsseile dürfen ausschließlich im Doppelstrang verwendet werden!!
                  prinzipiell hast du damit natürlich völlig recht! und auch die damit verbundene warnung kann man gar nicht oft genug wiederholen...

                  leider ist es nur mittlerweile nicht mehr ganz so einfach, weil es ja zertifzierte 9mm "zwillingsseile" gibt, die auch die normvorgaben eines "halb- und einfachseils" erfüllen (bsp. "beal joker"). statt hier als nur mehr über grundsätzliche kategorien zu debattieren, orientiert man sich in der praxis vielleicht besser einfach an den techn. daten und herstellerangaben des konkret verwendeten materials.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Zwillingsseil

                    Zitat von mash Beitrag anzeigen
                    leider ist es nur mittlerweile nicht mehr ganz so einfach, weil es ja zertifzierte 9mm "zwillingsseile" gibt, die auch die normvorgaben eines "halb- und einfachseils" erfüllen (bsp. "beal joker"). statt hier als nur mehr über grundsätzliche kategorien zu debattieren, orientiert man sich in der praxis vielleicht besser einfach an den techn. daten und herstellerangaben des konkret verwendeten materials.
                    Nur ist ein Zertifiziertes Einfach- Halb- Zwillingsseil auch kein Zwillingsseil sondern ein Einfachseil, welches die Normvorgaben der Doppelseile erfüllt.

                    Beste Grüße
                    There is no way to happiness
                    happiness is the way
                    (Dalai Lama)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Zwillingsseil

                      Zitat von talfuehrer Beitrag anzeigen
                      Nur ist ein Zertifiziertes Einfach- Halb- Zwillingsseil auch kein Zwillingsseil sondern ein Einfachseil, welches die Normvorgaben der Doppelseile erfüllt.
                      das kann man vermutlich auch anders sehen. ich persönlich würde bspw. von derartigen seilen vielleicht am ehesten behaupten, dass sie weder ordendliche einfachseile, noch vernünftige halb- od. zwillingsseile darstellen!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Zwillingsseil

                        Hallo Mash!

                        Ob das Seil ordentlich ist wirst nicht du entscheiden!

                        Tatsache ist - dieses Seil (Beal Joker) erfüllt die Normvorgaben eines Einfachseiles, also ist es ein geprüftes und zugelassenes Einfachseil.

                        Ob jetzt ein dickeres Seil beim Sichern griffiger ist und ein höheres Kantenarbeitsvermögen hat, stellt sich hier nicht zur Diskussion.

                        Weiters erfüllt dieses Seil die Normvorgaben hinsichtlich Fangstoss, Sturzanzahl usw. sowohl eines Halb- als auch eines Zwillingsseils. Also ist es auch als Halb- und Zwillingsseil zertifiziert.

                        lg
                        Helmut

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Zwillingsseil

                          Zitat von mash Beitrag anzeigen
                          das kann man vermutlich auch anders sehen. ich persönlich würde bspw. von derartigen seilen vielleicht am ehesten behaupten, dass sie weder ordendliche einfachseile, noch vernünftige halb- od. zwillingsseile darstellen!
                          Tja behaupten kann man bekanntlich viel. Nur stimmt es nicht immer.

                          Frag mich gar nicht wie Du zu dieser Behauptung kommst.
                          There is no way to happiness
                          happiness is the way
                          (Dalai Lama)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Zwillingsseil

                            Zitat von talfuehrer Beitrag anzeigen
                            Tja behaupten kann man bekanntlich viel. Nur stimmt es nicht immer.
                            warum? -- für mich persönlich stimmt es doch, so wie ich es geschrieben hab! (...außer vielleicht, dass natürlich auch das 'noch' hervorgehoben gehört...)

                            weder würde ich mir ein einfachseil zulegen, dass im rauhen alltag nicht sonderlich lange hält, noch halte ich dieses konkrete seil für eine herausragend günstige od. techn. ideale lösung als halb- od. zwillingsseil (...allein schon, weil's seltsamerweise nicht alle farben spielt, sondern gerne in zwei eintönig gelben strängen daherkommt)!

                            aber, was stört dich daran, wenn ich das für mich so sehe?

                            ...gut, ich muss es auch niemandem (auch nicht zum aktionspreis für bergrettungsmitglieder, bergführer und instruktoren) andrehen!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Zwillingsseil

                              Zitat von mash Beitrag anzeigen
                              warum? -- für mich persönlich stimmt es doch, so wie ich es geschrieben hab!

                              aber, was stört dich daran, wenn ich das für mich so sehe?
                              So klingt das aber auch ganz anders. Weil es jetzt eindeutig Deine Meinung zeigt, und nicht eine allgemeine Behauptung.
                              Wie Du das für Dich siehst ist ja auch was anderes.

                              Zitat von mash Beitrag anzeigen
                              ...gut, ich muss es auch niemandem (auch nicht zum aktionspreis für bergrettungsmitglieder, bergführer und instruktoren) andrehen!
                              Keine Angst, ich auch nicht.

                              Wobei dieses Seil Aufgrund seiner Einsatzmöglichkeiten sicher seine Berechtigung und Anwendungsgebiete hat.
                              Aber klar ist auch das ein Seil mit grösserer Bandbreite nicht so speziallisiert ist.

                              Für den Hallenkletterer und Klettergartenfreak und Eiskletterer und ... gibt es immer ein bestmögliches Seil.

                              Beste Grüße
                              There is no way to happiness
                              happiness is the way
                              (Dalai Lama)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X