Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

petzl pirana

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • petzl pirana

    Hallo zusammen,

    bei vielen diskussionen über das richtige sicherungsgerät, ist mir aufgefallen, dass der petzl pirana http://www.bmi.gv.at/alpindienst/unf...zl_PIRANHA.pdf, (eine Achter-Erweiterung) gar nicht erwähnt wird.
    Der Pirana wird zwar als "canyoning"-gerät angepriesen, hat aber mindestens die gleichen Sicherungseigenschaften wie ein normaler Achter(siehe Anleitung). darüberhinaus hat man folgende vorteile:
    1. die Bremswirkung je nach situation (Seildicke, Gewicht, gelände....etc ) 3-stufig anpassen. bei allen unten genannten varianten.
    2.ablassen
    3.abseilen
    4.nachsichern
    5.Vorstiegssicherung
    6. kein automatisches blockieren wie bei plates, dafür ein sauschnelles und instinktives selbsttätiges blockieren bei allen oben genannten arten auf die gleiche weise: durch umwickeln der haken und somit leichtes knoten eines sicherungsschalges oder Achterklemme
    5. unübertroffenes (meine Meinung) handling beim seile einlegen und rausnehmen durch großes loch und fixierten hms. pirana muss nicht vom hms getrennt werden und kann zb als ganzes mit hms in den stand/gurt gehängt werden, um danach erst das seil einzulegen. Die gefahr dass man das teil fallen lässt is viel geringer. (vgl tube)

    Wo sind die Tubegegner?
    Vielleicht gibts ja doch an einwand.....
    lg


    PS: Daß dieses Gerät einige Wachsamkeit bei der Handhabung erfordert ist genauso wie beim Achter selbstverständlich. Dass es Achter & co in zeiten von tubes immer schwerer haben ist für mich nur eine frage von mode-trends...."gefühlte Sicherheit". Vor gar nicht so langer zeit hat man noch durch die Arschritze abgeseilt....

  • #2
    AW: petzl pirana

    bei nem normalen achter muss man den hms genausowenig aushängen, also das ist kein argument!

    ich hatte das ding mal, aber irgendwie wars nichts für mich, ich mach aber auch kein canyoning.

    Kommentar


    • #3
      AW: petzl pirana

      vorstiegsichern mit achter doer piranha oder was auch immer ist so und so ein schaas....

      es lebe der atc guide!

      Kommentar


      • #4
        AW: petzl pirana

        ich hab ja nicht gegen den achter argumentiert sonder gegen das tube-gerät, das man vom hms trennen muss. beim pirana kann ich aber sogar zuerst das ganze einhängen und dann dann das seil einlegen...

        Kommentar


        • #5
          AW: petzl pirana

          Zitat von ChiefLewinsky Beitrag anzeigen
          vorstiegsichern mit achter doer piranha oder was auch immer ist so und so ein schaas....

          es lebe der atc guide!
          kann keinen vorteil des act-schaases gegenüber achter erkennen!

          Kommentar


          • #6
            AW: petzl pirana

            Zitat von boslkobf Beitrag anzeigen
            ich hab ja nicht gegen den achter argumentiert sonder gegen das tube-gerät, das man vom hms trennen muss. beim pirana kann ich aber sogar zuerst das ganze einhängen und dann dann das seil einlegen...
            ich häng den reverso erst in den gurt, dann das seil rein und dann häng ich von der kleinen öse in die hauptöse mit seil um, so ist er immer irgendwo dran.
            wenn du was von deinem gurt nimmst kann es theoretisch immer rafliega, aber man hält das zeug ja fest und wenn mal ein hms flöten gehen sollte, hat man eh immer noch einen dabei!
            mir ist noch nix runtergfolgen und ich schau immer, dass ich im alpinen achter und reverso dabei hab, dann kann nix schiefgehn!

            Kommentar


            • #7
              AW: petzl pirana

              Zitat von boslkobf Beitrag anzeigen
              kann keinen vorteil des act-schaases gegenüber achter erkennen!
              Platefunktion!
              ----

              Kommentar


              • #8
                AW: petzl pirana

                aber die plate-funktion will ich ja grad nicht haben. wenn ich wen nachsicher, dann kanns immer mal sein dass ich als sichernder auch mal mim seil wieder nachgeben muss....

                Kommentar


                • #9
                  AW: petzl pirana

                  Nimmst halt das Tre. Dann ersparst dir die ganze umhängerei/einlegen und kannst auch noch anständig in Halbseiltechnik sichern. Was mit dem Pirana nicht einwandfrei funktionieren wird.
                  www.chri-leitinger.at
                  https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: petzl pirana

                    Zitat von boslkobf Beitrag anzeigen
                    kann keinen vorteil des act-schaases gegenüber achter erkennen!
                    Die Krangelneigung des Seiles ist bei den Tube-ähnlichen Geräten vieeel weniger ausgeprägt als beim Achter. Das gilt sowohl für den Einsatz beim Sichern als auch fürs Abseilen.

                    Ciao
                    Slider

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: petzl pirana

                      Zitat von boslkobf Beitrag anzeigen
                      kann keinen vorteil des act-schaases gegenüber achter erkennen!
                      Mit dem Achter kann es sein das ich mir beim abseilen das Seil eindreh - mit dem Tube ist es schön getrennt - was sich beim abziehen positiv bemerkbar macht

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: petzl pirana

                        Zitat von boslkobf Beitrag anzeigen
                        kann keinen vorteil des act-schaases gegenüber achter erkennen!
                        also dann bist no net viel klettert ....

                        erstens plate-funktion
                        zweitens ist das seil ausgeben mit dem achter um einiges mühsamer als mit einem tuber (weil ich einfach immer reibung habe, und bei tuber eben (fast) nur bei belastung)

                        lies einmal vom pitt schubert (sicherkeit und risiko in fels und eis). da wirst du dann auch sehen warum es ABSEILachter heißt und nicht "toller SICHERUNGSachter" !!!

                        bei den genormten stürzen schnitt der achter wesentlich schlechter ab als die anderen sicherungsgeräte da die bremskraft (im gegensatz zu tuber HMS) deutlich erniedrigt ist.
                        der DAV rät in seinen richtlinien davon ab mit achter zu sichern! (ob du jetzt atc, hms oder grigri nimmst is egal - aber keinen achter)

                        .... weil einfach schon zuviel passiert ist!!!!
                        Zuletzt geändert von ChiefLewinsky; 24.04.2008, 10:47.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: petzl pirana

                          krangelbildung eines seiles ist einer der nervigsten dinge beim klettern, jedoch kommt es bei den tubes und guides (fast) überhaupt nicht vor, welches für mich schon grund genug ist, auf die soeben genannten umzusteigen. das handling mit einem doppelseil ist 20x besser und angenehmer.
                          sehe aber öfters vor allem "klassiker" noch mit achter sichern, und die würden ihn um keinen preis eintauschen wollen....

                          naja,
                          mfg,
                          ben
                          Zuletzt geändert von Robotnik; 24.04.2008, 11:47.
                          ist Mayonnaise auch ein Instrument?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: petzl pirana

                            Nettes Spielzeug, der Piranha, hab ich auch.
                            Problem ist allerdings das man nicht jeden X-beliebigen Karabiner nehmen kann, da die Öffnung dafür sehr klein ist und gängige HMS z.B. nicht reinpassen.

                            Ich hab ihn trotzdem gern, sowohl bei der Höhenarbeit (Lasten ablassen) als auch zum Sichern in der Kletterhölle. Immer jeweils mit Einfachseil, mit Zwillingsseil ist er untauglich, weil zu klein. Außerdem kann man da die zusätzlichen Bremseingenschaften nicht nutzen.

                            Ansonsten - mit 2 Fingern kann man Bremsen, die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig.
                            Wie schallts von der Höh? ... Hollaröhdulliöh!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: petzl pirana

                              Zitat von Christian13 Beitrag anzeigen
                              Nimmst halt das Tre. Dann ersparst dir die ganze umhängerei/einlegen und kannst auch noch anständig in Halbseiltechnik sichern. Was mit dem Pirana nicht einwandfrei funktionieren wird.
                              das hab ich gemeint.....das umhängen von vor auf nachstieg. Aber das Tre kenn ich nicht, soll gut aber teuer sein. und eine automatische blockade find ich eher hinderlich (plate).
                              hab mit halbseilen+achter noch keine probleme gehabt. grade das einlegen eines doppelseils ist doch beim achter um so viel einfacher...

                              die krangelbildung ist natürlich ein argument, hab das aber nie so stark gehabt, dass es gestöhrt hätte.
                              dass mit dem achter mehr unfälle bekannt sind und dass die reibung geringer ist weiß ich.... kann aber auch daran liegen, dass die acts früher nicht so verbreitet waren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X