Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Seilsalat beim Abseilen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seilsalat beim Abseilen

    Hallo, Bergfreunde!
    Gestern war ich in Awirs Mehrseillängen klettern. Ich habe meine Halbseile verwendet, um damit Übung zu bekommen.
    Es sind imprägnierte 60m Edelrid Life Wire (toller Name für ein Seil: wenn Schwerkraft dich nach unten zieht, nützt dir ein Seil von Edelrid )
    Prima Seile, aber irgendwas machen meine Partnerin und ich falsch:

    Wir haben beim Abseilen ganz üblen Seilsalat produziert, die Seile waren nicht nur jeweils total knüddelig sondern auch noch ineinander verwoben. Und obwohl ich die Dinger vorher genauestens durchgezogen habe, bemerkte ich in einem nach dem Abziehen sogar einen Knoten. (Also nicht die am Ende, sondern weiter oben).
    Zu bemerken ist, dass es sich um geneigtes Gelände handelt und die Seile nicht frei fallen können.

    Wie kann man diesen Umstand, um nicht zu sagen Missstand, der uns echt Zeit und Nerven gekostet hat, vermeiden?
    Was haben wir falsch gemacht?
    Bin für jeden Hinweis dankbar. Eure Amazona
    You can do what you want
    The opportunity’s on
    And if you can find a new way
    You can do it today
    You can make it all true
    And you can make it undo

  • #2
    AW: Seilsalat beim Abseilen

    1. Mit welchen Sicherungsgeräten arbeitet ihr?

    2. Den größten Schaden in der Hinsicht verursachen die meisten leute selbst beim auspacken eines neuen Seils - hier ist sinnvoll die Anleitung zu lesen - einfach rauszupfen kann zu massivem Grangeln im Gebruach führen...

    Kommentar


    • #3
      AW: Seilsalat beim Abseilen

      .....
      Zuletzt geändert von schrutkaBua; 21.04.2008, 15:48.
      ----

      Kommentar


      • #4
        AW: Seilsalat beim Abseilen

        also so was. halbseile brauchen immer etwas mehr aufmerksamkeit, manche von ihnen sind störrisch, viele haben ein eigenleben. da helfen einige kleine handgriffe mehr, die dann in summe sogar eine zeitersparnis sind, weiter:
        1. am stand, so man nicht wechselführung geht, durchlaufen lassen (manche legen sie sogar getrennt ab, wenn möglich)
        2. nicht unbedingt mit hms sichern...
        3. lieb sein zu den seilen
        4. beim abseilen stränge einzeln etwas versetzt hinabiwerfen
        5. net fluchen
        6. halbseile meiden wos geht, ES sind immer braver!

        ajo, das bild hab ich eh schon mal gepostet, aber irgendwie gefällt es mir, und es passt doch super!
        Angehängte Dateien
        mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

        bürstelt wird nur flüssiges

        Kommentar


        • #5
          AW: Seilsalat beim Abseilen

          @Amazona
          Habt Ihr etwa mit HMS abgeseilt? Weil der HMS verursacht immer Verkrangeln, und wenn dann zwei Halbseile nebeneinander sich verdrillen, haste halt Nudelsalat...
          Warum darf man nicht hin und wieder einfach mal was Unvernünftiges tun- solange man es vernünftig tut... ?

          Kommentar


          • #6
            AW: Seilsalat beim Abseilen

            Zitat von pivo Beitrag anzeigen
            also so was. halbseile brauchen immer etwas mehr aufmerksamkeit, manche von ihnen sind störrisch, viele haben ein eigenleben. da helfen einige kleine handgriffe mehr, die dann in summe sogar eine zeitersparnis sind, weiter:
            1. am stand, so man nicht wechselführung geht, durchlaufen lassen (manche legen sie sogar getrennt ab, wenn möglich)
            2. nicht unbedingt mit hms sichern...
            3. lieb sein zu den seilen
            4. beim abseilen stränge einzeln etwas versetzt hinabiwerfen
            5. net fluchen
            6. halbseile meiden wos geht, ES sind immer braver!

            ajo, das bild hab ich eh schon mal gepostet, aber irgendwie gefällt es mir, und es passt doch super!


            2 Sachen noch: wie vorher gesagt: HMS bringt seile schnell zum Grangln, sowie sichern und abseilen mit Achter für ebenfalls zum Grangln! Bezüglich Knoten, da müssts aber irgendwie schon selber was gemacht machen, soviel ich weiß können seile kein Knoten (wär vielleicht manchmal aber auch gut... )
            Regel Nr.1 sollte natürlich auch sein: seile vorm weg klettern oder abseilen nochmal kurz checken, kann Zeit und Nerven sparen! ein Freund von mir macht das nie und hat schlussendlich mehr umschei*en als wie ich, der voher das seil nochmal schön aufschießt bzw checkt!
            "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." -Klaus Kinski-

            Kommentar


            • #7
              AW: Seilsalat beim Abseilen

              Wie habt ihr das Seil zum Auswerfen aufgenommen? Zum Auswerfen nicht wie Seilpuppe sondern wie Kabel (d.h. im "Kreis") aufnehemen könnte helfen. Wenn das Gelände steil genug ist kann man die Seile auch hinunterlassen statt auszuwerfen.
              Zuletzt geändert von schrutkaBua; 21.04.2008, 15:54.
              ----

              Kommentar


              • #8
                AW: Seilsalat beim Abseilen

                Hi, erstmal Danke für eure Antworten!
                Es wurde mit ATC Guide abgeseilt. Ich war super lieb zu meinen Seilen, sie wurden ganz vorsichtig ausgepackt, mehrmals durchgezogen, auch vor dem Abseilen wurden beide Stränge ordentlich durchgezogen und abgelegt und dann getrennt, aber vielleicht zu nahe beieinander hinuntergeworfen.
                Wobei hinunter eben etwas schwierig war.
                Pivo, das Bild ist klasse und trifft es sehr genau. Nur dass ich immerhin beim Entwirren halbbequem sitzen/hängen konnte.
                You can do what you want
                The opportunity’s on
                And if you can find a new way
                You can do it today
                You can make it all true
                And you can make it undo

                Kommentar


                • #9
                  AW: Seilsalat beim Abseilen

                  genau, abseilen mit 8er krangelt ganz schön.

                  seile nur noch mit dem atc ab, kein krangeln, und besserer überblick ....

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Seilsalat beim Abseilen

                    Eine manchmal praktikable Lösung ist auch, den ersten vom Stand abzulassen. Allerdings sollte dann Sichtkontak bestehen und irgendwelche Zeichen ausgemacht werden. (Nicht dass der dann 5 m im Überhang unterm nächsten Stand baumelt ). Ein weiteres Problem bei dieser Methode kann sein, dass man mehr Steine abräumt.
                    ----

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Seilsalat beim Abseilen

                      mir is auch noch was eingefallen:
                      meine zwei spanischen lieblinge (die ich aus gewissen gründen nur mehr als putz- und checkseile verwende...) habe den obligaten knoten am ende gar nicht vertragen. da sie eh 60m lang (waren, aber das ist eine andere geschichte), hab ich einfach keinen mehr reingemacht (jetzt wart i auf diverse rügen ; weiss, dass das net schulmäßig ist). man kann auch in jeden strang einen reinmachen, nur: WIEDER AUFMACHEN VORM ABZIEHEN, sonst bist im .
                      da hilft selbst das nimmer weiter.

                      und, eigene beobachtung: je dünner und leichter, desto mehr eigenleben. meine steinalten, mittlerweise als ES zu bezeichnenden mammut hs waren die treuesten gefährten, nur haben sie mir eines davon in peru gestanzt...
                      mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                      bürstelt wird nur flüssiges

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Seilsalat beim Abseilen

                        Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                        meine steinalten, mittlerweise als ES zu bezeichnenden mammut hs waren die treuesten gefährten, nur haben sie mir eines davon in peru gestanzt...
                        Is ja eh guat, sonst wärs ja kein ES geworden.
                        ----

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Seilsalat beim Abseilen

                          @ amazona:

                          Eins hilft auch noch, Üben üben und üben auf zum abseilen
                          Dann findest schon raus wies bei dir am besten läuft(abseilt)
                          Weiterhin viel spaß.
                          Meine Homepage
                          http://ulmerjungs.blogspot.com/




                          Winterzeit ist Kletterzeit !!!
                          http://www.youtube.com/watch?v=2n8R5...eature=channel

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Seilsalat beim Abseilen

                            1. Seilenden nicht verknoten, sondern Knoten in jedes Ende.
                            2. Seile nicht gleichzeitig und nicht in genau die gleiche Richtung auswerfen.
                            3. Absolut krangelfrei ist der böhmische Seilwurf. Nachteile
                            3.1 Nimmt allen Schotter mit, der unter dem Seil liegt. Wird deshalb nicht offiziell gelehrt. (Was lernen wir draus? Wenn über einem "Pozor lana" ertönt, ist mir einer Breitseite zu rechnen.)
                            3.2 windanfällig, was durch einen dicken Knoten (4-5 m Seil) im Seilende entschärft werden kann.
                            4. Im geneigten Gelände wird das Seil überhaupt gar nicht geworfen. Der erste wird langsam abgelassen.
                            Beste Grüße, Lamл[tm]
                            Touren && Kurse
                            Lamπ[tm] auf Tour bis 0stern 2011
                            Hi-Lite Sardinien
                            Disc Laimer

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Seilsalat beim Abseilen

                              Danke nochmal für die Hinweis.
                              Besonders Lampi, werde eine Sachen mal probieren.
                              Es hatte aber auch schon jedes Seilende einen eigenen Knoten bekommen.
                              Wie geht denn der böhmische Seilwurf?
                              You can do what you want
                              The opportunity’s on
                              And if you can find a new way
                              You can do it today
                              You can make it all true
                              And you can make it undo

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X