Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

schlangen, stausee ottenstein dws

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schlangen, stausee ottenstein dws

    ich plane im sommer mal in der gegen mit dem kanu unterwegs zu sein, und ein paar der felsen zu erklettern. ich hab in der gegend schon einige schlangen gesehen, die sich genau auf diesen felsen aufhalten. sind ua kreuzotter...

    meine fragen:
    können mich die schlangen wahrnehmen und rechtzeitig flüchten, bevor ich sie als griff benutze ?
    wie ist bei einem biss zu verfahren ?
    zu riskant ?

    w.

  • #2
    AW: schlangen, stausee ottenstein dws

    Hallo
    Wenn du laut genug unterwegs bist wird sie normalerweise flüchten bevor du sie siehst.
    Sollte dich doch eine Beissen am besten zu nächsten Arzt, ihr Gift ist normalerweise für einen gesunden Menschen nicht tödlich aber man kann ja nicht wissen.
    mfg manuel

    Kommentar


    • #3
      AW: schlangen, stausee ottenstein dws

      Zitat von wb-p Beitrag anzeigen
      meine fragen:
      können mich die schlangen wahrnehmen und rechtzeitig flüchten, bevor ich sie als griff benutze ?
      Wenn du schnell genug bist, nicht.
      Siehe Crocodile Dundee oder Joa.
      Bei einer Kreuzotter solltest du sie direkt hinter dem Kopf packen, sonst beißt sie dich, und das mögen die meisten Leute nicht, obwohl es nicht gefährlich ist, wenn du nicht gerade herzkrank bist oder eine Allergie hast.

      Zitat von wb-p Beitrag anzeigen
      wie ist bei einem biss zu verfahren ?
      Mit Wasser abspülen und an der frischen Luft trocknen lassen, NICHT aussaugen.
      Wenn man ängstlich ist, kann man auch einen Arzt aufsuchen.
      Man wird sich 2 bis 3 Tage etwas müde fühlen, und vielleicht ein bissl Herzflattern haben.
      Guter Grund, um sich vom Alltagsstreß im Bett ein bissl zu erholen.

      LG, bp
      [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

      Kommentar


      • #4
        AW: schlangen, stausee ottenstein dws

        hallo,
        Meines Wissens ist der Biß einer Kreuzotter für Erwachsene nahezu ungefährlich, außerdem flüchten Schlangen meist lange bevor man sie sieht. Am Stausee hab ich noch nie eine Kreuzotter gesehen, obwohl ich dort öfter Kanufahren und bouldern war.
        Die einzigen Schlangen die ich vermehrt beim „Klettern“ gesehen hab, waren Sandvipern in Kroatien, dort natürlich am Wandfuß und nicht mitten in der Wand (Sportklettern), da kommen die nicht hin, eher schon die Siebenschläfer bzw. Baumratten, die aber ganz lieb und harmlos sind.
        Da finde ich Hornissennester (und ev. Fledermausbisse / Tollwut/ Blutvergiftung) gefährlicher, damit hatte ich schon mehrfach Bekanntschaft beim Klettern gemacht.
        lg
        ich weis das ich nichts weis

        Kommentar


        • #5
          AW: schlangen, stausee ottenstein dws

          FLEDERMAUSBISSE???
          carpe diem!

          Kommentar


          • #6
            AW: schlangen, stausee ottenstein dws

            hast du auch ein paar gute rezepte parat blackpanther ?

            ich hab schon einige gesehen, die sich auf den felsen sonnen. ist also durchaus möglich das man einer entgegenkommt.

            w.

            Kommentar


            • #7
              AW: schlangen, stausee ottenstein dws

              Zitat von wb-p Beitrag anzeigen
              hast du auch ein paar gute rezepte parat blackpanther ?
              Leider nein, ich mag keine Schlangen (essen, mein ich. Sehen und berühren schon).
              Kreuzottern sind z.B. wesentlich weniger aggressiv als Würfelnattern, und flüchten üblicherweise, bevor man sie zu fassen kriegt.
              Ringelnattern hängen eher lethargisch herum, wenn man sie fängt, Würfelnattern aber greifen fast immer an und beißen einen vor allem gern in die Finger, wenn man ihn hinhält (kommen aber nicht durch die Haut).
              Respekt hab ich vor Äskulapnattern, die waren mir bis jetzt zu groß zum angreifen (obwohl ich im Safaripark Gänserndorf schon einmal eine 4m lange Python herumgetragen habe, aber die war ja zahm wie ein Haustier, bzw. war ja auch eines).

              Die schönsten bei uns heimischen Schlangen sind meiner Ansicht nach Äskulapnattern.

              LG, bp
              [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

              Kommentar


              • #8
                AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                Wesentlich gefährlicher als einen Schlangenbiss, find ich dort das dunkle Wasser und der sich ständig verändernde Wasserstand der so beachtlich sein kann, das man die megabrocken unter Wasser überhaupt nicht mitkriegt, wenn man sich vor einem dws nicht überzeugt hat.
                Und das Wasser ist brrrrr:-)
                Zuletzt geändert von :-)hansi; 04.12.2007, 22:31.
                ich weis das ich nichts weis

                Kommentar


                • #9
                  AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                  Ein Freund hat mir erzählt das es Am Stausee bei der Biberbucht Prusiknattern gibt.
                  Das sind so kleine grüne Schlangen, ca. so groß wie eine Kreuzotter.
                  Sind für den Menschen ungefährlich.
                  Irgendwo gibt es ein Photo.
                  lg
                  tch

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                    ja, wassertiefe muss ich auf jeden fall bedenken und checken.
                    was sind denn so tie kletter/abtauch tiefen ?

                    w.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                      Habe heute von meinem Rastenfelder Kletterpartner das Photo der Prusiknatter erhalten

                      lg
                      tch
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                        Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
                        FLEDERMAUSBISSE???

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                          Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
                          bist Du noch nie beim klettern einer Fledermaus begegnet?
                          ich muss dazu sagen das ich öfters Fledermäusen begegnet bin und ich davor immer umgedreht hab bevor ich Diese beim Schlafen Störe! Das war mir wichtig!
                          Es gab auch Situationen da wollte ich niemanden stören!
                          aber ein rettender Henkel ist ein Henkel wo man reingreift!
                          Fledermäuse geben dann Bussi! vorher machen sie auf fauchen!
                          persönlich verdank ich einer Fledermaus mein Leben, weil ich rechtzeitig umgekehrt bin!
                          lg





                          "eine schlafende Fledermaus lass ich schlafen!! es gibt aber Situationen wenn unddr
                          Zuletzt geändert von :-)hansi; 06.12.2007, 01:15.
                          ich weis das ich nichts weis

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                            Zitat von tch Beitrag anzeigen
                            Habe heute von meinem Rastenfelder Kletterpartner das Photo der Prusiknatter erhalten

                            lg
                            tch
                            Mei süüüüüss, deine Prusiknatter. Obwohl ich eher glaube, dass dein Rastenfelder Kletterpartner eine Sauwirtschaft in seinen Fotoalben hat, und dass ihm da ein Foto vom Urlaub in Borneo unter die Fotos vom Stausee gerutscht ist.

                            Aber wenn ich mich mal von einem Urwaldriesen abseilen sollte und keine Prusikschlingerl zur Sicherung dabei habe, weiss ich mir jetzt zu helfen :-)
                            elderberry

                            __________________________________________________ __________
                            "And then I found myself atop a slender wedge of ice
                            adorned with a discarded oxygen cylinder and a battered aluminum survey pole,
                            with nowhere higher to climb. "
                            __________________________________________________ Jon Krakauer

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: schlangen, stausee ottenstein dws

                              Tippe mal stark auf den Grünen Hundskopfschlinger (Corallus caninus).
                              Wird dir beim Klettern nur im Amzonasbecken unterkommen, bei uns eher selten in der freien Natur
                              Mfg Manuel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X