Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

wenn seile schrumpfen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wenn seile schrumpfen

    wem ist es noch nicht aufgefallen? seile schrumpfen in der länge, und das erheblich!
    man kauft ein seil, zB 50m. nach einem jahr mäßigen gebrauchs geht sich eine 22er-abseilstrecke grad ums verrecken aus. daheim, den schock mit auskuriert, am nächsten tag, wieder nüchtern hab ich das ding im garten ausgelegt und gemessen: mit ziagn und zerren 47 m.

    hab mir meine restlichen seile geschnappt (von verschiedenen herstellern) und vermessen: alle waren kürzer, ein mammut eternity 60er (3 jahre) brachte es als spitzenreiter auf mörderische 51,5m unter leichtem zug. dafür hat es einen durchmesser von einem durchschnittlichen kanalrohr.

    hab mir wieder mal ein neues seil gekauft, 55m, daheim ausgemessen: 57,5m, da kann nix schiefgehn.
    nach vier monaten gebrauch (kein klg, keine halle, kein topfrope)nachgemessen: 53m

    dann habe ich div. hersteller angemailt: entweder keine antwort, oder folgende: wir produzieren die seile eh länger, sodass der schrumpfungsprozess in einer normalen gebrauchszeit ausgebglichen wird, wenn es zu kurz ist, sei das seil ohnhin schon auszuscheiden...

    so, und jetzt gehts alle brav seil ausmessen!
    mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

    bürstelt wird nur flüssiges

  • #2
    AW: wenn seile schrumpfen

    Zu heiß gewaschen?

    Ich hab eher die umgekehrte Erfahrung gemacht, dass ältere Seile zu Bungee-Schnürln werden, weil die Seildehnung ziemlich zunimmt.

    Kommentar


    • #3
      AW: wenn seile schrumpfen

      Ist mir auch schon aufgefallen.....
      Nachdem das Kanalrohr nicht so fein zum Sichern ist, hab ich mir dann ein neues langes 70m Seil gekauft, und bei den anderen hat es mich bis jetzt noch nicht gestört.
      Hast du auch schon bei Halbseilen nachgemessen? Würd mich interessieren, ob es da einen Unterschied gibt.
      snowkid G.m.b.h. - Gehst mit, bist hin... *g*

      Kommentar


      • #4
        AW: wenn seile schrumpfen

        Zitat von snowkid Beitrag anzeigen
        Ist mir auch schon aufgefallen.....
        Nachdem das Kanalrohr nicht so fein zum Sichern ist, hab ich mir dann ein neues langes 70m Seil gekauft, und bei den anderen hat es mich bis jetzt noch nicht gestört.
        Hast du auch schon bei Halbseilen nachgemessen? Würd mich interessieren, ob es da einen Unterschied gibt.
        Seile schrumpfen wenn sie nass werden!
        Verantwortungsbewusste Hersteller z.B Beal geben die Schrumpfrate in der Bedienungsanleitung an-lest doch jeder
        Die Schrumpfrate der Seile die ich in Verwendung habe liegt bei ca. 10% lt. Hersteller.


        lg
        tch

        Kommentar


        • #5
          AW: wenn seile schrumpfen

          @ Pivo
          Das ist eh schon ein alter Hut.
          www.chri-leitinger.at
          https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

          Kommentar


          • #6
            AW: wenn seile schrumpfen

            Zitat von Christian13 Beitrag anzeigen
            @ Pivo
            Das ist eh schon ein alter Hut.
            genau das ist es ja! im prinzip bescheissen uns die hersteller, weil binnen kurzer zeit die meterangabe nicht stimmt - so können sie material sparen.

            oder was würdest du sagen, wennst large tragst, eine large-gore-jacke um ein batzen geld anprobierst, passt, nach zwei monaten ist das ding ein small und du steckst drin wie eine knackwurst? oder wenn dein super schi nach einer saison zum firngleiter mutiert???

            aber bei seilen gehts auch und vor allem beim abseilen um elementare dinge, wie zum beispiel das sichere erreichen eines abseilstandes. wenn das nicht gewährleistet ist, kann es durchaus zu hochnotpeinlichen situationen kommen, die eine meist nicht immer wasserdichte improvisation erfordern, bei der anfänger überfordert und auch die sog. guten in vielen fällen gefährdet sind.
            und auch beim normalen kletterbetrieb ist ein geschrumpftes seil manchmal delikat: wenn man in irgendeiner platte, wo man nix legen kann, drei meter vorm stand verhungert, bei den nun ultramodernen langen längen auch die kommuniktion nicht mehr optimal funktioniert usw...

            und noch was: meine ganz alten seile, die aus den 80ern und frühen 90ern sind nicht dermaßen eingegangen. vielleicht sollten die hersteller einfach nur mehr spielraum in betracht ziehen.
            mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

            bürstelt wird nur flüssiges

            Kommentar


            • #7
              AW: wenn seile schrumpfen

              und warum schrumpfen sie, ist das bekannt?

              aber die gefahr sehe ich nicht so. wenn du bei 50m wegen 3m in eine gefahrensituation kommst, dann hast du wohl zu knapp kalkuliert.
              servus, andré
              http://www.carto.net/andre.mw/photos/places/

              Kommentar


              • #8
                AW: wenn seile schrumpfen

                Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                genau das ist es ja! im prinzip bescheissen uns die hersteller, weil binnen kurzer zeit die meterangabe nicht stimmt - so können sie material sparen.

                oder was würdest du sagen, wennst large tragst, eine large-gore-jacke um ein batzen geld anprobierst, passt, nach zwei monaten ist das ding ein small und du steckst drin wie eine knackwurst? oder wenn dein super schi nach einer saison zum firngleiter mutiert???

                aber bei seilen gehts auch und vor allem beim abseilen um elementare dinge, wie zum beispiel das sichere erreichen eines abseilstandes. wenn das nicht gewährleistet ist, kann es durchaus zu hochnotpeinlichen situationen kommen, die eine meist nicht immer wasserdichte improvisation erfordern, bei der anfänger überfordert und auch die sog. guten in vielen fällen gefährdet sind.
                und auch beim normalen kletterbetrieb ist ein geschrumpftes seil manchmal delikat: wenn man in irgendeiner platte, wo man nix legen kann, drei meter vorm stand verhungert, bei den nun ultramodernen langen längen auch die kommuniktion nicht mehr optimal funktioniert usw...

                und noch was: meine ganz alten seile, die aus den 80ern und frühen 90ern sind nicht dermaßen eingegangen. vielleicht sollten die hersteller einfach nur mehr spielraum in betracht ziehen.
                Hallo Pivo

                Nimm es so hin wie es ist...

                Am besten Du gehst zu einen Händler Deines Vertrauens und bestellst Dir ein vorgeschrumpftes Seil.

                Nachdem Du die Gefahr des zu kurzen Seiles erkannt hast, ist es ein leichtes sich auf die Gefahrenmomente einzustellen.

                Seile der Steinzeit mit den heutigen zu vergleichen ist legitim, bringt aber nichts.

                tch

                Kommentar


                • #9
                  AW: wenn seile schrumpfen

                  Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                  aber bei seilen gehts auch und vor allem beim abseilen um elementare dinge, wie zum beispiel das sichere erreichen eines abseilstandes. wenn das nicht gewährleistet ist, kann es durchaus zu hochnotpeinlichen situationen kommen, die eine meist nicht immer wasserdichte improvisation erfordern, bei der anfänger überfordert und auch die sog. guten in vielen fällen gefährdet sind.
                  Gibs einfach zu:
                  Früher hatten wir eben die Nerven, das Seil mit den Kletterschuhbändern und Lederhosenriemen zu verlängern und weiter abzuseilen (siehe Walter Pause: der Tod als Seilgefährte), aber jetzt sind wir alt geworden und haben nur mehr schwache Nerven, und deswegen ist sowas jetzt überhaupt ein Thema.
                  (Noch früher haben sie sich überhaupt 40 Meter nur mit den Armen am Seil wieder hinauf gehangelt, und vor 1900 sind sie überhaupt hinauf geschwebt mit Geisteskraft).
                  [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: wenn seile schrumpfen

                    ich hatte mal ein Seil, das hat von einem Ende (1) zum anderen Ende (2) 50,5 m gemessen. Hat man es jetzt umgekehrt gemessen, also vom Ende 2 zum Ende 1, da war es plötzlich nur noch 49 m lang.
                    It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                    Norbert

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: wenn seile schrumpfen

                      @fein

                      Dazu fällt mir ein Zitat von der steirischen Eichel Arni Schworzenegga ein:
                      "Kinda nemmts koane Drougn, dei mochn eich hin!!!"
                      www.chri-leitinger.at
                      https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: wenn seile schrumpfen

                        Und mein alter Prof wusste schon...wer misst, misst mist .
                        Für schwindelerregende Aufgaben: www.seil-biggel.de - wieder online im neuen Gesicht!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: wenn seile schrumpfen

                          Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                          ich hatte mal ein Seil, das hat von einem Ende (1) zum anderen Ende (2) 50,5 m gemessen. Hat man es jetzt umgekehrt gemessen, also vom Ende 2 zum Ende 1, da war es plötzlich nur noch 49 m lang.
                          Die Ursache für dieses Phänomen war bis in die 80er Jahre ungeklärt, erst Messner konnte zusammen mit Royal Robbins beweisen, daß es sich um die Dilatation eines euklidischen Graphen (das Seil) handelt.

                          Pit Schubert veröffentlichte die Erkenntnisse 1988, ich zitiere:

                          "Die Dilatation zweier Punkte a und b in einem nach euklidischen Graphen ausgelegten Kletterseil errechnet sich aus den Kosten des kürzesten Pfades dmin(a,b) von a nach b, geteilt durch die euklidische Distanz | ab | :



                          Aus diesem Grund ist ein Seil bei einem Linksquergang auch immer um 1,5m kürzer als bei einem Rechtsquergang!!

                          Lernt man inzwischen bei jedem Instruktorenkurs.

                          LG, bp
                          Zuletzt geändert von blackpanther; 04.09.2007, 14:46.
                          [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: wenn seile schrumpfen

                            Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
                            Aus diesem Grund ist ein Seil bei einem Linksquergang auch immer um 1,5m kürzer als bei einem Rechtsquergang!!
                            Wenn ich also einen langen Linksquergang habe, muss ich die Enden vertauschen, damit ich trotzdem gefahrlos rüberkomme.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X