Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Doppelter Bulin richtig geknotet?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doppelter Bulin richtig geknotet?

    Hallo Kletterer!
    könnt ihr kurz über meine ersten Knotenversuche mit dem doppelten Bulin drüberschauen (siehe Anhang)?

    Ich bin mir v.a. bei Punkt 1-2 unschlüssig. In Abbildung 1 (Alpin-Lehrplan Band 5) sieht es imersten Schritt so aus, als käme das Seil von links unten von HINTEN durch die Schleife. Im zweiten Schritt sieht es so aus, als sei es von VORNE durchgezogen worden.

    Was meint ihr zu meinem Knoten?
    (Ich will nur üben, bevor ich den Knoten anwende, lass ich auf alle Fälle nochmal einen Profi live zuschauen).
    Danke,
    Peter
    Angehängte Dateien

  • #2
    AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

    Peter,
    wozu braucht man diesen Knoten? Ist da nicht ein Achterknoten einfacher und aufgrund der Unfallvergangenheit des Bulins unverdächtiger?

    Kommentar


    • #3
      AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

      Zitat von schneebergler Beitrag anzeigen
      Peter,
      wozu braucht man diesen Knoten? Ist da nicht ein Achterknoten einfacher und aufgrund der Unfallvergangenheit des Bulins unverdächtiger?
      Unfallvergangenheit beim doppelten Bulin oder Palstek?
      Du meinst bestimmt den einfachen Bulin (Palstek), der hat Probleme wenn er seitlich belastet wird, der doppelte nicht.

      Den Knoten nehmen wir bei der Höhenarbeit z.B. her um leicht wieder zu öffnende Augen mit definierter Größe in lange Reepschnurschlingen zu machen. Z.B. beim Materialtransport von gleichen Teilen oder um an Gerüsten immer die gleichen Schlaufen zu haben wenn man umbauen muß.

      Den doppelten Bulin schlauf ich lieber als Schlinge, geht auch mit den dünnen Mammut-Schlingen. bei der gesteckten Version müßte ich jedesmal im Hirn nachkramen wie sie ging. Wenn man es nicht ständig übt ist es eine Fehlerquelle. Aber die Meisten können mit dem Knoten nix anfangen.

      Übrigens- er ist richtig geknotet
      Wie schallts von der Höh? ... Hollaröhdulliöh!

      Kommentar


      • #4
        AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

        Zitat von Robi Beitrag anzeigen
        Unfallvergangenheit beim doppelten Bulin oder Palstek?
        Du meinst bestimmt den einfachen Bulin (Palstek), der hat Probleme wenn er seitlich belastet wird, der doppelte nicht.
        Robi,
        ja ich meine den einfachen Bulin und wußte bis jetzt nicht daß dieser bekannte Fehler beim doppelten nicht vorkommen kann.
        Grüße vom Schneeberg

        Kommentar


        • #5
          AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

          Wieso machst du nicht wie 90 % aller Kletterer den normalen Sackstich oder Achtknoten zum einbinden? Bei denen sieht man sofort ob er passt oder nicht. Ich kenne zwar ein paar die diesen Knoten verwenden aber wie der genau geht und ausschaut kann ich dir leider auch nicht sagen.
          Warum der noch gemacht wird verstehe ich nicht, wo liegt der Vorteil zu einem Achterknoten? Der geht doch bei einem Sturz auch wieder auf.
          Besucht unsere Homepage
          http://www.wilde-hunde.de
          1. Regel am Berg: "Immer schön cool bleiben"

          Kommentar


          • #6
            AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

            ...es gibt so eine Regel, die besagt:
            Doppelter Bulin beim Klettern - einfacher beim Segeln !!
            Ich klettere seit längerer Zeit nur noch mit dem doppelten Bulin - (Seilende mit halben Schlag ums Seil) - aus dem einfachen Grund, weil ich den um ein vielfaches leichter aufbekomme, als den 8ter. Schaust Du auch hier

            Mit Grüßen,

            Peter
            Zuletzt geändert von werdi; 14.08.2007, 14:57.
            (Dreieich in Hessen) - "Das Leben besteht aus Tagen, an die man sich erinnert." John Irving

            Kommentar


            • #7
              AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

              Zitat von wilder hund Beitrag anzeigen
              ... wie 90 % aller Kletterer den normalen Sackstich oder Achtknoten zum einbinden?
              Im deutschsprachigen Raum vielleicht.
              In Frankreich, Italien, England und USA sicher nicht.

              Zitat von wilder hund Beitrag anzeigen
              Warum der noch gemacht wird verstehe ich nicht, wo liegt der Vorteil zu einem Achterknoten? Der geht doch bei einem Sturz auch wieder auf.
              Dann hast du noch niemals einen ganzen Tag eine Route ausgecheckt und bist dabei 40 mal ins Seil gefallen.
              Nachher ist das Seil einen Meter kürzer, da man den Achter abschneiden muß.
              Ich mache sogar manchmal den einfachen Bulin, denn wenn man seine Nachteile kennt, ist er völlig sicher.
              Es ist der Knoten der am schnellsten zu binden ist, und vor allem am schnellsten sich wieder öffnen läßt.
              Zuletzt geändert von tasman wombat; 14.08.2007, 16:55.

              Kommentar


              • #8
                AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                Zitat von tasman wombat Beitrag anzeigen
                Im deutschsprachigen Raum vielleicht.
                In Frankreich, Italien, England und USA sicher nicht.

                Dann hast du noch niemals einen ganzen Tag eine Route ausgecheckt und bist dabei 40 mal ins Seil gefallen.
                Nachher ist das Seil einen Meter kürzer, da man den Knoten abschneiden muß.
                Ich mache sogar manchmal den einfachen Bulin, denn wenn man seine Nachteile kennt, ist er völlig sicher.
                Es ist der Knoten der am schnellsten zu binden ist, und vor allem am schnellsten sich wieder öffnen läßt.
                Stimmt.
                But if the landlord doesn't know it, he doesn't eat it.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                  Zitat von impnhenk Beitrag anzeigen
                  Stimmt.
                  But if the landlord doesn't know it, he doesn't eat it.
                  Yup! :up:

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                    Dann hast du noch niemals einen ganzen Tag eine Route ausgecheckt und bist dabei 40 mal ins Seil gefallen.
                    Also es stimmt, dass ich noch nie 40 mal an einem Tag in ein Seil gefallen bin. Da Klettere ich wohl zu wenig Rotpunktbedacht. Nach einer haleben Stunde spätestens macht mir das Hängen keinen Spaß mehr und ich mach was leichteres . Darum hab ich kein Problem mit dem Achterknoten. Wahrscheinlich bin ich aus dem Grund auch so schlecht
                    Besucht unsere Homepage
                    http://www.wilde-hunde.de
                    1. Regel am Berg: "Immer schön cool bleiben"

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                      Zitat von tasman wombat Beitrag anzeigen
                      ....Nachher ist das Seil einen Meter kürzer, da man den Knoten abschneiden muß.
                      ....
                      Wenn Du den Knoten eh abschneiden mußt, ist es doch egal ob er leicht oder schwer lösbar ist.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                        Zitat von schneebergler Beitrag anzeigen
                        Wenn Du den Knoten eh abschneiden mußt, ist es doch egal ob er leicht oder schwer lösbar ist.
                        Sorry, ich habe mich schlecht ausdrucken getut.
                        Habe das Wording nun geändert.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                          Zitat von wilder hund
                          Warum der noch gemacht wird verstehe ich nicht, wo liegt der Vorteil zu einem Achterknoten? Der geht doch bei einem Sturz auch wieder auf.
                          Zitat von tasman wombat Beitrag anzeigen
                          Dann hast du noch niemals einen ganzen Tag eine Route ausgecheckt und bist dabei 40 mal ins Seil gefallen...
                          ... oder beim Topropen beim Eisklettern, wenn das Seil dann irgendwann einmal nass und steif ist und die Finger schön kalt (und ebenfalls steif) - viel Spaß mit dem Achter beim Aufmachen

                          lg, tom
                          Sometimes I need to simplify my life to the point
                          where everything I think about are the next 20 feet,
                          not the next 20 years. (Willie Benegas)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                            Zitat von tasman wombat Beitrag anzeigen
                            Sorry, ich habe mich schlecht ausdrucken getut.
                            Habe das Wording nun geändert.
                            Habs eh verstanden, konnte nur nicht widerstehen die Wuchtel zu übernehmen
                            (war nicht böse gemeint...)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Doppelter Bulin richtig geknotet?

                              Zitat von schneebergler Beitrag anzeigen
                              Habs eh verstanden, konnte nur nicht widerstehen die Wuchtel zu übernehmen
                              Das verstand dafür jetzt ich nicht, da für mich Wuchtel eine Süßspeise ist.

                              Aber Master Google hat es mir erklärt, danke an den Schneebergler, wieder was gelernt.

                              http://www.ostarrichi.org/wort-2356-at-Wuchtel.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X