Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tropische Orkan Irene

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tropische Orkan Irene

    Liebe Bergfreunde,
    Wird Irene das Wetter in Österreich bald beeinflussen?
    LG, Herman

    jetzt daham in DK; bald in Osttirol
    Zuletzt geändert von HNT; 29.08.2011, 20:44. Grund: Sprachliche Fehler, haha
    Ich erhebe meine Augen zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe ist der Herr, der Himmel und Erde erschaffen hat (Ps 121). Gipfelkreuz Seespitze (3021 m), Venedigergruppe, Osttirol.

  • #2
    AW: Tropische Orkan Irene

    Zitat von HNT Beitrag anzeigen
    Liebe Bergfreunde,
    Wird Irene das Wetter in Österreich bald beeinflussen?
    LG, Herman

    jetz daham in DK; bald in Osttirol
    Ja, aber nur mehr als (ausgeprägtes) Tiefdruckgebiet - Orkane wandern mehrheitlich von der Westküste Afrikas Richtung Golf und machen dort einen Schwenk nach Norden um dann wieder nach Osten zu ziehen..

    Wird in ein paar Tagen da sein :up:

    lg Josef

    Kommentar


    • #3
      AW: Tropische Orkan Irene

      Hoppala...

      da werden ein paar Sachen vermischt.

      Die korrekte Bezeichnung ist tropischer Sturm. Ab Orkanstärke nennt man ihn Hurrikan (auf der Saffir-Simpson-Skala geht das von 1 bis 5).
      Ein Orkan ist dagegen ein Sturmtief außerhalb (!) der Tropen, also in unseren Breiten, das zumindest an einer Flachlandstation einen Mittelwind von 118 km/h aufweist (z.B. Helgoland). Sind es weniger, handelt es sich um ein Sturmtief.

      Irene war kurz vor Landfall ein Kat.3 und beim Durchzug der Ostküste ein Kat 1, und hat sich kurz darauf zum tropischen Sturm abgeschwächt.

      Wobei man es immer wieder betonen muss: das gefährliche an einem Hurrikan ist weniger der Wind als die Wassermassen:



      Quelle: http://www.srh.noaa.gov/ridge2/RFC_Precip/

      Die Karte zeigt den Niederschlag der vergangenen 72 Stunden an der US-Ostküste. Einheit ist Inch (daneben hab ich die mm bzw. l/m² angeschrieben). Man sieht, dass von North Carolina bis New York flächig über 5 inch (127 mm) gefallen sind, strichweise sogar das Doppelte. Das meiste fiel in North Carolina, als der Sturm die größte Ausdehnung hatte, dort fielen an manchen Orten über 400 l/m². Zum Vergleich: das entspricht etwa der Hälfte des Jahresniederschlags von Graz.

      Man kann sich vorstellen, dass das überschwemmungsmäßig ziemlich viel hergibt.

      Von dem ehemaligen Hurrikan Irene ist inzwischen fast nichts mehr übrig.

      Hier die Entwicklung vom 25.8., 27.8., 28.8. und 29.8., jeweils um die Mittagszeit (14.00 MESZ):



      Kurz vor dem Landfall bei North Carolina erreichte Irene ihre größte Ausdehnung. Über Neuengland bzw. an der kanadischen Grenze war dann nur noch der breite Schirm übrig, und beim heutigen Satellitenbild glaubt man nicht, was Tage zuvor noch an Unheil gekommen ist.

      Das Sturmtief, das aus IRENE hervorgeht, wird sich in den nächsten Tagen langsam ostwärts verlagern, und liegt am morgigen Dienstag, 30.August 2011, zwischen Neufundland und Grönland. Es bringt dann noch Dauerregen und stürmische Böen, aber nur noch über dem Wasser und kein Vergleich mehr zu vor ein paar Tagen, zumal das Wasser in der dortigen Region um einige Grad kälter als in der Kabirik ist und dem Sturm sozusagen der "Sprit" ausgeht.

      Am Donnerstag, 1. September, wird Ex-IRENE vor Island angelangt sein. Es bringt dann nur noch Schauer und Gewitter, verlagert sich aber nicht weiter Richtung Europa.

      IRENE sorgt zumindest INDIREKT dafür, dass bei uns in den nächsten Tagen der Luftdruck sukzessive steigt und sich durchwegs sommerliches, wenn auch leicht gewitteranfälliges Wetter (im Bergland) einstellt. Ansonsten wird IRENE keinerlei Wetterauswirkungen auf Europa haben.

      Gruß,Felix
      http://www.wetteran.de

      Kommentar


      • #4
        AW: Tropische Orkan Irene

        Hallo Felix,
        für diese weitere Erklärung; das finde ich einfach spitze :up:.
        Lg, Herman
        Ich erhebe meine Augen zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe ist der Herr, der Himmel und Erde erschaffen hat (Ps 121). Gipfelkreuz Seespitze (3021 m), Venedigergruppe, Osttirol.

        Kommentar


        • #5
          AW: Tropische Orkan Irene

          Böse Zungen behaupten, dass so ein Sturm auch eine "reinigende" Wirkung hat.


          vorher-nachher.jpg


          L.G. Manfred

          (sorry Herman! :-)

          Kommentar


          • #6
            AW: Tropische Orkan Irene

            :up: Super Bilder!

            Aber.... wo flackt des Zeug JETZT rum? Hat die Irene das in die Mülltonne gestopft..?
            Grüße vom L- Vieh

            Kommentar


            • #7
              AW: Tropische Orkan Irene

              Irene ist allerdings ein Lerchalschaß gegenüber Taifun Talas, der auf Taiwan und das südl. Japan zusteuert.

              man betrachte folgende Animation (wo der Taifun Talas sich befindet, ist schnell ersichtlich, der kleinere Sturm Nanmadol ist westlich davon):



              Die Karte zeigt den gesamten Gehalt des Wassers der Atmosphäre, der ausgeregnet werden kann.

              Und noch was zur US-Ostküste:

              Mit Irene ist die Gefahr dort nicht gebannt. Binnen Wochenfrist soll sich dort eine Tiefdruckzone etablieren, die weitere, kräftige Regenfälle bringen kann. Die Hochwasserlage an vielen Flüssen bleibt damit akut.
              Zuletzt geändert von Exilfranke; 29.08.2011, 23:48.
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                AW: Tropische Orkan Irene

                Ist der Wirbel, der von den Phillippinen nach Taiwan zieht auch ein Taifun?
                Brauchst eh nur do auffi

                Kommentar


                • #9
                  AW: Tropische Orkan Irene

                  Zitat von Guru Beitrag anzeigen
                  Ist der Wirbel, der von den Phillippinen nach Taiwan zieht auch ein Taifun?
                  genau den mein ich.

                  hier sieht man übrigens, was auf dem Atlantik los ist:

                  http://www.nhc.noaa.gov/

                  Tropensturm JOSE löst sich derzeit auf.

                  Die tropische Depression (= Vorstufe zum tropischen Sturm) Nr. 12 wird bald zum Sturm heraufgestuft und dann KATIA heißen, er wird sich in weiterer Folge zum Hurrikan verstärken und könnte für die karibischen Inseln gefährlich werden.
                  http://www.wetteran.de

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Tropische Orkan Irene

                    Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                    genau den mein ich.
                    Ich dachte erst an den deutlicheren Wirbel weiter draußen im Pazifik.
                    Schaut ja fast aus, wie ein Doppeltaifun, bei dem der eine den anderen antreibt.
                    Brauchst eh nur do auffi

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Tropische Orkan Irene

                      achso, es gibt 2 wirbel, ja:

                      http://aviationweather.gov/data/obs/..._ICAO-F_bw.jpg

                      (verfällt)

                      da hab ich mich jetz selbst verkuckt.

                      Nanmadol ist der kleine Wirbel bei den Philippinnen/Taiwan, Talas ist der große, der auf Japan zusteuert.

                      Zwar ist Japan hervorragend im Taifun-Management, aber für die Erdbeben/Tsunamiopfer (Überschwemmungen) und die Region um Fukushima könnte das böse Auswirkungen haben (radioaktiver Fall-Out).
                      http://www.wetteran.de

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X