Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Auswirkungen eines möglichen GAUs auf die Welt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Auswirkungen eines möglichen GAUs auf die Welt

    Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    In Japan gibt es ein unaufhaltsames sechsfaches "Tschernobyl" !
    Das ist kein Thema für unangebrachte (=überflüssige) Kommentare.
    Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

    Kommentar


    • #32
      AW: Auswirkungen eines möglichen GAUs auf die Welt

      Letzte METARs aus Tokyo und Fukushima (Flughafen-Beobachtungen)

      METAR RJAA 152030Z 36011KT 4500 -RA BR FEW004 SCT005 BKN006
      05/05 Q0997 NOSIG RMK 1ST004 3ST005 5ST006 A2946=

      METAR RJSF 152000Z 01011KT 9999 FEW005 BKN015 BKN080 00/M00
      Q0997=

      21.30 MEZ: RJAA = Tokio: Nordwind (360°) bei 11 Knoten, dazu leichter Regen und Dunst bei 4,5 km Sichtweite.

      21.00 MEZ: RJSF = Fukushima: Nordwind (10°), 11 Knoten, > 10 km Sicht, Temperatur um den Gefrierpunkt.


      Vorhersage (TAF) für Tokio von 21.43 MEZ

      TAF RJAA 152043Z 1521/1624 31013KT 9999 FEW030
      TEMPO 1521/1523 4000 -RA BR BKN006
      BECMG 1600/1602 31020G32KT
      BECMG 1612/1615 31010KT=

      von 21-24 Uhr (Weltzeit) Nordwestwind mit 13 Knoten, dabei leichter Regen, nach Mitternacht (00-02) Nordwestwind mit 20 Knoten Mittel, 32 Böen, tagsüber abschwächender Nordwestwind.


      dasselbe für Fukushima

      TAF RJSF 152044Z 1521/1624 32012KT 9999 FEW030 BKN050
      TEMPO 1604/1612 33020G30KT 3000 -SHSN
      TEMPO 1612/1615 33020G30KT=

      von 21-24 Uhr Nordwest mit 12 Knoten, von 4-12 Uhr Nordwest mit 20 Knoten Mittel, 30 Böen, dazu leichte Schneeschauer, am Nachmittag unveränderter Wind.

      FAZIT:

      Tokio liegt derzeit in der Schusslinie der radioaktiven Wolke, die durch den Regen aber möglicherweise kaum transportiert wird, sondern vor Ort oder irgendwo zwischen Fukushima und Tokio ausfällt (Vermutung).

      In den kommenden drei Stunden dreht der Wind auf Nordwest und wird kräftiger, dadurch gerät Tokio aus der Schusslinie und die radioaktive Wolke wird zum Pazifik hinausgetrieben. Begleitende Schneeschauer fällen den radioaktiven Staub teilweise aus.

      Gruß,Felix
      http://www.wetteran.de

      Kommentar


      • #33
        AW: Auswirkungen eines möglichen GAUs auf die Welt

        Derzeit kursieren Meldungen, dass an der Westküse Nordamerikas geringe Radioaktivität gemessen wurde. Diese liegt allerdings im Millionstelbereich dessen, was für den Menschen schädlich wäre.

        die letzten Meldungen aus Tokio

        METAR RJAA 182300Z 23014KT 200V270 9999 FEW035 BKN140 10/02
        Q1018 TEMPO 22016G28KT RMK 2SC035 7AC140 A3007=


        um 00 Uhr Südwestwind mit 26 km/h, Wind dreht zeitweise auf Süd bis West. gute Sicht und trocken, +10 Grad. in den nächsten 3 stunden wird sich der südwestwind verstärken, böen bis zu 50 km/h.

        und Fukushima

        METAR RJSF 182300Z 15005KT 9999 FEW040 BKN130 03/M02 Q1016=

        um 00 Uhr Südostwind mit 8 km/h, gute Sicht (> 10 km), +3 Grad.

        --------------------

        und die letzten Vorhersagen vom Flughafen Tokio

        TAF RJAA 182040Z 1821/1924 22012KT 9999 FEW030
        TEMPO 1822/1905 22018G30KT
        BECMG 1909/1912 01004KT=

        Vorhersage von 21.40 MEZ, bis 19. März, 06 MEZ wenig Änderung, starker Südwind und Böen bis 55 km/h, von 9-12 MEZ dreht der Wind unter Abschwächung auf Nord.

        und Fukushima

        TAF RJSF 182041Z 1821/1924 18005KT 9999 FEW030
        BECMG 1900/1902 30014KT
        BECMG 1918/1921 36006KT=

        Vorhersage von 21.41 MEZ, bis Mitternacht Südwind mit 9 km/h, danach Winddrehung auf Nordwest und auffrischend, tagsüber, abends Winddrehung auf Nord bei 10 km/h.

        Am Sonntagabend weht dann teils kräftiger Nordwind, dabei setzt in der Nacht auf Montag Dauerregen ein, der bis in die Nacht auf Mittwoch anhält.
        Dabei sind große Regenmengen möglich.

        ----------------

        Leider wird in den Nachrichten immer nur der Wind erwähnt, nie das begleitende Wetter und dessen Auswirkungen. Und es spielt sehr wohl eine Rolle, ob es beim sich abzeichnenden Nordwind ab morgen nachmittag/abend trocken bleibt und die Partikel weit transportiert werden können, ohne den Boden zu verseuchen - oder ob es stetig regnet, und die Partikel schon in einem relativ *engen* Radius um den Unglücksort ausgefällt werden.

        Spekulation meinerseits: Möglicherweise kommt die Gegend um Tokio trotz Nordwind mit einem blauen Auge um massive Radioaktivität nochmal herum.

        Weltweit sehe ich keine nennenswerten Auswirkungen bei diesen Strömungsverhältnissen. Auch nicht für andere Länder, von einigen Inseln im Pazifik ostwärts von Japan evtl. abgesehen.
        http://www.wetteran.de

        Kommentar

        Lädt...
        X