Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Wetter-App benutzt ihr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Wetter-App benutzt ihr?

    Aus aktuellem Anlass ... welche Wetterapp benutzt ihr für die Tourenplanung?

    Wenn nein, welche Seiten/Texte schaut ihr euch an?

    Bitte kurze Begründung und ggf. Feedback über Qualität, vielen Dank!

    Kurzer Hinweis noch:

    Bei den Apps muss man unterscheiden zwischen jenen, wo man bei Eingabe eines Orts/Koordinaten eine Punktprognose erhält bzw. Wettersymbole und/oder einen maschinell erstellten Text aus Textbausteinen, und solchen, die lediglich die Textversion (z.b. Zamg, ORF, etc...) lesbarer machen, und z.B. handgeschriebene Prognosen für Bundesländer oder Bergwetter abrufbar sind.

    Gruß,Felix
    37
    Bergfex
    51,35%
    19
    Morecast
    13,51%
    5
    Wetteronline
    16,22%
    6
    Meteoblue
    27,03%
    10
    Wetter.com
    2,70%
    1
    Accuweather
    5,41%
    2
    andere
    32,43%
    12

    Die Umfrage ist abgelaufen.

    http://www.wetteran.de

  • #2
    Wetteronline, http://www.alpenverein.at/portal/wetter/ , und LWD
    Kaklakariada

    Kommentar


    • #3
      Ist zwar keine App, aber am PC find ich derzeit "Kachelmannwetter" sehr supi.

      Kommentar


      • #4
        Flugwetter der Austrocontrol

        Kommentar


        • #5
          Für die Tourenplanung finde auch ich das Alpenvereinswetter und ZAMG am besten. Eine App wäre hier wünschenswert, die wenig Datenvolumen braucht, damit diese auch bei schlechtem Empfang nutzbar ist. Oder gibt es die schon und ich kenne sie nur noch nicht.
          Für Grobplanung mag ich meteoblue (wie abgestimmt) wegen des Multimodels.

          Viele Liebe Grüße von climby
          Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

          Kommentar


          • #6
            Meteoblue funktioniert weltweit :-)
            In Österreich bei Gruppentouren verwende ich "Exilfranke" - da habe ich vor Ort das aktuellste Wetter mit fast stündlichsten updates :-)
            LGr. Pablito

            Kommentar


            • #7
              Die Wetteranimation der ZAMG und die Meteogramme von meteoblue sind für mich sowas wie dampfende Eingeweide für Auguren..

              but i see direct lines

              Kommentar


              • #8
                Nutze aktuell jeweils auf die "Online-Version", also keine App, von ZAMG, AV-Wetter und Kachelmann

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von climby Beitrag anzeigen
                  Für die Tourenplanung finde auch ich das Alpenvereinswetter und ZAMG am besten. Eine App wäre hier wünschenswert, die wenig Datenvolumen braucht, damit diese auch bei schlechtem Empfang nutzbar ist. Oder gibt es die schon und ich kenne sie nur noch nicht.
                  Für Grobplanung mag ich meteoblue (wie abgestimmt) wegen des Multimodels.

                  Viele Liebe Grüße von climby
                  Dem ist nichts hinzuzufügen. Wenn das Wetter auf einer Tour unerwartet (und nicht vorhergesagt) deutlich dreht und irgendwas unangenehmes aufzieht rufe ich den Zamg an (kostet zwar ein bisschen, aber im Verhältnis zu den Fahrtkosten fällt es nicht ins Gewicht) und bekomme aktuelle Infos zu meinem Standort (das letzte Mal mit der Aufforderung "Lauft!" - wir haben es dann tatsächlich trocken zur Hütte geschafft)

                  Kommentar


                  • #10
                    Am liebsten Wetteronline, hier ist der Regenradar super. Da kann man gut sehen was aufzieht, auch Wolkenbildung oder momentaner Wetterverlauf.
                    Dazu noch ZAMG und manchmal Bergfex.
                    Mountain Forecast schau ich auch immer öfters!

                    Meteoblue müsste ich mal anschauen, hielt das immer eher für zu positive Werbeprognose was das Wetter betrifft.

                    Kommentar


                    • #11
                      Meteoblue ignoriert auch Nebel völlig. Total. Kennt einfach keinen Nebel. Nicht mal als Vokabular. Null. Dafür gibt's als Ort die "Ofenhöhe" :-o das ist ein fast völlig unbekannter Latschengupf im Höllengebirge, ohne Witz. Der hat nicht mal eine Latschengasse, aber eine 14 Tage Vorschau auf meteoblue. Muahaha. Geil

                      achja.. Die Wetterstationen der LWS schau ich natürlich auch täglich. Was täte ich ohne die Station Brombergalm.

                      Und dass ich mit der neuen hochauflösenden webcam der gmundner Hütte am Traunstein DIREKT in meine Nordwände gegenüber zoomen kann ist auch sehr sehr sexy. (wenn sie nicht so oft zugeschneit wäre, die putzt irgendwie nie wer)
                      Zuletzt geändert von Fleisch; 25.01.2018, 19:27.

                      but i see direct lines

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich benutze die Bergfex-App, weil die ziemlich viele Orte kennt, ich meine Favoriten drin habe und auch eine zeitliche Vorschau für nächsten Tage.
                        Und die gibt es auch online im Web. Bin ganz zufrieden mit der, liegt aber auch mal daneben.

                        Das Wetterradar verwende ich auch des Öfteren, wenn Regen naht, wie schnell dass der kommt: http://portal.chmi.cz/files/portal/d...jsradview.html
                        Die ist aber eher nur für OÖ, NÖ, nördliches Salzburg und Steiermark geeignet, weil weiter reicht es nicht.

                        Die Niederschlagsvorhersage von wetter.at verwende ich auch manchmal: http://www.wetter.at/wetter/satellit...h/niederschlag
                        Da gibt es einen Slider mit dem man die Zeit manuell vor und zurückfahren kann.
                        Zuletzt geändert von Manfred9; 25.01.2018, 20:15.
                        lg, Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Meteoblue und Zamg.
                          Bei meteoblue schätze ich u.a. die Funktion where2go, die anzeigt, wo das beste Wetter an diesem Tag zu erwarten ist. Bei Zamg nütze ich gern die Wetteranimation.
                          LG

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab auf meinem Handy das Widget von wetteronline auf dem Startbildschirm, da ich es von den bisher gesehenen Wetterwidgets am übersichtlichsten und hübschesten fande. Qualität ist ok. Insbesondere hilft es mir in der Früh schnell zu sehen, was ich zum Radeln in die Arbeit anziehen muss (Blick nach draußen reicht leider nicht, da seh ich nur "dunkel").

                            Zusätzlich nutze ich sehr häufig das wetteronline Regenradar. Ist an sich super, die Qualität der Vorschau ("wann ist der Regen bei mir") ist zwar eher mies - aber wenn man selbst von der vorherigen Zugbahn des Regens interpoliert, kommt man ganz gut klar.

                            Am Desktop-PC nutze ich für die Bergtourenplanung die Wetterstationen von meteomedia (Sonnenstunden- und Regenprognose sind super!) und schaue ins DAV Bergwetter und in den Lawinenlagebericht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Servus Felix,
                              privat nutze ich überhaupt keine Wetter Apps, nur ganz normale Wetterberichte mit Text.
                              und im Sommer schau' ich mir immer bergfex an, damit ich sehe wie andere glauben dass das Wetter werden soll.

                              hg
                              Roman

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X