Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

    ...wo ist der Winter hin?

    *

    Wenn man ich den vergangenen Wochen jemand angesprochen hat und gefragt hat "wie wird der kommende Winter" antwortete ich oft sarkastisch "schlechter als der letzte geht kaum". Inzwischen bleibt mir der Sarkasmus im Halse stecken. Der frühe Wintereinbruch in den USA mit Rekordkälte und Rekordschnee ist analog zum Vorjahresherbst, als es ebenfalls in Nordamerika frühzeitig einwinterte. Wir bekamen dafür Ende November 2013 die erste (und letzte) Nordwestlage des Winters mit einem halben Meter Neuschnee z.B. in Lunz am See.

    Das tiefe Geopotential über Nordamerika, auch Polarwirbel genannt (der polar vortex ist vielen Amerikanern ein Begriff, auch Nichtmeteorologen), setzte sich dort fest, beförderte ständig sehr kalte Luft hinaus auf den Nordatlantik und heizte dort die Tiefdrucktätigkeit an. Diese brachte bei uns ständige Südwestlagen, teils eher südliche Westlagen mit Schwerpunkt Mittelmeerraum und nachfolgend die unzähligen Adriatiefs, die mit 1400 cm akkumulierten Neuschnee im Tiroler Gailtal kulminierten. Im Vorjahreswinter 2012/2013 zogen die Adriatiefs nördlicher und östlicher, sodass auch der Alpenostrand und Wien reichlich Schnee bekamen. Für beide Winter symptomatisch war aber der Mangel an längeren Frostphasen, sodass sich der Neuschnee in den Niederungen nicht sehr lange hielt, auch in höheren Lagen handelte es sich oft um schweren Nassschnee. Im Jänner und Feber 2014 kam zudem verheerender gefrierender Regen hinzu, der die Hälfte (!) des slowenischen Waldbestands dahinraffte, der Jahrzehnte brauchen wird, bis er sich von dieser Naturkatastrophe erholt haben wird. Auch in Unterkärnten und in der südlichen Steiermark hat der gefrierende Regen Narben hinterlassen.

    Statt im pulvrigen Tiefschnee wandern oder abfahren hieß es vermehrt die Steigeisen aufzuziehen. Brettlharte Pisten und Harschdeckel sorgen vermehrt für stumpfe Verletzungen wie Knochenbrüche und Prellungen, die häufigen Südföhnlagen festigten den wenigen Schnee zusätzlich (Windharsch).

    Der Winter heuer startet ganz ähnlich und noch etwas schlechter, auch wenn vor etwa 10 Tagen in den Nordalpen doch etwas Neuschnee hinzukam, der aber jetzt teilweise wieder abgeschmolzen ist.

    Für Montag gehen die Wettermodelle weiterhin auseinander. Das konservative GFS rechnet nur wenig Neuschnee ab ca. 800-1000 m, während EZMWF seit ein paar Läufen kontinuierlich größere Niederschlagsmengen rechnet, und zwar entlang der Karnischen Alpen und Karawanken über das Steirische Hügelland bis zum Alpenostrand und Wien. In diesen Regionen fallen demnach verbreitet 10-20 cm bei recht variabler Schneefallgrenze, im Südwesten eher über 1000-1500 m, in den NÖ Voralpen ab 300-600 m, wobei anfangs gefrierender Regen bzw. Eiskörner möglich sind. Je nach Aggregatszustand des Niederschlags verschärft sich die Gefahr durch umstürzende Bäume (Last des Rauhreifs) bzw. entspannt sich wieder.

    Spätestens in der Nacht auf Dienstag klingt der Schneefall überall ab, teilweise grieselt es noch ein wenig weiter. Untertags überwiegen kompakte Wolken, oberhalb von 400-600 m herrscht vom Oststeirischen Hügelland bis zum Alpenostrand und ins Mostviertel Dauerfrost. Mit der Höhe wird es hier aufgrund der feuchten Luft aber kaum kühler, in 1500 m sind es -1 bis -3°C. Insgesamt milder bleibt es im übrigen Bergland, der Wind bleibt auf Südost bis Süd, föhnige Tendenzen sind aber meist schwach und in den Tälern überwiegt die Kaltluft.

    Am Mittwoch und Donnerstag überwiegt im Süden und Osten wieder hochnebelartige Bewölkung, wobei die Wolkenschicht recht kompakt ist und teilweise vom Boden bis auf 1500-2000 m hinaufreicht. Föhnige Tendenzen mit teils kräftigem Südostwind machen sich auf den Bergkuppen bemerkbar, ebenso wieder im westlichen Bergland. Sonnige Auflockerungen gibt es am ehesten nördlich des Hauptkamms sowie stellenweise im südlichen Mostviertel. In den Tallagen des Ostens und Südostens bleibt es teilweise bei Dauerfrost, mit lebhaftem Südostwind werden teils zarte Plusgrade erreicht (östliches Flachland).

    Trend:

    Zu unsicher fürs zweite Adventwochenende.

    Gruß,Felix
    http://www.wetteran.de

  • #2
    AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

    Ich ahne schon wieder böses ... Schaut nach dem nächsten Katastrophenwinter für Nordalpen-Skifahrer aus ... das ganze Jahr war ja von den Temperaturen her schon wieder ein Wahnsinn - sprich deutlich zu warm (siehe ZAMG Klimastatistik). Und ich dachte schon heuer wird ein toller Winter nachdem der letzte so schlecht war (in den Nordalpen) ...

    Kommentar


    • #3
      AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

      trotzdem Danke für die Prognose. Hoffen wir das Beste.
      auffi wüll i

      Kommentar


      • #4
        AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

        Damit kann ich die Spikes die ich voriges Jahr fürs MTB gekauft habe, auch heuer sinnvoll nutzen.

        LG Hans

        Kommentar


        • #5
          AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

          Danke für die Info!

          Letztes Jahr haben wir am 6. und 7. Dezember zwei traumhafte Pulverschneetouren bis auf 800m Seehöhe herunter gehabt...*seufz*
          -_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
          Es gibt imma an, dem gehts oascha... (Helmi, Kabarett Simpl)

          Kommentar


          • #6
            AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

            Jammern wird das Wetter nicht verändern!
            Wir werden uns alle umstellen müssen!

            In den Wintersport-Zentren wird man sich auch etwas einfallen lassen müssen, wenn es zum Beschneien zu warm ist!

            Mir ist es ziemlich wurscht ob Schnee liegt oder nicht - in einem Monat bin ich eh in den chilenischen Anden unterwegs(dort sollte Sommer sein) und wenn es keinen Schnee gibt, gibt es jede Menge anderer Sportarten die man machen kann!
            LGr. Pablito

            Kommentar


            • #7
              AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

              mein Schneeschuhwanderführer vom Csaba, den ich vorletztes Jahr gekauft hab, setzt auch langsam schon Staub an, da 90 % der beschriebenen Touren nicht durchführbar sind.

              mach ich halt das, was ich bei dem mistigen Wetter im Sommer gerne gemacht habe: Überschreitungen und Kombination aus mehreren flachen Mugeln.
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                Für mich als (noch) nicht Tourengeher, ist die Schneelage somit recht erfreulich. Ich werde am Mittwoch oder Donnnerstag noch mal eine schneefreie Tour in der Osterhorngruppe machen...für alle anderen natürlich ein Mist...
                Wenns so weiter geht, kann man ja schon bald den ganzen Winter schneefrei durchwandern...

                Andi
                bergundlauf.blogspot.co.at

                Kommentar


                • #9
                  AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                  i kennt rean

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                    mir is wurscht.
                    mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                    bürstelt wird nur flüssiges

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                      Mir is vui wurscht.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                        Mir a.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                          Mir is net wurscht - aber das ergibt offensichtlich wieder eine Menge an herbstlichen MTB-Ausfahrten (ab 1.1. sind die dann halbwegs jägerfrei zu genießen, da diese in der Schonzeit doch etwas seltener im Wald anzutreffen sind)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                            angesichts dieser Bilder ... http://www.skywarn.at/forum/viewtopic.php?f=87&t=20288

                            muss man wohl derzeit generell davon abraten, irgendwas in den Wiener Hausbergen zu unternehmen. schade.
                            http://www.wetteran.de

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: 30.11.14 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...?

                              Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                              Das sieht schon heftig aus.
                              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X