Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

    Hallo,

    von Freitag bis Montag stellt sich ruhiges Herbstwetter ein, mit wieder mal sehr unterschiedlicher Nebel- und Hochnebelverteilung, und ab Sonntag auch zunehmender Südföhn, der voraussichtlich am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht. Auf den Bergen erwartet uns in den kommenden Tagen viel Sonnenschein, nur gelegentlich ziehen hohe oder mittelhohe Wolken bedingt durch die Warmluftzufuhr durch.

    Warnung:

    Oberhalb von etwa 1600-1700 m (z.B. auf der Rax oder am Schneeberg) liegt am Alpenostrand Schnee mit teils pickelharten Schneefeldern/Harschdeckeln, die ohne Steigeisen oder Grödeln kaum vernünftig begehbar sind. Bei steilem Gelände bzw. in abschüssigen Rinnen besteht hier Absturzgefahr! Auch in anderen Regionen der Nordalpen sind durch die gefallenenen Neuschneemengen Wegabschnitte stark vereist bzw. verharscht. Es hat bereits einige, teils tödliche Unfälle gegeben!

    Mit der Warmluftzufuhr wird sich die Situation nur teilweise entspannen, da die Föhnluft entsprechend trocken ist, durch den starken Wind wird der Schnee zudem noch hartgepresst.


    Am Freitag hält sich in den Niederungen teils Nebel, in der Osthälfte ziehen hochnebelartige Wolken durch, die Wolkenobergrenze liegt großteils unter 1500 m, nur im Grazer Bergland reicht sie etwas höher hinauf, die Fischbacher Alpen sollten dennoch meist über den Nebel ragen. Am Alpenostrand weht mäßiger Nordwest- bis Nordwind, sonst spielt er keine Rolle.

    Am Samstag, Allerheiligen, lässt der Wind vorübergehend nach, damit bleiben etwaige Nebelfelder eher flach, vielfach unter 1000-1200 m und lösen sich ab Mittag auch häufiger auf. Die meisten Berggipfel der Alpen schauen über den Nebel.

    Am Sonntag, Allerseelen, kommt im westlichen Bergland allmählich Südföhn auf, sonst weht zunächst nur schwacher südlicher Wind. Nebel und Hochnebel werden allgemein wieder häufiger, bleiben aber großteils unter 1000 m. Das Obere Waldviertel, das Mühlviertel sowie die meisten Berggipfeln befinden sich entsprechend über dem Nebel, etwas zäher ist die Angelegenheit im Joglland, in der Buckligen Welt sowie entlang des Wienerwalds.

    Am Montag ändert sich im Süden und Osten wenig: In den Tal- und Beckenlagen hält sich teils zäher Nebel oder Hochnebel, oberhalb von etwa 800-1000 m scheint vielfach die Sonne. Der Südföhn wird langsam lebhaft bis kräftig.

    Die Nullgradgrenze liegt an allen Tagen auf etwa 3000 m, in 1500 m werden +5 bis +10 Grad gemessen, mit den höheren Werten in den Föhnregionen. Die warme Luft in der Höhe fungiert wie ein Deckel über dem Flachland, weshalb es darunter kühl und nebelanfällig bleibt.

    Anders schaut das voraussichtlich am Dienstag/Mittwoch aus, wenn der Südföhn so kräftig wird, dass sich die trockene Föhnluft vom Semmering-Wechsel-Gebiet bis ins Wiener Becken hineinfräst, speziell für Dienstag sieht es auf den Bergen entlang des Alpenhauptkamms verbreitet nach Böen über 100-120 km/h aus, auch am Alpenostrand zeichnen sich bis in die Niederungen Böen mit 70-90 km/h ab. In Süd- und Osttirol setzt dann auch Wolkenstau ein, im Laufe des Dienstages fällt hier Dauerregen.

    Gruß,Felix
    Zuletzt geändert von Exilfranke; 30.10.2014, 10:47.
    http://www.wetteran.de

  • #2
    AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

    Aha, mhm, ok danke für die Infos!!!

    Weiß zufällig wer ob am Zirbitz Schnee liegt, oder ob man noch per Hax dort rumspazieren kann?
    -_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
    Es gibt imma an, dem gehts oascha... (Helmi, Kabarett Simpl)

    Kommentar


    • #3
      AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

      Ich war vorige Woche bei Winterleitenhütte und da hatts am Donnerstag ungefär 10 cm Schnee gehabt!

      Kommentar


      • #4
        AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

        Zitat von Schnapsflaschl Beitrag anzeigen
        Weiß zufällig wer ob am Zirbitz Schnee liegt, oder ob man noch per Hax dort rumspazieren kann?
        Zumindest die gesamte Ostseite ist völlig schneefrei.
        Ist sicher problemlos zu begehen.
        Lg. helmut55

        Kommentar


        • #5
          AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

          Daunk eich scheen für die Infos!
          -_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
          Es gibt imma an, dem gehts oascha... (Helmi, Kabarett Simpl)

          Kommentar


          • #6
            AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

            Heute hats recht viel mittelhohe Wolken, entsprechend kaum Hochnebel, verbreitet flacher Nebel, der sich großteils auflösen wird. Fernsicht dürfte dennoch gut sein.
            http://www.wetteran.de

            Kommentar


            • #7
              AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

              72-stündige Regenmengen:

              Spitzenreiter bisher Plöckenpass mit knapp 550 Liter pro Quadratmeter. Schneefallgrenze allerdings jenseits der 2400 m. Dobratsch +4°C!
              In Südtirol sind teilweise ebenfalls zwischen 100 und 220 mm gefallen, bei niedrigerer Schneefallgrenze.

              LP_Niederschlag2052.gif

              Quelle: https://info.ktn.gv.at/asp/hydro/dat..._situation.asp
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

                Danke wieder einmal für deine so wichtigen Wettermeldungen.
                Gerade jetzt sind für weitere Tourenplanungen Meldungen über Schneemengen/wo/wie viel/ab welcher Höhe... sehr wichtig.

                LG

                Kommentar


                • #9
                  AW: 30.10.14 Ruhiges Feiertagswochenende, danach kräftiger Südföhn

                  Diese Regenmengen im Süden sind echt ein Wahnsinn, ich schlaf da immer schlecht wenn der Regen so gar nicht aufhören will, erinnert mich an die letzten Hochwässer und hoffe dann immer das der Hochwasserschutz hält. Da fühlt man gleich anderes mit den Betroffenen dort.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X