Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

16.04.18 Neues Wetterlagenmuster - Rückkehr der Hochdrucklagen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 16.04.18 Neues Wetterlagenmuster - Rückkehr der Hochdrucklagen

    Mit April haben wir den wechselhaften Abschnitt von März 2017 bis März 2018 hinter uns gelassen (keine Hochdruckphase länger als fünf Tage in Serie).

    Die Reste eines schwachen Höhentiefs beeinflussen morgen, Dienstag, noch den Alpenraum ab Salzburg ostwärts mit einzelnen Regenschauern im Tagesgang. Dazu weht schwacher bis mäßiger Nordostwind. Die Nullgradgrenze liegt um 2500m.

    Am Mittwoch baut sich über Mitteleuropa ein ungewöhnlich kräftiges Boden- und Höhenhoch auf, ein sogenanntes Omegahoch. In der Höhe weht lebhafter Nordostwind, am Boden mäßiger bis lebhafter Ostwind, speziell im westlichen Donauraum und am Alpennordrand. Dazu oft strahlend sonnig oder nur wenige flache Quellwolken. In 1500m +8 bis +14°C.

    Auch am Donnerstag und Freitag oft strahlend sonnig, wenige flache Quellwolken über den Bergen. Weiterhin spürbarer Ost- bis Nordostwind und frühmmerliche 10-16°C in 1500m.

    Am Samstag in den westlichen Regionen, am Sonntag im Westen und Süden am Nachmittag und Abend lokale Regenschauer und Gewitter, die sich kaum verlagern und lokal Starkregen bringen können. Sonst trocken und weiterhin sehr warm, Nullgradgrenze auf 3500m steigend.

    Fazit: Die längste Hochdruckperiode seit über einem Jahr setzt sich mit kurzer Unterbrechung in dieser Woche fort. Am Wochenende wird es voraussichtlich etwas unbeständiger mit erhöhter Schauer- und Gewitterneigung. Die Höchstwerte liegen dann schon deutlich über 20°C, örtlich bis 27°C oder 28°C. Was das für die Lawinengefahr bedeutet, muss ich wohl nicht extra betonen. In Salzburg liegt immer noch reichlich Schnee selbst in der unter 2000m hohen Osterhorngruppe.

    Gruß,Felix
    http://www.wetteran.de

  • #2
    Ich dachte bisher immer, Omegalagen sind ein reines Herbst- und Winterphänomen. Aber egal, Samstag war ein toller Bergtag (Rudersburg in den Chiemgauern, auf nur 1400m noch Schneestapfen) und schön, dass es nun so bleiben soll, auch am Wochenende. Die Tour dazu steht ebenfalls schon.

    Wie immer Danke für die tolle Prognose, die gewohnt informativ über die Analphabetenbilder in anderen Medien hinaus geht.

    Viele Liebe Grüße von climby
    Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

    Kommentar


    • #3
      Nach dem vergangenen Jahr kann ich diese Hochdruckphasen umso mehr genießen.
      "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

      Kommentar


      • #4
        Ist irgendwie absehbar bzw zu erahnen ,ob sich heuer nochmal eine Kältephase mit Minustemperaturen in der Nacht ausgeht? Wenns geht ohne Niederschlag ...

        but i see direct lines

        Kommentar


        • #5
          frühestens am Monatsende.
          http://www.wetteran.de

          Kommentar


          • #6
            So warm auch noch weiterhin.... so schade... Jetzt hätten wir endlich mal viel und tollen Schnee gehabt und dann ausgerechnet jetzt diese viel zu warme, viel zu lange Phase. Wenn da Schnee dann weg is, wirds wahrscheinlich wieder kalt worüber sich die ganze Flora dann sicher auch volle freut...
            **Suddermodus aus**

            Kommentar


            • #7
              Mir solls recht sein. Ich hab bis auf Anfang März am Hochschwab trotz der fabelhaften Ausgangsbedingungen keine einzige weitere Schneeschuhtour geschafft, weil die schönen Tage nicht auf meine freien Tage fielen. Jetzt ist der Schnee nicht mehr schön zum Watscheln, weil sulzig und lawinös.

              Trend:

              Morgen über Vorarlberg und Außerfern erste größere Quellungen, aber meist noch trocken, sommerlich warm.

              Am Samstag zunehmende Gewitterneigung in den Nordalpen bis Salzkammergut, Schwerpunkt Nachmittag/Abend. Häufig ortsfest, entsprechend punktuell große Regenmengen und viel kleiner Hagel (verstopft die Kanalisation).

              Am Sonntag alpenweit zunehmende Gewitterneigung mit Schwerpunkt in den südlichen und östlichen Regionen, im Nordalpenbereich bereits Stabilisierung am Nachmittag.
              Hauptgefahr weiterhin starker Regen und hohe Blitzraten.

              Am Montag Kaltfrontdurchgang aus Nordwesten,zuvor nochmal sommerlich mit über 25°C, danach Abkühlung auf 15-20°C und damit immer noch zu mild, insbesondere in den Nordalpen kräftige Regenfälle, teils gewittrig durchsetzt, auch im Süden und Osten am Nachmittag/Abend Gewitter. Stürmisch auffrischender Nordwestwind, Unwettergefahr mit Gewittern (größerer Hagel, Sturmböen).

              Ab Dienstag ist noch unsicher, wie es weitergeht, tendenziell weitererer Temperaturrückgang auf jahreszeitgemäße Werte, lebhafte Nordwestströmung, immer wieder Regengebiete eingelagert und oberhalb 2000m einiges an Neuschnee.

              Gruß,Felix


              http://www.wetteran.de

              Kommentar

              Lädt...
              X