Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wetterdaten aus dem internet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wetterdaten aus dem internet

    hallo leute,
    mich würde interessieren mit welcher internetseite ihr die beste erfahrung gemacht habt?
    wo ist die prognose am genausten?
    was mich auch noch interessieren würde. wo findet ihr den luftdruck auf meereshöhe für den höhenmesser bzw. der luftdruck auf meereshöhe wird in italien/slowenien ein anderer sein als in deutschland. Von welcher wetterstation nehmt ihr die daten für touren in österreich und bayern?

    dank euch
    alex
    Ich steige nicht auf Berge um Gott oder einem anderen spirituellen Wesen näher zu sein sondern um einmal etwas über den dingen zu stehen!

  • #2
    AW: Wetterdaten aus dem internet

    Ich würde mich niemals auf eine einzige Quelle für Wetterprognosen verlassen, besonders wenn man sich im technisch anspruchsvollen Gelände bewegt. Das Problem *einzelner* Wetterseiten ist häufig, dass es sich um deterministische Prognosen handelt, sprich, sie picken sich eine Lösung heraus, die als die einzig Richtige postuliert wird. Bestenfalls handelt es sich um Wahrscheinlichkeitsprognosen, aber die sind hierzulande weniger verbreitet. Ich versuche daher in meinen Prognosen entweder die Wahrscheinlichkeit hervorzuheben oder, sollte es größere Abweichungen in der Prognose geben, verschiedene Szenarien zu benennen. Aus Platz-, Zeit- und Traditionsgründen ist das bei den meisten Anbietern aber nicht der Fall.
    http://www.wetteran.de

    Kommentar


    • #3
      AW: Wetterdaten aus dem internet

      zamg für ö
      bozenwetter für südtirol
      ... und am wichtigsten: die eigenen augen ...

      das wichtigste ist noch immer das eigene gespür. und es ganz allgemein kein fehler, sich dieses anzueignen.

      viel wichtiger als jede wettervorhersage ist das umgehen mit eben dem wetter. bzw. die ausrüstungsfrage. dann ist es vielleicht unangenehm, aber nicht lebensbedrohlich!
      meine hobby´s sind

      schifahren, mountainbiken,
      klettern, klettersteige,
      bergsteigen, schitouren, schneeschuhwandern

      Kommentar


      • #4
        AW: Wetterdaten aus dem internet

        Die besten Prognosen bekommen wir immer hier vom Exilfranken. Nicht nur Sonne-Wolken-Bilder für Analphabeten ala wetter.com, sondern fundierte Aussagen und interessante Hintergrundinfos. Danke dafür!

        Viele Liebe Grüße von climby
        Zuletzt geändert von climby; 25.03.2014, 08:52.
        Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

        Kommentar


        • #5
          AW: Wetterdaten aus dem internet

          ZAMG für AUT ist eigentlich ganz okay. Aber auch die lagen mit ihrer Wettervorhersage bei meinen letzten drei Skitouren in den letzten 5 Wochen zu 100% daneben. Was eigentlich ziemlich ärgerlich war...!

          Kommentar


          • #6
            AW: Wetterdaten aus dem internet

            Ich nütze ebenfalls die Wetterprognosen der ZAMG, schaue meistens noch auf die Alpenvereinsseite (Bergwetter für West- und Ostalpen) und für Touren in Tirol auf die Seite des ORF Tirol. Wahrscheinlich haben aber eh alle die gleiche Quelle. Wenn möglich, schau ich mir auch Webcam-Bilder vor Ort an bzw. schaue aus dem Fenster, wenn die Tour in der Nähe ist. Bei Fön würfeln aber glaub ich alle, die Wetterprognosen erstellen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Wetterdaten aus dem internet

              Für Österreich:
              immer ZAMG und das Wetter.orf

              Für Bayern:
              Im Normalfall wie für Österreich. Dadurch, dass die bayrischen Alpen nie weit von der österreichischen Grenze entfernt sind, habe ich die Erfahrung gemacht, dass man den Bericht meistens gut extrapolieren kann.

              Südtirol:
              Provinz Bozen Wetter

              Schweiz:
              Meteoschweiz

              Bei unklaren Lagen ziehe ich in allen der genannten Regionen auch noch den AV-Wetterbericht als zusätzliche Informationsquelle heran und schaue mir Webcambilder an.

              In anderen Gegenden als die genannten bin ich üblicherweise nicht unteregs.

              Für das Einstellen des barometrischen Höhenmessers braucht man keine Luftdruckdaten. Einfach am Ausgangspunkt richtig einstellen und unterwegs hin und wieder überprüfen und anpassen.
              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

              Kommentar


              • #8
                AW: Wetterdaten aus dem internet

                Hi, bin auch ein bekennender Fan der Hohen Warte (Zamg).

                Dort findet man auch die Luftdruckdaten sowohl auf Stations- als auch reduziert auf Meeresniveau.
                Gut ist auch die Wetterkarte mit Satellitenbild, Isobaren, eingezeichneten Fronten und Zonen.

                Es gibt dort sogar bei Produkte & Services eine Saisonprognose für das Temperaturniveau der kommenden 3 Monate. Kann natürlich nur ein Trend sein, liegt aber ganz gut.
                Besser jedenfalls als der Herr Diplom-Meteorologe Dominik Jung, der für den Winter 2013/2014 für weite Teile Europas "Dauerfrost" und "russische Kälte" vorhergesagt hat.

                LG Martin
                Zuletzt geändert von martin.gi; 25.03.2014, 10:30.
                Ob ihn der Hut brenne
                fragt die Bruthenne

                hab keinen Hut dran
                sagt der Truthahn

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wetterdaten aus dem internet

                  Ich persönlich halte recht wenig von zamg, orf, etc.

                  Besser sich intensiv mit der Materie beschäftigen direkt die Modelloutputs ansehen.

                  Zu finden hier:

                  http://www.wetterzentrale.de (sehr umfangreich mit gutem Forum) viele Modelle, die Wichtigsten: GFS, ECMWF u. UKMO u. für die Kurzfrist WRF

                  http://www.wetter24.de (gratis registrieren) umfangreiche Detailkarten des ECMWF.

                  http://www.meteo.pl/index_en.php sehr gut in der Kurzfrist bei Niederschlags u. Bewölkungsprognosen

                  http://www.wettersat.bplaced.net/wrf.php österr. WRF

                  http://www.modellzentrale.de/WRF-medrange/ europ. WRF

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wetterdaten aus dem internet

                    http://www.meteoblue.com/
                    Wer in das Geheimnis der Liebe eintritt, wird sprachlos.
                    Mit dem Geheimnis der Berge ist es genauso.
                    Das Abenteuer der Liebe und das der Berge haben vieles gemeinsam

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Wetterdaten aus dem internet

                      HERZLICHEN DANK!
                      alles dabei was ich wissen wollte,
                      ihr seit super

                      es gibt ja nichts unguteres wenn man sich frei nimmt und dann herrscht dauerregen
                      Ich steige nicht auf Berge um Gott oder einem anderen spirituellen Wesen näher zu sein sondern um einmal etwas über den dingen zu stehen!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Wetterdaten aus dem internet

                        ich verwende auch ZAMG und wenn ich gleich bei mir in der nähe was unternehme schau ich bei wetteronline die wolkenbewegung und den regenradar genau an.
                        exilfranke´s prognosen sind auch immer sehr gut für einen guten überblick!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Wetterdaten aus dem internet

                          Nicht schlecht ist die Wettervorhersage von Austro Control (Flugwetter) siehe:

                          http://www.austrocontrol.at/wetter/w...ge/oesterreich

                          LG
                          der 31.12.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Wetterdaten aus dem internet

                            Meine Wetterapp zeigt, auf die Stunde genau, das Wetter an.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Wetterdaten aus dem internet

                              Auf Meteoblue kann man sich auch verschiedene Modelle anschauen (unter Multimodell). Ob das dann allumfassend ist keine Ahnung.

                              Ansonsten Dav-Wetter (Datenbasis auch von ZAMG)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X