Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kostenloser Gewitterdienst am Handy

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kostenloser Gewitterdienst am Handy

    ALDIS mobile

    ALDIS, das österreichische Blitzortungssystem, bietet ab sofort einen kostenlosen, mobilen Gewitterservice für’s Handy. Besonders für Outdoor-Sportler, egal ob Bergwanderer, Rad- und Motorradfahrer, Golfer, Segler, Surfer oder Skater ist es wichtig zu wissen, wenn eine Gewitterfront aufzieht. Und wer nimmt schon einen Computer zum Beispiel auf eine Radtour mit?

    Ebenso wichtig für Landwirte, Häuslbauer oder Hobbygärtner wenn es darum geht, ob das Heu noch trocken bleibt, der Dachstuhl noch heute fertig gebaut werden soll oder möglicherweise Jungpflanzen zu schützen sind. Ein Handy ist heute meistens dabei – dank ALDIS mobile kann man nun einfach nachsehen, wo gerade aktive Gewitterzellen über Österreich unterwegs sind. Immerhin haben bereits mehr als ein Drittel der österreichischen Handynutzer ein Smartphone mit unzähligen Zusatzfeatures.

    Stets aktuell kann auf solchen Geräten die Gewitteraktivität der letzten Stunden in Österreich angezeigt werden. Über eine interaktive Gewitterkarte sieht man zudem ganz genau, wo es gerade Blitze und Gewitter gibt. Mit der speziell für mobile Geräte entwickelten Version von ALDIS mobile ist diese praktische Gewitterkarte jetzt immer dabei. Unterstützt ein Smartphone die GPS Ortung über den Webbrowser (z.B. Apple iPhone ab 3G), erkennt man auf einem Blick, ob gerade Gewitter im Anmarsch sind. Zudem bietet m.aldis.at interessante Hintergrund-Informationen zur Entstehung von Gewittern und dem richtigen Verhalten, wenn man mal doch von einem richtigen
    Donnerwetter überrascht wird.

    m.aldis.at (oder mobile.aldis.at)

    Rückfragen:
    B2Bmanufaktur | DI(FH) Böcskör Reinhard
    Büro Guntramsdorf
    Ferdinand Mosergasse 15
    2353 Guntramsdorf
    Telefon: +43 (0)664 / 615 10 02
    E-Mail: boecskoer@b2bmanufaktur.at

    Quelle: oeav-events.at
    Imik Si Mik (altes Berbersprichwort "Schritt für Schritt")

  • #2
    AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

    Danke! Echt nützlich. Habe mir gleich einen Faoriten gesetzt.
    lG Dieter

    Kommentar


    • #3
      AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

      Von der Aldis Seite:
      So soll z.B. Golf in den USA die Sportart mit den meisten Todesopfern sein, wobei die überwiegende Mehrheit der tödlich verunglückten Spieler vom Blitz getroffen wurde.

      Kommentar


      • #4
        AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

        Hey super, nach dem Kompass und den anderen Apps füllt sich mein Handy mit vielen wirklich nützlichen Tools.

        Kommentar


        • #5
          AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

          Interassant!
          Funktioniert das auch mit altertümlichen Telefonen - "Handy" oder "Mobiltelefon" genannt? (hab mich bis jetzt erfolgreich geweigert, so ein Smartphone zu bekommen...)
          Oder braucht man dazu so ein Wisch-Ding?

          Kommentar


          • #6
            AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

            Kann das mit dem internen GPS den aktuellen Standort und den damit verbundenen Kartenausschnitt anzeigen?

            (Ich bekomme immer nur ganz Österreich)

            Ich bin dankbar für einen Hinweis, Dieter

            Kommentar


            • #7
              AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

              Zitat von whitewater Beitrag anzeigen
              Interessant!
              Funktioniert das auch mit altertümlichen Telefonen - "Handy" oder "Mobiltelefon" genannt? (hab mich bis jetzt erfolgreich geweigert, so ein Smartphone zu bekommen...)
              Oder braucht man dazu so ein Wisch-Ding?
              Wenn ich's richtig verstehe, dann muss dein Handy nur Internetfähig sein (und du musst einen Vetrag mit Internetnutzung haben). Du siehst halt auf einem kleinen Display entsprechend wenig.

              Gruß, Günter
              Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
              (Marie von Ebner-Eschenbach)

              Kommentar


              • #8
                AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                [ATTACH]346893[/ATTACH]

                Heute kein Wetter, kann mir wer sagen was das orange Manderl links oben macht,
                warum pinchzoom mit Aldis net geht und wozu die Bedienelemente sind?

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                  das orange maxerl is das streetview maxerl von google maps!
                  was pinchzoom is weiß i leider ned.
                  die bedienelemente sind dazu da dass ma die blitzaktiviätssimulation starten kann, das i is um unnötige funktionen zu erhalten, u was die weltkugel kann weiß i a ned, die is "kaputt bei mir"
                  Hat den Zusammenhang!
                  ___________________________________
                  Lg, hcb

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                    Zitat von hcb Beitrag anzeigen
                    das orange maxerl is das streetview maxerl von google maps!
                    was pinchzoom is weiß i leider ned.
                    die bedienelemente sind dazu da dass ma die blitzaktiviätssimulation starten kann, das i is um unnötige funktionen zu erhalten, u was die weltkugel kann weiß i a ned, die is "kaputt bei mir"

                    Sei net so streng mit der Software
                    Wenns regnet, regnets (sagt der Biobauer..)

                    lg Josef

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                      Danke für die Info !!
                      Gestern, (12. 5. 11) konnte man die Gewitterzellen sehr schön verfolgen, wie sie von West nach Ost gezogen sind. Die Gewitter haben sich jedoch bei ihrer Wanderung nach Osten vollständig aufgelöst; in Wien war`s nur mehr Regen.
                      LG
                      der 31.12.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                        Stimmt gestern wars schon eindrucksvoll, i war am Anninger, hab die Wand auf mich zukommen sehen und gleichzeitig die Entwicklung in Aldis mitverfolgt.
                        Die Übereinstimmung war schon sehr ok.

                        Süßes Naserl da im Profilbild btw., is das ein Amstaff?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                          Ja, das ist Max, ein AmStaff.
                          LG
                          der 31.12.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                            Hallo!

                            Ich bin hier sporadisch unterwegs, hab gerade den Thread entdeckt Ich bin u.a. an der Entwicklung von ALDIS mobile beteiligt, kann hier also gerne ein paar technische Fragen beantworten.

                            Zur Frage mit welchen Geräten es funktioniert: Es gibt drei Versionen. Eine "normale" für Notebooks, PC usw. mit einem normalen großen Bildschirm. Dann gibt es zwei mobile Versionen. Davon ist eine für neuere Geräte ausgelegt die einen leistungsfähigen Webbrowser mitbringen (z.b. einige Android Geräte oder Apples iPhone). Die andere mobile Version zeigt eine "statische" Grafik - d.h. jedes Handy, das über eine Internetverbindung verfügt und Bilder anzeigen kann, kann auch die Mobile Light Version verwenden - aber eben ohne Zoom und genaueren Karten. Die Infos sind aber die gleichen. Mehr zu den Geräten auch hier: http://mobile.aldis.at/informationen/faq.htm

                            Mit der Weltkugel rechts unten kann bei Geräten die dies unterstützen die aktuelle Position zentriert werden. Dazu reicht es leider nicht aus, dass das Handy ein GPS Modul hat, es muss auch dem Browser erlauben, auf dessen Daten zuzugreifen (wie zuvor: Einige Android Geräte, alle iPhones ab dem 3G). Eigentlich sollte die Weltkugel nur angezeigt werden, wenn das Handy die Ortung auch unterstützt.

                            Zum Pinch-Zoom: Gemeint ist hier das zoomen indem man mit zwei Fingern auf dem Display diese auseinanderbewegt (hineinzoomen) oder zusammenzieht (herauszoomen). Das funktioniert bei iPhones sehr gut, bei manchen Android Geräten leider nicht. Das Problem bei Android ist, dass es hunderte Versionen gibt, die alle etwas anders sind. Es sollte aber bei allen Android-Geräten möglich sein, mit den beiden + und - Icons auf der Karte zu zoomen.

                            Das Streetview-Maxerl sollte seit gestern verschwunden sein

                            Wenn es noch Fragen oder besonders auch Vorschläge gibt, bitte immer her damit! Die Seite soll auf möglichst allen Geräten funktionieren - leider gibt es davon so viele, dass man nicht alle zum Testen bei der Hand haben kann. Feedback über Fehler oder ungewolltes Verhalten ist deswegen umso wichtiger.

                            Lg,
                            Andreas

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kostenloser Gewitterdienst am Handy

                              Geniale App - ist schon auf meinem iPhone, das langsam ein ernstzunehmendes Sicherheitstool für´s Bergsteigen wird.
                              Danke
                              Bergzicke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X