Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kurzski zum Aufstieg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kurzski zum Aufstieg

    Okay, mit den bigfoot bin ich ohnehin schon unterwegs, jetzt aber die Frage :
    gibt's auch Kurzski die mit Bergschuhen funktionieren und die eine tourenbindung und Felle haben. Wären z.bsp Carvellinos sowas?

    but i see direct lines

  • #2
    Hab mir vor Jahren den SnowVenture gekauft, kannst mit Ski/Tourenskischuhe und auch mit normalen Bergschuhen fahren. Im Frühjahr im Firn ganz lustig, auf Eis kannst sie vergessen.

    Siehe: https://www.bergfuchs.at/stc-snowventure-kurzski.html

    LG
    der 31.12.

    Kommentar


    • #3
      Ja, die hab ich auch. Ein Horror.... Bin mal vom Großvendiger abgefahren.. so blöd ...

      Kommentar


      • #4
        Kong Grimper Ski fallen mit da spontan ein! Für die gibts alles (Fell, Eisen etc.)... Jedoch jedes mal wenn ich sowas in der Art mit Lederbergschuhen fahre bereu ichs nachher...
        We are young
        So let’s set the world on fire
        We can burn brighter than the sun

        Kommentar


        • #5
          Hallo Fleisch.
          Hab mal für meine Ex Carvellinos mit einer Dynafit-Mausfallen-Bindung bestückt und Tournfelle mit je 2 Spitzenspanner zusammengeschustert.
          Nur für'n Aufstieg, abgefahren is sie dann mit'm Bügelbrettl, hat ganz gut funktioniert. Später hab ich dann die Dynafit gegen eine alte Silvretta ausgetauscht damit ich die Schi auch mit' m Hochtourenschuh verwenden kann, perfekt geklappt.
          lg, Adi

          Kommentar


          • #6
            Genau das wollte ich hören. :-) Ich glaub ich starte jetzt auch so ein Bastl Projekt. Eine Silvretta hab ich vermutlich demnächst, und wenn ich meine napal Evo da gut reinbringe gehe ich auf die Suche nach Carvellinos.. Mal schauen.. Kostet ja alles weniger als eine Weihnachtsfeier...

            but i see direct lines

            Kommentar


            • #7
              Ich hab diesen

              http://www.bergsteigen.com/news/extr...imit-tourenski

              hagan extrem Kurzski. Hab da mal 90 euronen gezahlt. Ne Alte Silvretta 400 drauf, alte Felle zugeschnitten - Harscheisen hab ich auch dazu...
              ....und ab geht’s mit Nepal extrem ( passt gut in die 400) zum Eisklettern.

              Das hab hab ich seit dem ich einmal -und nie wieder - mit Schneeschuhen zum Eisklettern war. Da kriegst bergab als Skifahrer das heulen.

              die Abfahrts Performance ist natürlich nicht mit Tourenski Ausrüstung vergleichbar


              und in eine Rahmenbindung, wie zb Fritschi Diamir hann man auch einen Nepal reinwürgen.

              Auslösen tut da aber meist nichts mehr....
              Zuletzt geändert von funduro; In den letzten 4 Wochen.

              Kommentar


              • #8
                Eine Alternative wären noch Crossblades, also Schneeschuhe mit Möglichkeit zur Abfahrt, also im leichten Gelände......

                Kommentar


                • #9
                  na .. das ging ja eigentlich flott..
                  nach eher ausgiebigen recherchen, viel willhaben geklickse und einigen angeboten zur auswahl..
                  bin ich seit heute stolzer besitzer zweier paare von zustiegs-ski, und zwar ..
                  .
                  1. ) KURZSKI Marke Eigenbau (abgeschnitten) mit VINERVA 2000 Bindung und Steigfellen.. Länge ca 100 cm.
                  eher sehr sehr trashig und die Felle muss ich noch zuschneiden. Gedacht hab ich mir die für Zustiege wo ich vorher mit dem Rad hinfahren
                  oder sogar hingehen muss und.. wo ich die Dinger sogar eventuell mit in die Rinne/Wand nehme umd an anderer Stelle abzufahren... oder die Rinne sogar selbst
                  wieder im Firn runterzufahren.. die Teile passen seitlich gut auf den Ruckack und die Napal Evo passen mal ohne viel Geschraube drauf bzw. in die Bindung rein
                  ob und wie sie sich steigen und fahren muss ich erst testem..
                  Kosten : 17 Euro (davon 10 für die Felle)
                  Kurzski-1-Vinerva-1-web.jpg
                  .
                  2.) TOURENSKI Marke Hagan Cis Alpin Tourist mit SILVRETTA 400 "Ü", Steigfellen und Harscheisen.. Länge ca 187 cm.
                  Das sind alte aber echte Tourenski, gepflegt und sogar einigermassen in Schuss, Geplant hab ich die für Touren, wo der Skizustieg länger ist (Forststrassen) und
                  möglichst direkt beim jeweiligen Bahnhof beginnt. Ich bin zwar heute damit 15km mitm Rad im Regen/Sturm heimgefahren und das ging erstaunlich gut, aber trotzdem..
                  Die Ski werden sicher am Einstieg der Wand/Rinne als Depot zurückbleiben und ich dann mit Rutschteller dorthin wieder abrutschen oder abklettern, Diese langen
                  und schweren Latten bleiben sicher unten. Auch in die Silvretta passen die Napal Evo ohne viel Geschraube.. sehr nett.. und im Belag stehen skurrilerweise
                  Tips gegen Lawinen von Edi Kölblmüller.. strange aber nett
                  Kosten : 30 Euro (gesamt)

                  Silvretta-400-1.jpg

                  HAGAN-Cis-Alpin-Tourist-1-w.jpg
                  ..
                  Morgen teste und schneide ich die Felle zu.. und dann brauch ich irgendeinen Idiotenhügel zum testen..
                  Nachdem der vor meiner haustür gerade weggeschmolzen ist, fahr ich vielleicht mit Zug nach AigenSchlägel und back countrey irgendwo im Böhmerwald herum..
                  eine kommerzielle Skipiste sieht mich sicher niemals.. und mit den Trümmern schon gar nicht..
                  .
                  Ich stehe ja der Skifahrerei nach wie vor skeptisch gegenüber.. und bin mir nicht sicher ob das Projekt überhaupt Sinn macht..
                  Aber für 47 Euro ist das zumindest eine nette Beschäftigung über die verregneten Weihnachtsfeiertage..
                  .
                  BINDUNGEN-web-1.jpg

                  but i see direct lines

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                    Ich stehe ja der Skifahrerei nach wie vor skeptisch gegenüber..
                    Also ich fürcht mit den teilen wir sich deine Skepsis nur gering reduzieren...

                    Aber respect für die Bastelei... hätt nur etwas Breiteres gewählt wenns schon ein Schneeschuhersatz sein soll.

                    We are young
                    So let’s set the world on fire
                    We can burn brighter than the sun

                    Kommentar


                    • #11
                      Das breitere habe ich ja schon mit den bigfoot. Da gab's nur damals das spezifische Problem, dass die bei gespurten Forststrassen Abfahrten eben für die Spur zu breit waren. Hat mich damals nach der Klauslahngang fast in den Wahnsinn getrieben. Die jetzigen Latten passen vermutlich auch in eine Loipe,... Was eigentlich auch eine Idee zum ausprobieren wäre.. Hmmmmmm

                      but i see direct lines

                      Kommentar


                      • #12
                        Hehe, schaun cool aus.I hab mir damals bei den abgeschnittenen "Kurzschi" hinten noch eine Aufnahme für den Endhaken vom Fell gemacht. Hat tadellos funktioniert. Auch das abfahren damit (div. Gosaukammrinnen). Wennst damit in Schöneben auf der Loipen aufkreuzt werden keine freud mit dir haben. Bin mit meinen "echten" BC-Schi vor 2 Jahren dort fast verjagt worden (wollt dabei aber nur die Spur 100m verfolgen und dann aufn Hochficht rauf. Von Schwarzenberg aufn Plöckenstein is auch ganz fesch - Spät weggehen bist fast alleine.
                        Viel Spass. Adi

                        Kommentar


                        • #13
                          sodalle..
                          .
                          Das Projekt " Aufstiegs und Zustiegsski fürs Winterbergsteigen" ist abgeschlossen..
                          .
                          Die Farbe und das Wachs haben die Gesamtkosten noch auf 68 Euro erhöht, das macht jetzt also 34 Euro pro Paar Ski..
                          Ich denke mal das war der Spass wert und ich war zumindest bastlerisch beschäftigt. Die Bindungen sind gereinigt, geölt und für die Napal Evo eingestellt,
                          die Felle sind zugeschnitten, Kanten entrostet, Belag gewachst, Und dann hab ich den Ski noch ein neues Finish gesprayt.
                          .
                          Zum Zustieg und Abstieg stehen mit neben einem alten Mountainbike mit Schwalbe Marathon Spike Reifen, MSR Schneeschuhen und Bigfoots eben
                          jetzt auch ein Paar lange (187cm) Ski und ein Paar Kurzski (90cm) zur Verfügung. Mal schaun wie sich das in der Praxis dann bewährt.
                          Vermutlich steh ich dann mit Ski auf aperen Forststrassen und wechselweise mit dem Bike in einem halben Meter Firn.
                          DAS wird ein Poker.. aber ich hab ja sonst nichts zu tun..
                          .
                          AustiegsSki-2017-1web.jpg
                          Zuletzt geändert von Fleisch; In den letzten 3 Wochen.

                          but i see direct lines

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X