Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

NAXO Tourenbindungen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NAXO Tourenbindungen!

    hallo!
    ist vielleicht nicht der richtige Ort hier,aber zum Thema Ausrüstung gehört`s.
    eines vorweg,bevor wieder mal Belehrungen oder abfällige Bemerkungen kommen;soviel weiß ich jetzt auch,daß der Kauf eine Fehlentscheidung war!
    Hätt mich im Internet besser informieren sollen!

    nun zum eigentlichen Thema:
    hab eine NAXO nx01 Bindung und jetzt leiert das vordere Gelenk sehr stark aus,daß ich mich schon fast nicht mehr auf Tour gehen traue.Hat jemand Erfahrung damit,bzw. welche Alternative hab ich,die FA. gibts ja nicht mehr :-(
    kann man die Bolzen durch Schrauben ersetzten oder passen von anderen FA die Bindungen punkto Bohrlöcher?werd nicht umhin kommen,mir eine andere Bindung zu organisieren.....bitte um Empfehlungen,will aber eine,wo ich diese verstellen kann,also Dynafit scheidet somit glaub ich aus,oder?

    für Hinweise/Meinungen wär ich dankbar!!!

    lg. Karl
    http://wandertipp.at/karlstouren/

  • #2
    AW: NAXO Tourenbindungen!

    die dynafit speed tlt hat generell einen verstellweg von etwa 14mm, kann somit innerhalb dieses rahmens für verschiedene sohlenlängen verwendet werden. allerdings solltest du die bindung so montieren (lassen), dass du den verstellweg in der praxis auch tatsächlich nützen kannst, also für "mittelgroße" schuhe mittig.

    die bindung musst du dann immer an die jeweilige sohlenlänge anpassen, sodass die stifte immer gleich weit in die schuhinserts hinten hineinragen.

    lg,

    p.b.

    Kommentar


    • #3
      AW: NAXO Tourenbindungen!

      Nimm die Fritschi Eagle.

      Kommentar


      • #4
        AW: NAXO Tourenbindungen!

        Hallo,

        zur Dynafit möchte ich noch etwas beisteuern.

        Habe die Vertical St mit 2 verschiedenen Sohlenlängen(ca. 19mm Unterschied) ohne Probleme im Einsatz.

        Laut Hersteller gibt es einen Verstellbereich von 2,5 cm!

        MfG
        Alpinschule Steiermark

        Kommentar


        • #5
          AW: NAXO Tourenbindungen!

          DYNAFIT - "es kann nur eine geben"

          Bin von Fritschi auf Dynafit (Vertical ST) umgestiegen und kann mir inzwischen nix anderes mehr vorstellen. Der Verstellbereich bei meiner liegt bei 24mm (gemessen).

          Wenn Du sie selbst montieren willst, funk mich an - ich hab meine Fehler schon gemacht.

          Kommentar


          • #6
            AW: NAXO Tourenbindungen!

            Zitat von HolzPaul Beitrag anzeigen
            DYNAFIT - "es kann nur eine geben"

            Bin von Fritschi auf Dynafit (Vertical ST) umgestiegen und kann mir inzwischen nix anderes mehr vorstellen. Der Verstellbereich bei meiner liegt bei 24mm (gemessen).

            Wenn Du sie selbst montieren willst, funk mich an - ich hab meine Fehler schon gemacht.
            dank euch mal für die Antworten!
            für die Dynafit brauch ich ja die passenden Schuhe (Löcher f. Zapfen!?)...hab einen Garmont und soll alternativ auch f. einen Lowa passen!
            Naxo-Bindung Benutzer ist anscheinend keiner dabei,der die selbe Erfahrung gemacht hat.

            Karl
            http://wandertipp.at/karlstouren/

            Kommentar


            • #7
              AW: NAXO Tourenbindungen!

              Ich war vor ca 8 Jahren mit den ersten Naxo Bindungen
              testweise unterwegs, damals gab es noch massive Probleme
              mit Harscheisenbefestigung und das größte Problem war
              der Schnellverstellhebel, der bei einigen Tourenschuhen
              bei holpriger Abfahrt ganz gern aufsprang und somit den Fahrer
              in die Landschaft katapultierte (ist mir persönlich 1 mal passiert).
              Dynafit Vertical St hat gegenüber der "Speed" den Vorteil, dass man
              die Bindung weiter verstellen kann, Stopper integriert sind, leichterer
              Einstiegs und Verstellkomfort der Steighilfe.
              Die "Speed" ist dafür einfach etwas leichter.
              Fritschi Eagle empfehle ich wenn der Schuh keine Dynafitaufnahme besitzt.
              www.schwanda.at

              Kommentar


              • #8
                AW: NAXO Tourenbindungen!

                das größte Problem war
                der Schnellverstellhebel, der bei einigen Tourenschuhen
                bei holpriger Abfahrt ganz gern aufsprang
                das hatte ich bis jetzt noch nie!
                Dynafit scheidet defacto aus...will mir nicht auch noch andere Schuhe besorgen müssen!
                wie schauts mit Marker oder HAGAN Z01 Bindungen aus?
                die Marker soll ja bei Umstellen Aufstieg/Abfahrt etwas problematisch sein-Erfahrungen?
                einige links punkto NAXO:
                http://www.powderguide.com/magazin.p...01&display=612
                http://www.freeskiers.net/community/...ead.php?t=9368
                http://www.dav-community.de/invision...hp/t28892.html
                http://www.dav-community.de/invision...hp/t28629.html
                http://www.tourentipp.de/de/forum/in...d&threadID=403

                Karl
                http://wandertipp.at/karlstouren/

                Kommentar


                • #9
                  AW: NAXO Tourenbindungen!

                  Von der Hagan weiß man noch nix, die Silvretta Pure ist bruchanfällig. Also entweder Dynafit oder Fritschi Eagle. Marker sieht man auch nicht oft.

                  Schmeiß die Naxo weg, da hast Du keine Freude mehr.

                  Grüße

                  Paul


                  Zitat von bergfreund-49 Beitrag anzeigen
                  das hatte ich bis jetzt noch nie!
                  Dynafit scheidet defacto aus...will mir nicht auch noch andere Schuhe besorgen müssen!
                  wie schauts mit Marker oder HAGAN Z01 Bindungen aus?
                  die Marker soll ja bei Umstellen Aufstieg/Abfahrt etwas problematisch sein-Erfahrungen?
                  einige links punkto NAXO:
                  http://www.powderguide.com/magazin.p...01&display=612
                  http://www.freeskiers.net/community/...ead.php?t=9368
                  http://www.dav-community.de/invision...hp/t28892.html
                  http://www.dav-community.de/invision...hp/t28629.html
                  http://www.tourentipp.de/de/forum/in...d&threadID=403

                  Karl

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: NAXO Tourenbindungen!

                    Silvretta Pure ist leider die häufigste "Reklamationsbindung",
                    wird es auch wahrscheinlich nicht mehr so lange geben, da
                    Salewa beide Bindungsmarken (Silvretta und Dynafit) vertreibt,
                    und Dynafit mit jedem Jahr populärer wird.
                    Die Hagan Bindung ist ein recht guter Ansatz, allerdings
                    gibt es noch Probleme mit diversen Schuhmodellen, speziell
                    bei Schuhen mit gewissen Abnützungserscheinungen.
                    Hagan arbeitet daran dieses Problem beim Vorderbacken zu beseitigen.
                    Marker ist für mich eher Abfahrts, Freeride Bindung, Umstellung der Steighilfen
                    kann ein wenig mühsam sein.
                    Mit der Fritschi Eagle gibt es überhaupt keine Probleme.
                    www.schwanda.at

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: NAXO Tourenbindungen!

                      Zitat von Schöngeist Beitrag anzeigen
                      Mit der Fritschi Eagle gibt es überhaupt keine Probleme.
                      Ein Bekannter von mir hatte nagelneue Schi mit ebendieser Bindung (Eagle), zum ersten Mal im Einsatz. Ein Sturz und ein Vorderbacken war ab. War gottseidank schon fast ganz unten, 2200 Hm vom Dachstein nach Hallstatt runtertragen wäre wohl zum Problem geworden. Das war letztes Jahr. Kann sein dass das ein Montagsmodell war.
                      Die Pure würde ich nicht nehmen. Meinem Freund gingen innerhalb von zwei Jahren zwei davon kaputt. Einmal ist der Vorderbacken gesprungen, einmal die komplette Bindung ausgeleiert (die konnte man auf dem Schi hin und her bewegen, nach 5-10 Touren). Ist jetzt ca. 3 Jahre her.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: NAXO Tourenbindungen!

                        Schmeiß die Naxo weg
                        wird mir wohl nix anderes übrigbleiben...wird`s für diese Saison gewesen sein mit`m Tourengehen....abwarten bis zur nächsten,wird`s dann ja wieder was gebrauchtes geben.
                        @ dem kärntner,der mir das set verkauft hat:
                        falls du das zufällig lesen solltest...wirst wohl schon gewußt haben,warum du verkaufst!!!
                        auf gut deutsch "einen depperten gefunden"

                        hätt dir privat geschrieben,hab aber deine mail-adresse nimmer und den profilnamen hier weiß ich auch nicht mehr

                        Karl
                        http://wandertipp.at/karlstouren/

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: NAXO Tourenbindungen!

                          Hallo Karl,
                          Zitat von bergfreund-49 Beitrag anzeigen
                          hallo!
                          kann man die Bolzen durch Schrauben ersetzten oder passen von anderen FA die Bindungen punkto Bohrlöcher?werd nicht umhin kommen,mir eine andere Bindung zu organisieren.....bitte um Empfehlungen,will aber eine,wo ich diese verstellen kann,also Dynafit scheidet somit glaub ich aus,oder?

                          für Hinweise/Meinungen wär ich dankbar!!!

                          lg. Karl
                          Du kannst schon eine Dynafit zum verstellen haben. Meine Speedstep TLT kann man verstellen. Ich würde auch keine andere Bindung als eine Dynafit nehmen, wenn Du von der Naxo kommst. Die Naxo ist Schrott, hat aber den Vorteil, daß das Gehen viel angenehmer ist, als bei einer Fritschi und auch Spitzkehren leichter gehen. Die Dynafit kommt dem am nächsten. Über die sonstigen Qualitäten der Dynafit brauch ich nichts zu sagen.

                          Ich bin übrigens anerkannter Naxo-Vernichter (laut Naxo-Deutschlandvertreter hat er so einen Fall noch nicht gehabt, außer einem Allgäuer Bergwachtler). Im Winter 05/06 habe ich 3(!!!) Naxos verschlissen - mir wurde die Naxo vom Händler damals aufgedrängt, die Händler haben damals wohl Prämien bekommen, um die Naxo in den Markt zu bekommen. Ich habe sie alle auf Gewährleistung getauscht bekommen.

                          Mein Rekord war die letzte Naxo - die habe ich im Neuzustand auf einer einzigen Skitour verschlissen. Ich hab im Alleingang nach starken Neuschneefällen den Gilfert hochgespurt. Danach was die Bindung hin und mein Händler hat es eingesehen und mir eine Dynafit gegeben. Seither bin ich glücklich.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: NAXO Tourenbindungen!

                            Also mir ist meine Naxo 21(?) auch in der ersten Saison gebrochen. Also dieser Anschlagbolzen, der das 2. Gehgelenk in der Bewegung nach vorne beschränkt. Schätzungsweise das Teil, was jetzt bei dir ausgeleiert ist.
                            Das hat natürlich auch meine Meinung zu Naxo gedreht und der jetzige Ski hat eine andere Bindung.

                            Allerdings hab ich mir die Bindung damals reparieren lassen. War ja noch in der Gewährleistung.
                            Ich weiß ja nicht wie alt deine Ski/Bindungskombination ist, aber ich würds an deiner Stelle auch richten lassen. Die Händler haben sicherlich noch Ersatzteile auf Lager und falls die Bindung noch Gewährleistung hat, muss das der Händler glaub ich auch machen, selbst wenn der Hersteller pleite ist. Aber da bin ich mir nicht sicher, das kann bestimmt einer der Verkäufer hier beantworten.
                            Aber wie gesagt, ich würds reparieren lassen. Falls es was kostet, wirds sich schätzungsweise im Bereich bis EUR 50 bewegen. Und wenn du Glück hast, hebt die Bindung dann wieder 2-3 Saisons.

                            Ne neue Bindung auf nen alten Ski zu schrauben, halte ich für ne unsaubere Lösung. Wenn der Ski dir gefällt und noch gut ist, ists schade um den Ski. Wenn dir der Ski eh nicht so taugt, dann lieber in ein neues Set investieren und das Alte verkaufen oder als Stoiski verwenden.

                            Fazit: Langfristig weg von Naxo, aber kurzfristig reparieren lassen!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: NAXO Tourenbindungen!

                              Zitat von DonVitoCorleone Beitrag anzeigen
                              Also mir ist meine Naxo 21(?) auch in der ersten Saison gebrochen. Also dieser Anschlagbolzen, der das 2. Gehgelenk in der Bewegung nach vorne beschränkt. Schätzungsweise das Teil, was jetzt bei dir ausgeleiert ist.
                              Das hat natürlich auch meine Meinung zu Naxo gedreht und der jetzige Ski hat eine andere Bindung.

                              Allerdings hab ich mir die Bindung damals reparieren lassen. War ja noch in der Gewährleistung.
                              Ich weiß ja nicht wie alt deine Ski/Bindungskombination ist, aber ich würds an deiner Stelle auch richten lassen. Die Händler haben sicherlich noch Ersatzteile auf Lager und falls die Bindung noch Gewährleistung hat, muss das der Händler glaub ich auch machen, selbst wenn der Hersteller pleite ist. Aber da bin ich mir nicht sicher, das kann bestimmt einer der Verkäufer hier beantworten.
                              Aber wie gesagt, ich würds reparieren lassen. Falls es was kostet, wirds sich schätzungsweise im Bereich bis EUR 50 bewegen. Und wenn du Glück hast, hebt die Bindung dann wieder 2-3 Saisons.

                              Ne neue Bindung auf nen alten Ski zu schrauben, halte ich für ne unsaubere Lösung. Wenn der Ski dir gefällt und noch gut ist, ists schade um den Ski. Wenn dir der Ski eh nicht so taugt, dann lieber in ein neues Set investieren und das Alte verkaufen oder als Stoiski verwenden.

                              Fazit: Langfristig weg von Naxo, aber kurzfristig reparieren lassen!
                              ...hab da gar nicht weit weg von mir jemand gefunden,der mit diesen Sachen zu tun hat!
                              hat noch eine Garnitur neue,verstärkte Vorderbacken lagernd gehabt und hab die um knapp 50.- bekommen.Wenn diese 1-2 Saisonen aushalten,war`s mir das wert!
                              Falls jemand ein Naxo Liebhaber ist und eine solche benötigt....er hat hat auch noch einige neue Bindungen lagernd....wahrscheinlich die besseren,zuletzt produzierten Stückzahlen.

                              jedenfalls danke für die Kommentare!!!

                              lg. Karl
                              http://wandertipp.at/karlstouren/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X