Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Völkl Nanuq - Erfahrungen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Völkl Nanuq - Erfahrungen?

    Bin auf der Suche nach einem tourentauglichen Freerider über den Völkl Nanuq gestolpert:

    Using the sidecut from the original Mantra, we’ve designed a new backcountry ski for skiers who want the width to float in the powder with a lightweight, yet powerful ski. If they do encounter firm snow, the Nanuq features our Multi Layer Wood Core for rock solid stability and edge grip.



    Hat hier schon wer Erfahrungen? Was haltet Ihr von dem Ski?

  • #2
    AW: Völkl Nanuq - Erfahrungen?

    Hab den Ski seit letzter Woche mit einer Dynafit Vertical ST. Ist das Modell 09/10 in 184cm Länge.
    Konnte ihn bis jetzt nur auf einer Tour und einem kurzen Pistenhatsch testen, also Langzeiterfahrungen bei unterschiedlichen Bedingungen fehlen noch. Aber eins schonmal vorweg: geil!
    Hatten am Samstag einen traum Hang mit 20cm unverspurtem Tiefschnee. Drunter tragender fast schon eisiger Harschdeckel. Die Kollegen hatten bisschen das Problem, das se immer mit der oberten Schicht auf dem Deckel gerutscht sind. Ich bin in langen, breiten und vor allem schnelle Tourns einfach drüger "geflogen" (<- Mit diesem Gesichtsausdruck)
    So schnelle große Radien konnte ich vorher noch nie mit nem Tourenski fahren, da fing immer der Ski zum flattern an! Mitm Nanuq kein Problem, der war sicher noch lang nicht an seiner Grenze.
    Das Fellbefestigungssystem find ich auch sehr gut. Ein Aushängen der Felle ist quasi unmöglich. Hatte zwar davor mit dem BD-System auch keine Probleme, aber grad Leute mit den traditionellen Spitzenspannern hat man ja öfters mal nachhaken sehen.

    Das Gewicht ist gefühlt leider höher als gedacht. Aber die Kombi wiegt immer noch weniger als mein altes Set (leichter Atomic Ski mit brutal schwerer Naxo). Dadurch hab ich für mich keine Bedenken damit auch lange und oder Mehrtagestouren zu machen.
    Die Länge ist ungewohnt. Hab kein Problem mit den Spitzkehren an sich, aber bin mir dabei öfter mal mit dem Skiende vom einen Ski auf den anderen Ski gestiegen. Da muss man schon echt breit stehen.

    Also mehr dazu ein anders Mal, aber bis jetzt: geil!

    Gruß
    Zuletzt geändert von DonVitoCorleone; 24.01.2011, 07:55.

    Kommentar


    • #3
      AW: Völkl Nanuq - Erfahrungen?

      meine bessere 1/2 konnte ihren eisbären, nachdem frau holle endlich wieder ihre arbeit aufgenommen hat, zureiten.

      fazit: ich hätt ihr den depperten schi zu weihnachten NICHT schenken sollen.

      ich fahr ihr nämlich nimmer davon.


      vergleich zu k2 shuksanne:
      pulver: eine andere welt, vor allem bei schnellen, langen turns haushoch überlegen
      verspurtes zeugs: detto
      windpresst: spurtreuer
      hart: mäßige performance
      bruchharsch: top
      enge radien (hohlweg, wald): trotz der breite extrem wendig
      aufstieg kein vergleich, da andere bindung (dynafit), breite stört kaum
      Zuletzt geändert von pivo; 27.01.2011, 09:34.
      mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

      bürstelt wird nur flüssiges

      Kommentar


      • #4
        AW: Völkl Nanuq - Erfahrungen?

        War heut ein bisschen Varianten fahren mit meinem Nanuq:
        Alles schon verfahren gewesen, aber es ging trotzdem super! Schön flott einfach durch die Buckel durch preschen und es macht richtig Spaß! Mein zu kurzer und schmaler Rossignol Bandit B3 kann da leider nicht mehr mithalten. Jetzt brauch ich auch noch nen dickeren Ski fürs Liftln, sonst muss ich da immer den schönen Tourenski hernehmen.

        Auch auf der harten aber gut präperierten Piste fand ich den Nanuq echt gut! Zum Carven ist der Radius zwar zu groß, aber sonst lief er auch bei höheren Geschwindigkeiten ziemlich stabil. Und die neuen Kanten beißen natürlich auch gut

        Kommentar

        Lädt...
        X