Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Der invalidentaugliche Kletterschuh

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der invalidentaugliche Kletterschuh

    Was macht man, wenn man im Arztbrief folgende Einträge liest?
    - 3 Monate Vorsicht beim Klettern mit den Beugesehnen (FHL, FDL)
    - Verwenden einer steifen Sohle für die nächsten Wochen



    Klingt für einen Kletterer nicht allzu berauschend…
    Gut, vor der letzten OP gab's überhaupt ein Kletterverbot. Und an das habe ich mich - braver Patient wie ich bin - gehalten. Zumindest einigermaßen…
    War ja auch keine Klettertour, sondern nur eine Erkundungstour mit steigeisenfesten Böcken…


    Aber so kann das nun wirklich nicht weitergehen. Allmählich sollte ich mich doch wieder dem normalen Kletterbetrieb annähern. Da muss also ein wenig am Material gebastelt werden.
    Also ab ins Geschäft und die größten dort verfügbaren Kletterpatschen erstanden.


    Dann eine Metallversteifung für den Vorderfuß angepasst,…


    …die noch durch eine fußfreundlichere Versteifungseinlage ergänzt wird.


    Zur Schonung der Achillessehne (auch diese ist beleidigt…) werden noch beidseitig Entlastungsschnitte angebracht.


    Schließlich muss nur noch der 2. Kletterschuh an die tatsächliche Fußgröße angenähert werden. Dazu werden einfach diverse Schuheinlagen hineingestopft. Fertig.


    ************************

    Gestern ist ein erster Test in der Halle durchaus zufriedenstellend verlaufen. Geht halt momentan maximal bis zum 5. Schwierigkeitsgrad. Aber 24 Trainingspunkte waren's doch.
    Immerhin.

  • #2
    AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

    Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
    Gestern ist ein erster Test in der Halle durchaus zufriedenstellend verlaufen. Geht halt momentan maximal bis zum 5. Schwierigkeitsgrad. Aber 24 Trainingspunkte waren's doch.
    Immerhin.
    is eh ganz gut gegangen ...

    wie war das mit den Punkten, pro SG 1 Punkt, einmal hineinsetzen ein Punkt Abzug?

    Mein Tipp: Überhänge klettern, dann brauchst die Haxn net
    Bierinduziertes Brainstorming
    setxkbmap -option ctrl:nocaps

    Kommentar


    • #3
      AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

      Intressant, die Punkte-Sache. Muß ich mal rechnen.
      LG, Eli

      Kommentar


      • #4
        AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

        Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
        ...
        War ja auch keine Klettertour, sondern nur eine Erkundungstour mit steigeisenfesten Böcken…
        ...
        Gestern ist ein erster Test in der Halle durchaus zufriedenstellend verlaufen. Geht halt momentan maximal bis zum 5. Schwierigkeitsgrad. ...
        jo und wozu massakrierst die armen kletterpatscherl? den fünfer (und mehr) bist bisher mit deine museums-bergböck auch immer gut raufkommen? aber gut als hallenhampler hat mans eben net leicht
        du was andres, ich hab mal gelesen dass erst ab 100 punkte als training zählt bursche gib gas ich brauch dich spätestens ab dem frühling, besser schon ab winter!
        tu was du willst, aber tu was!!!

        Kommentar


        • #5
          AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

          sehr freakig! gefällt mir
          weiter so, matthias! mach dich wieder fit!!!

          Zitat von rutschger Beitrag anzeigen
          bursche gib gas ich brauch dich spätestens ab dem frühling, besser schon ab winter!
          und kümmer dich wirklich mal a bissl um deinen seilpartner,
          ich hab derzeit a net so viel zeit für die wartung

          Kommentar


          • #6
            AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

            Zitat von rutschger Beitrag anzeigen
            jo und wozu massakrierst die armen kletterpatscherl? den fünfer (und mehr) bist bisher mit deine museums-bergböck auch immer gut raufkommen?
            Ja eh, aber in die Böck komm' ich mit dem Fuß momentan net rein...

            Zitat von rutschger Beitrag anzeigen
            du was andres, ich hab mal gelesen dass erst ab 100 punkte als training zählt bursche gib gas ich brauch dich spätestens ab dem frühling, besser schon ab winter!
            Ich hab' ja nur von "Test" geschrieben, nicht von "Training".
            Und nur net hudeln!

            Kommentar


            • #7
              AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

              Zitat von rutschger Beitrag anzeigen
              ...bursche gib gas ich brauch dich spätestens ab dem frühling, besser schon ab winter!
              Wenn der Winter mal kommt, dann müssen noch andere Schuhe ausprobiert werden. Meine Ski hab ich gerade vom Service geholt. Ich freu mich schon.

              Kommentar


              • #8
                AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

                Nachdem es letzte Woche schon 35 Trainingspunkte in der Halle waren und der sonnige Endlosherbst im Dezember weiter andauert, gab's heute einen ersten Funktionstest am Fels.


                Danke für die nette Begleitung und Eure Geduld mit einem etwas ramponierten Vorsteiger...


                Es war einfach traumhaft schön!


                Gerade eben habe ich von einem geschätzten Forumskollegen folgenden Kommentar gelesen:

                Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                Am ehesten profitieren von diesen Tagen Kletterer, die noch sonnige Südseiten im Alpenvorland austesten können.
                Ja Manfred, Du hast es auf den Punkt gebracht. Und danke dafür, dass wir heute Deinen Spuren folgen konnten!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Der invalidentaugliche Kletterschuh

                  Super!!!!!!!!!!!!!!
                  Aktuelle Lieblingssprüche:
                  - Meister wird, wer trotz der Schule Bücher liest.
                  - Vor Bäumen ich den Wald nicht seh, wenn ich auf meiner Leitung steh.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X