Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

BrustgurtGearslingKombi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BrustgurtGearslingKombi

    Werte Wissende,

    ich bin auf der Suche nach einem Brustgurt, der gleichzeitig Gearsling ist.

    Gibts sowas fertig zu kaufen oder ist die Nähmaschine gefragt?

    LG Helwin

  • #2
    DAS interessiert mich auch. ..

    but i see direct lines

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
      DAS interessiert mich auch. ..
      Oje, und ich hab geglaubt es kommen jetzt wie aus der Pistole geschossen mindestens drei Produktvorschläge von dir

      LG Helwin

      Kommentar


      • #4
        Ich kenne zwar praktisch alle Gearslings am Markt und hab selbst drei Modelle je nach Einsatz. .Und natürlich modischen Überlegungen daheim .. Aber als Brustgurt Kombination .. Ehrlicherweise noch nicht darüber nachgedacht ..Wäre aber natürlich sinnvoll .. Vielleicht im industriellen Bereich oder ..ha.. Moment. .Da war was militärisches.. Ich schau mal ob ichs find

        but i see direct lines

        Kommentar


        • #5
          Ich häng mich mal dran, sowas wär schon fein...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
            Ich kenne zwar praktisch alle Gearslings am Markt und hab selbst drei Modelle je nach Einsatz.
            Absoluter Gear- Overkill, du hast mich nicht enttäuscht


            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
            Und natürlich modischen Überlegungen daheim ..
            Wie darf ich mir das vorstellen? Sportkletterneonfarbener Hüftgurt und Tarn-Gearsling als Kombi geht gar nicht, usw..

            LG Helwin

            Kommentar


            • #7
              Zitat von helwin Beitrag anzeigen

              Wie darf ich mir das vorstellen? Sportkletterneonfarbener Hüftgurt und Tarn-Gearsling als Kombi geht gar nicht, usw..

              LG Helwin
              Na der Big Gun hat eh gedeckte Farben, da geht es sicher darum, dass die verschiedenen Flecktarnmuster nicht interferieren dürfen XD

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Timi Beitrag anzeigen

                Na der Big Gun hat eh gedeckte Farben, da geht es sicher darum, dass die verschiedenen Flecktarnmuster nicht interferieren dürfen XD
                Es ist immer wieder faszinierend, wie komplex der Klettersport eigentlich ist.... immer wieder wird man auf Sachverhalte aufmerksam gemacht, denen man bis dahin keine Aufmerksamkeit

                geschenkt hatte, und deren Tragweite man erst dann zu erahnen beginnt.

                LG Helwin

                Kommentar


                • #9
                  Bei meinem Singing Rock Brustgurt lässt sich relativ leicht eine Materialschlaufe vom Einbindepunkt (geht natürlich symmetrisch beidseitig, der zweite Einbindepunkt ist im Moment nur durch die Tasche verdeckt) zum hinteren Kreuzungspunkt (an dem eh eine Schlinge für die Schuhe hängt) machen.

                  00010.jpg

                  Vielleicht nehme ich mir fünf Minuten Zeit und mache das aus einer Reepschnur bevor ich wirklich damit klettern gehe, aber selbst die Alpinexe war durchaus überzeugend

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von helwin Beitrag anzeigen
                    Werte Wissende,

                    ich bin auf der Suche nach einem Brustgurt, der gleichzeitig Gearsling ist.

                    Gibts sowas fertig zu kaufen oder ist die Nähmaschine gefragt?

                    LG Helwin
                    es gibt soweit ich weiss nur 2 Möglichkeiten. Nähmaschine oder google.

                    ohne Witz, sowas hab ich schon gesehen. sowas gabs sogar mal von bd. da es aber eigentlich nur noch in den Staaten cool ist, mit unfassbar viel material irgendwelche wände zu erobern, würde ich auf englisch suchen.


                    edit:
                    http://www.trango.com/p-200-double-rack.aspx
                    https://www.outdoorgearlab.com/revie...-big-wall-rack
                    https://mistymountain.com/shop/climb...ll-gear-sling/
                    Zuletzt geändert von tropf; In den letzten 4 Wochen.

                    Kommentar


                    • #11
                      habs gefunden.. modisch top .. aber leider keine brustgurt-funktion..
                      tropf : der letzte schaut gar nicht so schlecht aus.. würde farblich auch gut zum biggun passen .. und es gibt ihn sogar in camo ..
                      hat aber irgendwie nur 2 schlingen.. der trango schaut funktional aus.. aber das rot in den seitenstreifen..eieieiei..geht gar nicht ..

                      eine überlegung werf ich noch in die runde : ich nehm das ganze geraffel solo beim rasten gerne runter bzw wirds ja mit der gearsling in wechselführung
                      an den partner übergeben.. das geht mit eingebundenen brutgurt aber dann mühsamer oder.. ? oder verbindet man hüft und brustgurt mit was clippingen ?
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von Fleisch; In den letzten 4 Wochen.

                      but i see direct lines

                      Kommentar


                      • #12
                        Hüft- und Brustgurt werden mittels Schlauchband oder Kletterseil verbunden:
                        http://www.alpineausbildung.at/downl...k_anseilen.pdf (letzte Seite)
                        Achtung: Ich habe vor Ewigkeiten die Info erhalten, dass man das (rutschige) Schlauchband mit dem dafür vorgesehenen Bandschlingenknoten verknüpfen sollte, auch der Verband der Südtiroler Bergführer hat das gelehrt (Maurizio Lutzenbergers Seiltechnikdokument). Die Entscheidung welcher Knoten besser ist, ist jedem selber überlassen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Timi Beitrag anzeigen
                          Hüft- und Brustgurt werden mittels Schlauchband oder Kletterseil verbunden:
                          http://www.alpineausbildung.at/downl...k_anseilen.pdf (letzte Seite)
                          Achtung: Ich habe vor Ewigkeiten die Info erhalten, dass man das (rutschige) Schlauchband mit dem dafür vorgesehenen Bandschlingenknoten verknüpfen sollte, auch der Verband der Südtiroler Bergführer hat das gelehrt (Maurizio Lutzenbergers Seiltechnikdokument). Die Entscheidung welcher Knoten besser ist, ist jedem selber überlassen
                          Tschuldige, dass ich mich da einmisch´, obwohl ich zur Fragestellung selbst nichts beizutragen habe. Aber so beliebig, dass jedem selbst überlassen bleiben sollte, welchen Knoten er bei Schlauchbandmaterial bevorzugt, ist die Sache nur, wenn du wem den Tod wünschst!!! Die Info, die du vor Ewigkeiten erhalten hast, war richtig - alle anderen Knoten gehen bei Belastung auf!!! Das ist übrigens auch der Grund, warum die überwiegende Mehrheit der Kletterer nur mehr vernähtes Bandschlingenmaterial verwendet.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Thomas S. Beitrag anzeigen

                            Tschuldige, dass ich mich da einmisch´, obwohl ich zur Fragestellung selbst nichts beizutragen habe. Aber so beliebig, dass jedem selbst überlassen bleiben sollte, welchen Knoten er bei Schlauchbandmaterial bevorzugt, ist die Sache nur, wenn du wem den Tod wünschst!!! Die Info, die du vor Ewigkeiten erhalten hast, war richtig - alle anderen Knoten gehen bei Belastung auf!!! Das ist übrigens auch der Grund, warum die überwiegende Mehrheit der Kletterer nur mehr vernähtes Bandschlingenmaterial verwendet.
                            Danke für die Klarstellung, das war schlecht formuliert. Im verlinkten Dokument (sieht sehr nach Alpenverein aus und wird auch dort gehostet) wird behauptet, das als oberer Knoten ein Sackstich reicht, was unserer Meinung diametral gegenüber steht. Ich selber bevorzuge den festeren Bandschlingenknoten (der wohlgemerkt auf Wikipedia gar nicht gut wegkommt).

                            Gemeint hab ich, dass es letztendlich in der Eigenverantwortung des Einzelnen liegt, diese Infos zu beurteilen und den richtigen Knoten zu verwenden (ich hoffe ich hab den richtigen, aber ich hab damals recht viel Recherche hineingesteckt, wie ich auf Vollgurt umgestellt habe) und keine derart sensiblen Infos unreflektiert aus dem Internet zu übernehmen.

                            Ich will auch nicht den Anschein erwecken, dass ich Lehrmeinungen verbreite (wer weiß auf was für Erkenntnissen das Dokument vom Alpenverein beruht, ich kenne auch nicht alle Materialtests im Bergundsteigen), das ist ein weiterer Grund wieso ich das so geschrieben habe.
                            Zuletzt geändert von Timi; In den letzten 4 Wochen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Vielen Dank für die links. Der Trango z.B. sieht ja schon ganz gut aus.

                              Jetzt aber die entscheidende Frage: Sind das Gearslings oder sind die auch als Brustgurt zertifiziert? (Gibts überhaupt eine Norm für Brustgurte?)

                              LG Helwin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X