Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Helm für Skitouren gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Helm für Skitouren gesucht

    Einen wunderschönen 1. Advent !

    Ich stehe gerade vor der Anschaffung eines Skitourenhelm.
    Dabei habe ich einmal drei Favoriten für mich ausgesucht, welche schön leicht sind und sowohl die Norm für Skihelme als auch für Bergsteigerhelme erfüllen.

    Es handelt sich um folgende Helme:

    - Uvex "P.8000 Tour"
    - Salomon "MTN Lab"
    - Alpina "Snow Tour"

    Sind diese drei Helme allesamt empfehlenswert, oder gibt es hier einen davon, den man lieber bevorzugen sollte ?
    Gibt es zu den bereits genannten Helmen noch Alternativen, welche ich mir unbedingt noch anschauen sollte ?

    Vielen Dank erst mal.

  • #2
    Ich verwende normalerweise einen "normalen" Skihelm für Skitouren.
    U.a. habe ich jedoch den Camp Pulse, der auch die Anforderungen zu Kletterhelm erfüllt, aber den verwende ich tendenziell nur im Frühling.
    Den MTN Lab hätte mich interessiert (im Angebot zum halben Preis) aber er war mir zu klein.

    Die anderen 2 kenne ich nicht.

    Zuletzt habe ich mir den Cebe Contest zwecks Skitouren zugelegt - er war gerade für 27 Euro neu zu haben und ich konnte nicht widerstehen...
    Der macht einen sehr guten Eindruck.
    Davor hatte ich einen Giro Montane, leicht und mit einem extra Karabiner, mit dem auch sehr zufrieden war.
    Leider ist er mir im April vom Gran Paradiso runter gerollt.

    Ansonsten für Piste und Freeride habe den Marker Ampire, den besten Skihelm den ich je hatte, aber das war eh nicht Deine Frage.
    And no-one showed us to the land
    And no-one knows the wheres or whys
    But something stirs and something tries
    And starts to climb towards the light.

    P.F. "Echoes"

    Kommentar


    • #3
      Ich hab mir auf Empfehlung diesen hier gekauft:
      http://www.bergsport-bgl.de/skitour/...t-crazy-carbon
      sehr leicht und nehme ich auch zum Klettern her.
      Findet man kaum im Netz....Crazy Idea heisst die Marke

      Kommentar


      • #4
        Bei Helmen iss ein bissl wie mit Schuhen: die Passform auf deinem Kopf mit deiner Skibrille lässt sich im Internet schwer erkennen. --> ab ins nächste Geschäft und probieren.

        K2 Route könnte auch noch interessant sein.

        Kommentar


        • #5
          Meine persönliche Empfehlung das Modell Alpine Rider von Mammut: leicht mit 415 Gramm, ausgezeichnete Passform und mit 99 Euro
          auch preislich ok. https://schwanda.at/freeridehelm/920...ine-rider.html


          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von Schöngeist; vor einer Woche.
          www.schwanda.at

          Kommentar


          • #6
            Der Mammut Helm ist wahrlich verbluffend leicht, vor allem wen man ihn mit deutlich schwereren Gegenständen vergleicht.
            Die Passform ist traumhaft. Oder man hat den falschen Kopf, aber dann ist man selber schuld.

            Und der übliche Werbelink ist ja dabei.

            Alles wie gehabt.
            And no-one showed us to the land
            And no-one knows the wheres or whys
            But something stirs and something tries
            And starts to climb towards the light.

            P.F. "Echoes"

            Kommentar


            • #7
              Ich verwende auch diesen hier:
              https://www.bike-discount.de/de/kauf...rt-helm-579050

              Die fehlenden Ohrenschützer ersetze ich bei Kälte durch ein Unterziehhauberl.

              Weinviertelradler

              Kommentar


              • #8
                Zu Giro und Mammut: mit über 400g sind die gewichtsmäßig eher schon in Richtung normaler Skihelme unterwegs (die bei 450-600g liegen).
                Die dedizierten Skitourenhelme sind ja irgendwo bei 200-350g.
                (wie wichtig das wem ist, muss jeder selber entscheiden)

                Kommentar


                • #9
                  Servus und vielen Dank für all die Beiträge und Vorschläge !

                  Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                  Die dedizierten Skitourenhelme sind ja irgendwo bei 200-350g.
                  (wie wichtig das wem ist, muss jeder selber entscheiden)
                  Nunja, ich würde es mal so betrachten.
                  Wenn man 5 bis 6 Tage auf Skihochtour unterwegs ist, würde ich schon eher gerne so leicht wie möglich unterwegs sein.
                  Deshalb auch die drei von mir genannten Helme im Startbeitrag... die Gewichtsklasse habe ich mal angestrebt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kann seit dem Wochenende auch den K2 Route empfehlen. Trage ihn schon 3 oder 4 Jahre auch auf Piste. Am Sonntag hab ich ihn zum Ersten mal benötigt. Ich selber bin übrigens 90 kg schwer. Am Ende der Abfahrt bin ich schräg und auch mit Kopf voran gegen eine Felswand geköpfelt, mit voller Wucht. Der Helm hat hier wohl das schlimmste verhindert. Seit heute kann ich den Kopf wieder ordentlich (fast ohne Schmerzen) drehen. Ich will gar nicht dran denken was ohne Helm passiert wäre.

                    Am Foto kann ich das leider nur schwer einfangen, aber ein bisschen sieht man es:

                    Schaut für de Brezen de ich gmacht hat fast unbeschädigt aus. Wirklich stabil. Da kann ich den leichten Helmen echt nix mehr abgewinnen ab jetzt. Zumal mein Gesicht auch gelitten hat ist es mir wichtig das der Helm wirklich gut überall runter gezogen ist.


                    Ahja, Brille ist auch ein Thema, ob sie zum Helm passt oder nicht!
                    Angehängte Dateien
                    ____________________________________

                    mehr Fotos mit Bericht bei unserem Blog : BSC Flatline Blog

                    Kommentar


                    • #11
                      Ah Günther, das war‘s also was du angedeutet hattest — gut, dass es gut gegangen ist!

                      Der Route zählt eh zu den leichten Helmen.
                      Sicherheitsmäßig erwarte ich wenig Unterschiede, mehr in Bezug auf Wärme und Verstellbarkeit.

                      Wie geht es dir mit den Löchern, wenn‘s stark schneit, regnet, du wo einköpfelst und sich Schnee in den Löchern sammelt: tröpfelts dann nass aufn Kopf rein?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                        Wie geht es dir mit den Löchern, wenn‘s stark schneit, regnet, du wo einköpfelst und sich Schnee in den Löchern sammelt: tröpfelts dann nass aufn Kopf rein?
                        Der K2 "Route" würde mich von der Optik und auch vom Gewicht her schon sehr ansprechen.
                        Aber die vielen Löcher, die sich auf der Helmoberseite befinden, halten mich doch ab vom Kauf.
                        Gerade aus den von Dir angesprochenen Verhältnissen... Regen, Schnee oder Abflug.

                        Kommentar


                        • #13
                          Beim neuen K2 Route wird ein Regen-Windüberzug mitgeliefert, der die zahlreichen Belüftungslöcher abdeckt.
                          https://eu.k2skis.com/en_AT/helmets/...8_color=orange
                          www.schwanda.at

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Die Waldfee Beitrag anzeigen

                            Der K2 "Route" würde mich von der Optik und auch vom Gewicht her schon sehr ansprechen.
                            Aber die vielen Löcher, die sich auf der Helmoberseite befinden, halten mich doch ab vom Kauf.
                            Gerade aus den von Dir angesprochenen Verhältnissen... Regen, Schnee oder Abflug.
                            Sehe ich es richtig, dass der Route für Skifahren und Biken zertifiziert ist, jedoch nicht fürs Klettern/Bergsteigen?

                            Der hätte mich auch interessiert, als Ersatzt für den verlorenen Montane, aber eine kurze Anprobe im Laden hat mir gereicht.
                            Offenbar habe ich den falschen Kopf dafür.
                            And no-one showed us to the land
                            And no-one knows the wheres or whys
                            But something stirs and something tries
                            And starts to climb towards the light.

                            P.F. "Echoes"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                              Ah Günther, das war‘s also was du angedeutet hattest — gut, dass es gut gegangen ist!

                              Der Route zählt eh zu den leichten Helmen.
                              Sicherheitsmäßig erwarte ich wenig Unterschiede, mehr in Bezug auf Wärme und Verstellbarkeit.

                              Wie geht es dir mit den Löchern, wenn‘s stark schneit, regnet, du wo einköpfelst und sich Schnee in den Löchern sammelt: tröpfelts dann nass aufn Kopf rein?
                              Ich hab auch so einen Überzieher dazu bekommen, war original dabei! Genommen hab ich erst 1 x !
                              Das Reintröpfeln is mir noch nie so wirklich aufgefallen. Ich hab drunter immer was auf, entweder dünne Vlieshaube oder einen Buff !


                              ja bin schon wieder einsatzfähig , aktuell bremsen mich nur noch 2 riesige Blasen von den neuen Schuhen :-)
                              ____________________________________

                              mehr Fotos mit Bericht bei unserem Blog : BSC Flatline Blog

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X