Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Aura ohne Kopfschmerzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aura ohne Kopfschmerzen

    Hallo,

    ich stells mal hier hinein, weil ich das schon regelmäßiger beim Wandern hatte, aber nicht ausschließlich.
    Es sind vor allem Gesichtsausfälle durch wandernde, glitzernde Zickzackschlangen, bevorzugt auf einer Seite aber beide Augen betreffend.
    Das ist erst seit etwa anderthalb Jahren und dauert im Schnitt etwa 15min, bis sie abgeklungen sind. Manchmal folgen Kopfschmerzen anschließend,
    aber nicht quälend wie bei Migräne-Schmerzen, sondern eher dumpf.

    Wenn so ein Anfall auftritt, kann ich nichts dagegen tun, es nicht beschleunigen. Es dauert immer eine Viertelstunde. In der Zeit ist Bildschirmarbeit unmöglich oder am Handy irgendwas erkennen,
    bzw. überhaupt etwas fixieren. Danach ist wieder alles normal.

    Ich hab schon vermutet, es liegt an Nährstoffmangel, zu wenig getrunken, Kreislaufprobleme, etc..., aber richtig greifbar ist es trotzdem nicht.

    Kennt das noch jemand?

    Gruß,Felix
    http://www.wetteran.de

  • #2
    Meinst du Augenmigräne?
    Ein Bekannter von mir hat das ab und zu. Etwas dagegen hat er aber auch noch nicht gefunden.

    Kommentar


    • #3
      AW: Aura ohne Kopfschmerzen

      Dafür gibt es Neurologen
      Da würde ich mal hingehen.
      Der schickt dich dann entweder zum Augenarzt oder zum Radiologen zum MRT.
      Wahrscheinlich zu beiden weiter.
      Beim Hausarzt zum Blutdruck messen warst du ja wahrscheinlich schon.
      Ev 24h Blutdruck messen und damit in die Berge gehen.
      Zuletzt geändert von funduro; 06.04.2017, 19:31.

      Kommentar


      • #4
        AW: Aura ohne Kopfschmerzen

        Migräne-Symptome sind nach meiner Erfahrung recht unterschiedlich und können sich über die Jahre verändern. Bei mir hilft ganz klassisch Aspirin, Sonnenbrille, Dunkelheit.... (ist vermutlich aber bei jedem anders).
        Bei den Bergen ist es so: Je höher man steigt, umso weiter ist die Sicht; bei den Menschen ist es oft umgekehrt (Otto Baumgartner-Amstad)

        Kommentar


        • #5
          AW: Aura ohne Kopfschmerzen

          Hallo Felix!

          Das nennt sich Flimmerskotom und ist tatsächlich zu den Aura-Erscheinungen bei (oder eigentlich vor) einem Migraine-Anfall zu rechnen. Das kommt aber auch manchmal ohne folgenden halbseitigen Kopfschmerz vor und ist nicht speziell zu behandeln. Typischerweise beginnt das im Zentrum des Gesichtsfelds und rutscht innerhalb einer Viertelstunde in die Peripherie des Gesichtsfelds, um schlussendlich zu verschwinden. Hat jedenfalls nichts mit Ernährung oder Flüssigkeitshaushalt oder Anstrengung zu tun. Neurologe ist gut und der zuständige Facharzt. Den würde ich aufsuchen, wenn sich das vermehrt.

          Liebe Grüße, michl fasan, der das auch ab und an hat.
          Zu seiner Milbe sagt der Milber:
          "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
          Damit ich, wenn im Haargewurl
          ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

          Kommentar


          • #6
            AW: Aura ohne Kopfschmerzen

            Ich kann nur sagen, was damals der Augenarzt und der Neurologe gesagt haben:

            Negativstress, zu wenig Ausdauersport, langer Aufenthalt in geschlossenen warmen Räumen, können Auslöser sein, dass sich die kleinen Blutgefäße im Hirn zusammenziehen und dieses Flimmern und Blinken (Schmerzlose Migräne) bewirken.
            http://bfriends.brigitte.de/foren/ge...skotome-2.html

            Hm, 1. und 3. trifft leider zu. Zweitens eigentlich nicht (war letztes Jahr vielleicht 1x pro Quartal, selten häufiger, aber da hab ich mich so oft bewegt wie noch nie, dafür auch sehr viel Stress gehabt).

            Bin demnächst ohnehin bei einem Gesundheitscheck, da kann ich ja mal fragen, ob man das mituntersuchen kann.

            ps: weil ich es auch woanders gelesen habe: bei mir tritt es immer vormittags auf und vor allem in den sommermonaten bzw. wenn es zu warm/schwül ist.
            Zuletzt geändert von Exilfranke; 06.04.2017, 21:16.
            http://www.wetteran.de

            Kommentar


            • #7
              AW: Aura ohne Kopfschmerzen

              Hallo!
              Ich habe die selben Symptome, zum Glück sehr selten.
              Mir helfen 1000mg Aspirin, sobald die Flimmerskotome beginnen, um den Kopfschmerz zu verhindern.
              Später genommen hilft es bei mir nicht mehr.
              Schließe mich der "Diagnose": Augenmigräne an....
              Lg
              up we go!

              Kommentar


              • #8
                AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                Ps.: bei mir wird es definitiv durch Dehydrierung ausgelöst
                up we go!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                  Ich habe das seit meinem 15 Lebensjahr und bei mir dauert es zumeist ca. 1 Stunde. Ich nehme keinerlei Medikamente und lasse es vorbeigehen.

                  Eine MRT des Neurokranium inklusive 3D TOF-Angiografie hat bei mir ergeben, daß es im Gehirn mehrere kleinste uncharakteristische Marklagerhyperintensitäten unter 4mm Größe gibt, die bei Migräne öfter beobachtet werden!

                  Ich war vor einigen Jahren bei einer genialen Migräne-Spezialistin Fr. Dr. Földy auf der Neurologie in der Rudolfstiftung!

                  Sie hat mir sehr geholfen und ich habe dann einige Zeit ein Kopfschmerztagebuch geführt...
                  k-IMG_20170407_0002.jpg

                  Ein Heißhunger auf Süßes bis zu 24 Stunden vor einer Migräneattacke ist ein deutlicher Hinweis, daß Migräne kommen wird - das habe ich immer wieder mal!

                  Ein sehr informatives Buch über Migräne habe ich mir vor Jahren gekauft:
                  k-IMG_20170407_0003.jpg

                  https://www.amazon.de/Migr%C3%A4ne-O.../dp/3499199637
                  LGr. Pablito

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                    danke, reini. habs mir soeben bestellt.
                    http://www.wetteran.de

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                      Wenn Du es vom Effekt her analysierst, erkämpft das unerwünschte Symptom eine Pause für den Körper...offensichtlich bekommt er die nicht ganz so einfach von Dir...damit spreche ich einen Aspekt an (Psychosomatik);
                      Im Symptomfall eine 4-5 Min. eingeübte Autogene Entspannungsübung, die sich mit viel Übung auf 2 Min reduzieren lässt, hat oft in ähnlichen Herausforderungen sehr geholfen und ist außer beim Autofahren meist ohne Beeinträchtigung des Tagesplanes umsetzbar.....wäre einen Versuch wert
                      LG
                      Bgldpeter

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                        erinnert mich irgendwie an Narkolepsie; die Anfälle kommen und gehen, eher bei körperlichem und psychischen Stress, aber auch völlig spontan. Mit lebhaften Träumen verbunden.
                        I nix daham bliem!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                          Hallo!

                          Ich kenne diese Symptome, hatte das früher auch oft. In meinem Fall war es hormonell bedingt. Und ja, mein Arzt hat mir auch bestätigt, dass es sich dabei um eine Migräneform handelt. Der Arzt hat mir damals geraten, wenn ich es ev. schon vorher spüre bzw. gleich zu Beginn, Cola zu trinken. Und siehe da, dieser etwas unkonventionelle Rat eines Mediziners war sehr hilfreich, die Aura hatte ich dann gar nicht oder weniger lang, und mir ging es nachher immer gut, also keine Kopfschmerzen, keine Übelkeit. Inzwischen hab ich das Symptom Gott sei Dank so gut wie nicht mehr.

                          LG und alles Gute!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Aura ohne Kopfschmerzen

                            Servus Felix,
                            ich habe das schon seit Jahrzehnten, allerdings ohne Kopfschmerz. Bei mir ist das immer nach einiger Zeit von alleine vergangen.
                            Der Augenarzt meinte das ei Augenmigräne und nicht beunruhigend.
                            Bei mir hilft am besten mit geschlossenen Augen hinlegen, dann ist es meist nach 10 bis 15 Minuten vorbei.
                            Wenn das nicht geht, muss ich einfach durch, dann dauert es aber länger bis das Flimmern vorbei ist.
                            Beim Autofahren ist mir das bisher zum Glück erst einmal passiert, da hilft dann wirklich nur eine Pause.

                            hg
                            Roman

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X