Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Extremes Zeckenjahr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Extremes Zeckenjahr

    Ich mag langsam nimmer. Und das blöde ist, die ganz kleinen Biester überseh ich so leicht. Eben zum zweiten Mal nach einer Wanderung erst gut 24 später das Biest entdeckt,
    zwar noch nicht vollgesogen, aber winzig klein, und das sind ja anscheinend gerade die Hauptübertträger.

    Bin natürlich gegen fsme geimpft, aber die borreliose macht mir mehr sorgen.
    http://www.wetteran.de

  • #2
    Auf alle Fälle die Stelle gut beobachten. Das ist zwar kein 100% Indiz, aber wenn eine Rötung anhällt oder wandert, dann ist wahrscheinlich eine Antibiotika-Ladung notwendig.

    Viele Liebe Grüße von climby
    Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

    Kommentar


    • #3
      Da hast Du leider recht. Heuer ist es extrem.
      Und vor 2 Wochen habe ich mir tatsächlich eine Borreliose zugezogen.
      Zum Glück frühzeitig erkannt, ein roter Kreis, um die Einstichstelle, am Oberschenkel.
      Jetzt 20 Tage heftige Tabletten, keine Sonne, keine Milchprodukte,...
      Ich appelliere an Alle, kontrolliert Euch regelmässig und überall, auf diesen Kreis.
      Es gibt Körperstellen wo man es leicht übersehen kann.

      Kommentar


      • #4
        Ja - heuer scheint es besonders schlimm. Hab erst vor kurzem vom Traunsteingebiet (SW-Grat) neun Stück heim gebracht.
        Den letzten hab ich dann erst drei Tage später entdeckt, war offenbar in einer Jacke drin, die ich damals an hatte.
        Wie gut, dass längst nicht alle diese Viecher etwas übertragen. Wissen kann man´s freilich nie....
        Ich nehm´s gleichgültig, von Unternehmungen wird mich das auch nicht abhalten.

        LG

        Kommentar


        • #5
          Ist mir auch schon aufgefallen. Sehr lästig. Kurze Hose kannst vergessen, zumindest im Wald- und Wiesenbereich.

          Kommentar


          • #6
            Einen Arbeitskollegen von mir hat sich heuer leider Borreliose eingefangen.

            Nach einer gefährdeten Tour suchen wir uns immer gut nach Zecken ab. Zu zweit ist es natürlich einfacher, aber auch allein vor dem Spiegel funktioniert es. Das ist zwar etwas nervig, machen wir aber schon seit etlichen Jahren, obwohl wir nie Zecken hatten. Heuer hat sich das aber geändert und wir mussten schon welche entfernen.
            "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

            Kommentar


            • #7
              werde jetzt bis zur 24h-Wanderung in 3 Wochen wohl nimmer viel machen. Kann eh froh sein, wenn ich jetzt davonkam, weil mit Antibiotika vollgepumpt kann ich mir das Mitwanderern natürlich schenken....

              PS: Und geradeeben noch eine entdeckt, auch erst nach dem Jucken gespürt, hoffe, das heißt, ich hab den Stich gespürt, und sie hat noch nicht lange gesaugt. Komme leider nicht an alle Stellen hin.
              Zuletzt geändert von Exilfranke; 30.05.2018, 23:28.
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                Im Mühlviertel wimmelts ja sei jeher von Zwecken und ich hab pro Saison ca 10-20 Bisse inklusive leichtem Fieber ab und zu. Einen Boreleose Verdachtsfall inklusive Rückenmarkspunktation hab ich auch schon hinter mir .Scheiß Viecher! Aber gehört irgendwie dazu. Heuer sind sie sogar noch zahlreicher .stimmt..

                but i see direct lines

                Kommentar


                • #9
                  entsetzlich heuer, Rekord sieben Stück auf einmal ausn Hund rausgeholt, gestern hab ich 2 Stück ausn Toten Gebirge heimgebracht, abgesehen von unzähligen Einzelnen davor ...
                  Bierinduziertes Brainstorming
                  setxkbmap -option ctrl:nocaps

                  Kommentar


                  • #10
                    Nicht nur Österreich trifft es. Mein Bua halt heute eine aus dem Ferienlager im Nördlinger Ries mitgebracht. Nervig, die Viecher.

                    Viele Liebe Grüße von climby
                    Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, Zecken kenne ich natürlich auch - nur habe ich heuer bis jetzt weder an mir noch am Hund welche entdecken können. Einmal waren ein paar auf meiner Begleiterin; gut daß sie immer voraus rennen muß...
                      "And the People bowed and prayed
                      to the neon god they made."


                      Simon&Garfunkel "The sound of silence"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe heuer auch schon etliche Zecken gehabt.Gestern am Traunstein 6 Stück nach Hause gebracht, wobei ich sagen muss ich hab auch eine kleine Exploration vorgenommen.
                        5 davon haben schon zugestochen.
                        lg, Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe zum Glück nahezu nie Probleme mit Zecken -- mein Biologielehrer meinte mal, es könnte mit dem Buttersäurespiegel der Haut zusammenhängen. Ev. schmecke ich ihnen nicht.

                          Von dem Gedanken kommend: vielleicht hilft sowas ja ein bissl: https://www.google.com/search?q=anti...w=1920&bih=981

                          Kommentar


                          • #14
                            Heuer ist es wirklich schlimm, meine Kinder haben sich sogar schon im Garten welche geholt...Beim klettern hat es uns heuer auch schon öfter erwischt als die letzten Jahre. Am schlimmsten hat es einen Spezl von mir erwischt: 50 (!!!) Stk. bei einer Klettertour im Atterseegebiet....
                            Die größte Gefahr droht auf der Straße - in memoriam B.S!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                              Ich habe zum Glück nahezu nie Probleme mit Zecken -- mein Biologielehrer meinte mal, es könnte mit dem Buttersäurespiegel der Haut zusammenhängen. Ev. schmecke ich ihnen nicht.

                              Von dem Gedanken kommend: vielleicht hilft sowas ja ein bissl: https://www.google.com/search?q=anti...w=1920&bih=981
                              ich hatte auch noch nie einen Zeckenstich, obwohl ich mich viel in der Natur bewege. Aber wenn ich den Thread hier so lese, bekommt man ja direkt Angst
                              Wandern und Bergtouren

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X