Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Sonnencreme?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Sonnencreme?

    Hallo Kameraden!

    Mich würde sehr interessieren, welchen Sonnenschutz und Lippenschutz,Faktor und Marke ihr auf den Bergen und am Gletscher verwendet.Ich hab schon viel probiert,aber immer wieder hab ich TEILWEISE gLETSCHERBAND.:o
    Vorige Woche am Hocharn hats mich wieder etwas erwischt.
    Einen Sunblocker (Faktor 40+)muss ich ned haben,den hab ich vor ca. 2 Jahren am Dachstein gehabt,und hab keine Farbe bekommen.
    Wie pflegt Ihr eure Haut,speziell im Gesicht nach intensiver Sonneneinwirkung,mit welchen Produkten ?
    Danke im Voraus! :up:
    MFG HANNES
    Was soll ich sagen in diesen Bergen voll Frieden und Schönheit?Ich kann nur andächtig Schweigen und Staunen.
    Dort wo Tirol an Salzburg grenzt....

  • #2
    Blocker

    Hallo Hannes,

    Was die Qualität der Sonnencremen betrifft, so wurde in diversen Tests bewiesen, dass die teuerste Sonnencreme nicht immer die beste sein muss. Z.B. hat die vom Hofer sehr gut abgeschnitten, d.h. wenn mir wieder einmal eine in der entsprechenden Stärke ausgeht, dann kaufe ich die dort.

    Deine zweite Frage betreffend, so kann man wohl nur sagen, dass es auf das richtige Timing ankommt. Ich persönlich muss sagen, dass ich mittlerweile auf die Bräune gerne verzichte, nachdem ich auch einige male wie ein Grillhendl durch die Gegend gerannt bin. So kann es schon vorkommen, dass ich für ausgiebige Hochtouren, v.a. im Frühjahr 60er Faktor verwende. Im Hochwinter, dann eher eine schwächere mit Kälteschutz.

    ... denn auch wenn Schönheit (wozu auch der richtige Teint zählt) leiden muss, so sollte man auch die langfristigen Auswirkungen der UV-Strahlung in Bezug auf Hautalterung nicht vergessen ...
    Keep on moving!!! E. :up:

    Kommentar


    • #3
      Re: Blocker

      Original geschrieben von Gletscherlilie
      ... denn auch wenn Schönheit (wozu auch der richtige Teint zählt) leiden muss, so sollte man auch die langfristigen Auswirkungen der UV-Strahlung in Bezug auf Hautalterung nicht vergessen ...
      Bitte unbedingt die gesundheitlichen Folgen beachten - das ist viel wichtiger als die Schönheit und der Teint.
      Nach starken Sonnenbrand sollte man besonders auf jegliche Hautveränderung achten - die Gefahr an HAUTKREBS zu erkranken steigt enorm an. Also lieber doch keine Farbe ?
      Mein Lieblingssong - [B]Lied 16 [/B]...

      Kommentar


      • #4
        Welche Sonnencreme?

        Ich habe gute rezept Sonnencreme:
        12 g Avocadoöl
        6 g Lamecreme
        2 g Zetylalkohol
        5-10 g Parsun(je nach erforderlichem Lichtschutzfaktor)
        6 Tropfen Vitamin E
        2 Tropfen Kamillenöl
        14 Tropfen Aloe Vera
        3 - 4 Tropfen Parfumöl
        30 g Rosenwasser




        Ausserdem
        2 Glastöpfchen für etwa 250 ml
        1 kleine Rührschüssel
        1 Schneebesen
        1 leeres Cremetöpfchen


        1. Avocaddoöl,Lamercreme, Zetylalkohol und Parsun in eines der beiden vorbereitet Glastöpfchen geben. Bei mitterer Temperatur im Wasserbad erhitzen , bis alle Bestandteile vollständig geschmolzen sind.
        2. Das Töpchen aus dem Wasserbad nehmen und mit Vitamin E,
        Kamilllenöl, Aloe vera und nach Belieben Parfumöl deine Wahl anreichern.
        3. In das zweite Glastöpfchen das Rosenwasser geben und langsam erhitzen.
        4. Das heiße Rosenwasser mit dem inhalt des ersten Töpfchens in die Rührschüssel geben.
        5 . Mit dem Schneebesen oder Mixer ( niedrigste Stufe) beide Flüssigkeiten so lange verrühren, bis sich die Fett-und Wasserbestandteile miteinander verbinden und fest werden. Die fertige Creme in ein gereinigtes Cremetöpfchen füllen.


        Das Parsun sowie alle anderen Zutaten erhalst du in Naturkosmetikläden.

        lg zoki

        Kommentar


        • #5
          das cremenruehren ist mir zu muehsehlig:
          nehme je nach exposition und vorbraeunungsgrad faktor 6-45+

          45+ in besonders gefaehrdeten gegenden: zb suedpol, gletscher in grossen hoehen, australien
          fuer kurze bergtouren im sommer in unseren gegenden faktor 6- 12

          kommt auch auf den hauttyp an.
          wenn man blond und blauaeugig ist, ist man eher gefaherdet. als wenn man dunkle haare un d haut hat.

          ein sonnenbrand ist alles andere als gesund, denn die haut vergisst keinen sonnenbrand und revanchiert sich dann mit einem melanom= hautkrebs aus einem muttermal, oder einem basaliom= haut krebs der bergsteiger, oder plattenepithelcarcinom = normale hautkrebs, oder einer vorzeitigen hautalterung - besonders bei eifrigen solariengehern

          fuer die nachbehandlung empfehlen sich kuehlende salben, zb bei einem sonnebrand eine eine leichte prednisolonsalbe = Kuehlprednon 1- 2 tage

          auch topfenumschlaege lindern

          daxy
          Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

          asti, asti bandar ko bakaro!
          Langsam, langsam fang den Affen!
          Indisches Sprichwort

          Kommentar


          • #6
            HERZLICHEN DANK FÜR EURE ANTWORTEN!!!

            Ihr habt recht,in den letzten Jahren ist die Sonne viel intensiver und gefährlicher geworden.
            Letzten Herbst hab ich mir ein Melanomgefährdetes Muttermal wegnehmen lassen müssen.
            Da muss man schon aufpassen.Werd eben doch im Hochgebirge auf Sunblocker umsteigen.
            MFG UND

            BERG HEIL :up:

            HANNES
            Was soll ich sagen in diesen Bergen voll Frieden und Schönheit?Ich kann nur andächtig Schweigen und Staunen.
            Dort wo Tirol an Salzburg grenzt....

            Kommentar


            • #7
              ich verwende faktor 12, das geheimnis ist, öfter schmieren. ich habe bis jetzt noch keine unterschiede zwischen teuren und billigen sonnencremen bemerkt und bin zu dem schluss gekommen, dass sich mehr ausgeben nicht lohnt.

              womit ich gute erfahrungen gemacht habe, war eine sonnencreme speziell für sportler. ich glaube das kennt jeder: man hat sich das gesicht eingeschmiert, man beginnt zu schwitzen, der ganze dreck rinnt in die augen und brennt unangenehm. diese spezielle sonnencreme ist nicht verronnen, das hat auch tatsächlich funktioniert! leider kann ich mich nicht mehr erinnern, von welcher marke die war - ich habe sie auch in der letzten zeit nirgendwo mehr gefunden. möglicherweise wurde diese linie eingestellt. sollte sie wer finden, bitte bescheid geben ...

              lg
              Susanne


              Denn die Dinge sind nie so wie sie sind, sondern immer das, was man daraus macht.
              Jean Anouilh

              Kommentar


              • #8
                Wichtiger Punkt von Sumi

                Denn das war bei mir öfters ein Problem. Die Sonnencreme ist durch das Schwitzen in die Augen gekommen. Und diese sind bei mir besonders empfindlich.

                Hat zwar nichts mit Sonnencreme zu tun, aber: ich gehe alle zwei Jahre zum Hautarzt, um meine Sonnenflecken, Sommersprossen, Muttermale, etc. checken zu lassen. Ich glaube, dass das vernünftig ist, wenn man sich viel in der Sonne bewegt.

                LG

                Schelli
                "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

                "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

                Kommentar


                • #9
                  Welche Sonnenkreme?

                  oder gute Kinder Creme bcw. SATINA von Sanex ( mit MINERALVITAMIN-KOMPLEX) oder WUNDSCHUTZ-Creme von Babyline mit Kamille und Panthenol.


                  lg zorica

                  Kommentar


                  • #10
                    Sonnenschutz....

                    .....ist nach Hauttyp abzustimmen. Helle Typen bekommen ohnehin keine Farbe, da kann der Sonnenschutz nicht hoch genug sein. Bei ungenügendem Sonnenschutz kommt es zu rascherer Hautalterung, ist erst in späteren Jahren zu sehen, wenn bereits zu spät ist.

                    Meine Devise lautet: es gibt auf der Welt viel mehr Menschen mit dunkler Haut als mit heller, so bin ich froh über meine weiße Haut und unterlasse es gewaltsam Farbe zu bekommen, auch wenn dunkler Teint IN ist.

                    lg
                    Mathilde
                    "alt ist, wer mehr an die Vergangenheit als an die Zukunft denkt"

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X