Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schlangen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    liebe mathilde,
    bitte NEIN, NEIN, NEIN!!!!

    das war freuher einmal die empfehlung, aber das ist voellig obsolet - dh verboten.
    1. druch das einschneiden werden blutgefaesse eroeffnet und das gift kann noch schneller und leichter in die blutbahn eindringen und sich im koerper verbreiten
    2. druch das aussaugen ist auch der gefaehrdet, der das macht. wenn er eine offenen stelle im mund hat, hat er auch eine vergiftung
    3. infektionsgefahr. druch das einschneiden wird eine grosse wunde gebildet, welche logischerweise eine erhoehte infektionsgefahr darstellt.

    uebrigens gibt es zum aussaugen unterdruckpumpen mit verschiedenen aufsaetzen unter "schlangengiftset" bei globetrotter.de zu kaufen.

    wenn man schon aussaugen will, dann eventuell mit dieser pumpe, aber keinesfalls einschneiden, sondern nur aufsetzten und versuchen etwas von dem gift herauszubekommen.

    daxy
    Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

    asti, asti bandar ko bakaro!
    Langsam, langsam fang den Affen!
    Indisches Sprichwort

    Kommentar


    • #17
      Also Forums-Freunde :

      Jetzt machen wir am besten eine große Sammelbestellung von
      UNTERDRUCKPUMPEN MIT A L L E N AUFSATZ-VARIANTEN
      ( hoffentlich sind es nicht mehr als 100 ) ,
      damit ein bissel ein Rabatt herausschaut !

      Und dann wird nur mehr mit diesen Pumpen herumgeklettert und marschiert !
      Wehe, es drückt sich einer und nimmt nur 5 Aufsatz-Varianten mit !

      Es gibt auch die Aufsatz-Variante "Alexander Huber",
      mit der man sich auf Platten und Überhängen hinaufsaugen kann !

      ((( nix für ungut, daxy ! ein bissel spaß muss sein ! )))
      Zuletzt geändert von Willy; 27.04.2004, 16:35.
      TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

      Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

      Kommentar


      • #18
        hallo willy,
        so ein saugpumpensatz zum klettern waere gar nicht schlecht

        das originalkaestchen ist etwa 7x10x3 cm gross, enthaelt eben die spritze, eine rasierklinge ( zu entfernen der haare) sowie,3 ausaetze oder 4 ( muesste nachschauen, habe es nie grbaucht, ausser zu vortraegen ueber erste hilfe)

        lg

        daxy
        Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

        asti, asti bandar ko bakaro!
        Langsam, langsam fang den Affen!
        Indisches Sprichwort

        Kommentar


        • #19
          Wunderbar....

          ....danke Daxy für die kompetente Aufklärung.
          Hoffe somit konnte die Angst vor Schlangen beseitigt werden.

          lg
          Mathilde

          PS: würde mich trotzdem interessieren, ob jemals einer von unseren Forumsfreunden von einer Schlange (giftig oder ungiftig) gebissen wurde.
          "alt ist, wer mehr an die Vergangenheit als an die Zukunft denkt"

          Kommentar


          • #20
            Schlangenbiss?

            Ich hatte einmal in Kroatien ein eigenartiges Erlebnis:
            Am Abend am Campingplatz Sturm, ich gehe in der Dunkelheit hinaus um den Zeltrand mit ein paar Steinen zu beschweren. Plötzlich ein Brennen auf einem Finger, irgend etwas raschelt davon und ich habe auf dem Finger zwei zarte Einstiche so ung. 1cm auseinander.
            Da wir auf dem Platz ziemlich eigesperrt waren, habe ich weiter nichts unternommen außer ein bisschen gesaugt, aufscheiden - war damals noch Mode - haben weder ich noch meine Frau geschafft, also sind wir schlafen gegangen. Ich habe nur meinen Wecker gestellt um nach 1-2h meine Verfassung zu kontrollieren.
            Ich habe bestens geschlafen, nichts war - meine Frau hat kein Auge zugetan.
            Ich habe keine Ahnung was das damals war

            Erik

            Kommentar


            • #21
              Schlangen injezieren nicht immer gift. Es kommt hin und wieder vor das Schlangen bei "Verteidigungsbissen" kein Gift vergeuden da auch ein solcher Biss meist den "Angreifer" abschreckt.

              Kommentar


              • #22
                In Kroatien gibt es folgende Schlangen:

                Elaphe longissima, ist eine Äskulapnatter. Wird aber bis zu 2 Meter lang. Die wars wohl nicht.

                Elaphe situla, Leopardnatter bis 1 Meter

                Natrix natrix, Ringelnatter 80cm - 100cm

                und Vipera ammodytes, Europäische Hornotter bis 80cm, Lebensbedrohliche oder etwa tödliche Schlangenbisse sind ausgesprochen selten, sind aber sehr schmerzhaft.

                Bei letzterer ist wohl ein bisschen Vorsicht geboten.
                .... it's nice to be important, but it's more important to be nice

                Kommentar


                • #23
                  Re: Australiens grausliche Viecher

                  Original geschrieben von herby_s
                  Naja, das kann schon zum Klettern auch gehören, z.B. beim Ayers rock. Ich hätte ja gern ein selbstgemachtes Foto einer BlueBottle angehängt, aber ich hab im Moment Probleme mit der Forumsoftware.



                  da ich gerade beim diaeinscannen bin --
                  ist mit ein bild der northern funnel web spider - eine der giftigsten schlangen der welt, die in den waeldern sued Queensland lebt, untergekommen.

                  daxy
                  Angehängte Dateien
                  Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                  asti, asti bandar ko bakaro!
                  Langsam, langsam fang den Affen!
                  Indisches Sprichwort

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X