Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Autorenverantwortung für Tourenbeschreibungen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Normann Beitrag anzeigen
    ... und sollte aufgrund dessen irgendwann einmal der Eine oder Andere wegen Euch zu Schaden kommen, ... ihr habt das zu Verantworten ! ...
    Im Leben ist jede/r in erster Linie für sich selbst verantwortlich.
    Natürlich darf man Andere nicht absichtlich oder grob fahrlässig in Gefahr bringen - das ist in diesem Fall aber nicht gegeben, denn sonst müsste vor oder nach jedem Tourenbericht ein Warnhinweis geschrieben sein oder ein Haftungsausschluss.

    Zitat von Normann Beitrag anzeigen
    ...ich habe hier mehr Niveau erwartet !!
    ...schreibt jemand, der - gefühlt - nach jedem dritten Wort mindestens ein Rufzeichen setzt.
    "And the People bowed and prayed
    to the neon god they made."


    Simon&Garfunkel "The sound of silence"

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Gratwanderer Beitrag anzeigen
      ...schreibt jemand, der - gefühlt - nach jedem dritten Wort mindestens ein Rufzeichen setzt.
      Je mehr Ausrufezeichen verwendet werden, umso glaubhafter das Geschriebene. Sollte doch bekannt sein

      Normann: Ich hab da so eine trübe Ahnung und frage mal ganz vorsichtig: Sind Sie vlt selbst derjenige, der den zitierten Bericht falsch intepretiert und sich so in Schlamassel gebracht hat?
      "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
      Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

      Kommentar


      • #18
        ... "Gratwanderer" ... mein "guter Junge" ... " das ist in diesem Fall aber nicht gegeben" ... sagst du ? ... Bravo ! ... ich schäme mich, ... für dich ! ... warum sollte man nicht vor der Gefährlichkeit dieser Tour warnen ? ... wozu gibt es denn dann dieses Forum ?? ... zu deiner Selbstdarstellung ?? ... pfau ! ... du bist aber ein mutiger Junge ! ... so schnell, ... so gut ! ... usw. --- Meine Kritik bezieht sich auf die Tatsache, dass hier eine gefährliche Überschreitung (eindeutig eine Klettertour und keine Wandertour) ... als Felsenwanderung im gemäßigten Tempo in 9,5 Stunden beschrieben wird ! ... und es entspricht deinem Niveau, hier über Rufzeichen zu sabbern ! ... Realität und Verantwortung, ... das verlange ich hier von den Berichterstattern ! ... man ist auch für einen Bericht verantwortlich, der Menschen, die diesen Bericht falsch einschätzen, ... das Leben kosten kann ! ...

        Kommentar


        • #19
          ... lieber Wette auf trüben Abwegen ! ... sei bitte nicht so trübe, ... und ahne nicht so viel ! :-) ... sondern Denke ! ... Lese ! ... und Begreife ! ... dann kommst du auch hier gut durch ! :-) ... Lg Normann

          Kommentar


          • #20
            Ach du liebe Zeit. .Nachdem ich ja auch durchaus für Touren in der Grauzone des klassischen Bergsteigen bekannt bin muss ich wohl auch was sagen... Hmmmmmm.. Tja.. Na vielleicht folgender Gedanke: gesetzt den Fall der Bericht wäre wirklich sträflich verharmlosend (dem ich mich nicht anschließen kann) .. Was machen wir dann mit der gesamten älteren Alpin- und Führerliteratur? Einen Rabeder? Einen Precht 4er? Oder einer "Damentour" bzw "luftigen Felssparziergang" in noch älteren Büchern? Wer jemals eine "anregende Bergfahrt " nachgestiegen ist ,weiß dass anregend damals sich zu Tode fürchten bedeutet hat .tja.. Und es sei vielleicht auch noch erwähnt ..dieses Forum hat zu Recht den Ruf dass sich hier fexe und Freaks austauschen und die Leute ziemlich versiert sind. Jeder Einsteiger sei herzlich willkommen und umarmt, aber wir sind nicht unbedingt Outdoor active oder Bergfex.at.. Beware of very special intrests honey.. Und ja.. Im Darkroom ist es finster ..

            but i see direct lines

            Kommentar


            • #21
              Songtextpassage von Helene Fischer „Mit keinem andern“:

              Auf der Autobahn mit 300 fahrn, sowas kann ich nur mit dir…

              (https://www.songtexte.com/songtext/h...-1b5e15a0.html)


              Wo bleibt da der Warnhinweis?


              L.G. Manfred

              Kommentar


              • #22
                Der Thread hat zwei Vorteile, erstens ist er amüsant und zweitens habe ich mir den Bericht noch einmal angeschaut.

                Zitat von paulchen Beitrag anzeigen
                Von Verharmlosung kann hier nicht die Rede sein, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
                Mit drei Rufezeichen im ganzen Bericht kann es sich nur um eine Verharmlosung handeln!!!!!
                "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                Kommentar


                • #23
                  Lieber Normann, so wie ich deine Zeilen interpretiere bist nicht du diese Tour gegangen, du kennst sie auch nicht, setzt dich selbst auch nicht mit solchen Touren auseinander. Aber du hast einen erschöpften Unbekannten getroffen, der dir zugeflüstet hat, dass ihn dieser verharmlosende Bericht in Gefahr gebracht hat. Das hast du zum Anlass genommen, die Welt vor solchen Berichten zu warnen....das spricht schon für sich....
                  Ich empfehle dir als Lektüre mal die SAC-Wanderskala. Wenn man das so durchliest, ist aber auch hier zu befürchten, dass die "Verharmloser" einen ihrer Hintermänner eingeschleust haben....
                  https://www.alpine-bergtouren.de/skala-bergtouren.php

                  Ich befürchte aber auch, dass du deine Meinung nicht ändern wirst....das ist ein bisschen so, wie der Geisterfahrer, der gar nicht glauben kann, dass die ganzen Idioten in die falsche Richtung fahren...
                  ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
                  google online Album

                  Paul

                  Kommentar


                  • #24
                    zufällig habe ich auf FB einen recht frischen bericht dieser gegend gefunden :-) vielleicht kann man sich anhand dessen ja besser orientieren/informieren.
                    da schreibt einer der bild-kommentatoren 'Für einen Bergwanderer eine schwierige Tour,für einen Kletterer eine rel.leichte Tour !'
                    Zuletzt geändert von rutschger; 17.10.2018, 09:01.
                    tu was du willst, aber tu was!!!

                    Kommentar


                    • #25
                      wenn man sich deine FB-Seite mit deinen Kommentaren zur Tour so ansieht....
                      Das Gespräch mit dem Unbekannten....
                      Zitat von Normann
                      ... wie lange dauert die Überschreitung zum Hochtor ? ... einer wollte es versuchen (da war es schon ca. 14h, ... wir trafen ihn bei der ersten Schlüsselstelle) ... ohne Seil ! ... er sagte, es gibt angeblich nur III-er Stellen, und dort hängen Seile ! ... natürlich kam er uns später wieder entgegen ! :- ) ...
                      und auf der anderen Seite liest, was du hier schreibst.....

                      Zitat von Normann
                      ...er hatte genau diesen Bericht gemeint, weil nach seinen Argumenten hier alles zusammenpasst ! ... natürlich war er sehr nervös und ziemlich angeschlagen ! ... das hat mich und meinen Bergkameraden sehr getroffen ! ... es wurde uns auf einmal klar, wie wichtig es ist, solche Unternehmen nicht zu verharmlosen, bzw. normalen Bergsteigern unter die Nase zu binden ! ... auch genaue Zeitangaben können extrem verwirren, da manche dazu mindestens zweimal so lange brauchen ! ... der Mann kam auch in extreme Zeitnot, wie er sagte, und hatte alleine sehr zu kämpfen, um die Nerven zu behalten ! ....
                      muss man sich ja fast zerkugeln

                      wenn einer diese Tour am 14.10. macht sie nicht kennt und am 14Uhr noch nicht mal am Ödstein ist, kannst du zu 99% davon ausgehen, dass die Tour irgendwo abgebrochen wird, oder du einen Bergrettungseinsatz hast. Warum habt ihr nicht versucht ihn abzuhalten? anstatt dessen verfasst man auf FB noch Smileys, weil man sich später nochmal gesehen hat...Ist das Verantwortungsvoll?
                      ...passt irgendwie nicht zusammen....bestätigt aber meine Geisterfahrertheorie
                      Zuletzt geändert von paulchen; 17.10.2018, 11:54.
                      ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
                      google online Album

                      Paul

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                        ... so schnell, ... so gut ! ... usw.

                        Woher willst du wissen, wie "... so schnell, ... so gut ! ... usw. " ich bin?

                        Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                        --- Meine Kritik bezieht sich auf die Tatsache, dass hier eine gefährliche Überschreitung (eindeutig eine Klettertour und keine Wandertour) ... als Felsenwanderung im gemäßigten Tempo in 9,5 Stunden beschrieben wird !
                        Die Ödsteinüberschreitung ist eine anspruchsvolle Bergtour und das erkennt man auch als Anfänger, wenn man sich vor der Tour in angebrachter Weise darüber informiert. Daß Gehzeiten differieren und die Wander- und Kletterfähigkeiten der unterschiedlichen (Berg-)Sportler verschieden sind, ist normalerweise allgemein bekannt.

                        Ich habe hier schon Berichte über Spaziergänge (z.B. Leopoldsberg) gepostet und Berichte von anspruchsvolleren Bergtouren (z.B. Heiterwand). Theoretisch hätte sich auch eine nachgehende Spaziergängerin am Leopoldsberg den Knöchel verstauchen können - nach deiner Logik wäre das wohl auch meine Schuld gewesen, oder?

                        Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                        ... Realität und Verantwortung, ... das verlange ich hier von den Berichterstattern ! ... man ist auch für einen Bericht verantwortlich, der Menschen, die diesen Bericht falsch einschätzen, ... das Leben kosten kann ! ...
                        Und ich verlange das von den potentiellen Nachgehern (oder muß ich auch schon Nachkletterern schreiben, damit es klar ist?).

                        Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                        ... und es entspricht deinem Niveau, hier über Rufzeichen zu sabbern !
                        ...und dein ! ... Niveau !!! ist es, ... (!) Verantwortung !!!! auf ... andere abzuschieben !!!!
                        Zuletzt geändert von Gratwanderer; 17.10.2018, 10:59.
                        "And the People bowed and prayed
                        to the neon god they made."


                        Simon&Garfunkel "The sound of silence"

                        Kommentar


                        • #27
                          ... ihr habt ALLE die Verantwortung ! ... es lesen sehr viele Leute diese/eure Berichte, ... daher habt ihr auch die Verpflichtung diese Tour nicht zu verharmlosen ! ... ihr solltet auch von den vielen Gefahren sprechen, die hier lauern ! ... diese Tour ist in keinem Fall eine Felsenwanderung ! ... ihr schreibt in selbstdarstellerischer, angeberischer Weise von gemäßigten Tempo, ... von "das Seil das nächste Mal zuhause lassen", ... von "Material beruhigt" ... das ist wirklich angeberisch und sehr provokant ! ... schämt euch ! ... ihr befürchte, ihr habt schon einen oder mehrere Menschen hier geblendet ! ... mein Niveau ist es, ... vor diesem Bericht zu warnen ! ... er ist provokant und irreführend ! ... das ist meine Meinung ! ... eure Ausreden sind primitiv und dumm, meine ich ! ... einfach nur Lächerlich ! ... bleibt beim Kraxeln und lernt vorher Verantwortung zum Nächsten, bevor ihr wieder so eine Selbstdarstellung startet ! ... und lernt endlich auch einmal bei der Realität zu bleiben ! ... DIESE TOUR IST KEINE FELSENWANDERUNG UND SOLL NUR VON GEÜBTEN KLETTERERN GEMACHT WERDEN ! ... liebe Bergsteiger, ... lässt euch auf diese Tour nicht ein, ... denn es gibt hier ein, zwei Passagen, die schafft nur ein geübter Kletterer, ... aber seit ihr einmal dort, und kommt nicht weiter, ... es wird euch niemand helfen ! Lg Normann

                          Kommentar


                          • #28
                            ... es wäre ja schon gut wenn man bei diesem Bericht zumindest sagen würde:

                            ... geht diese Tour auf keinen Fall das erste Mal allein, ... nehmt unbedingt einen erfahrenen Führer mit, ... der diese Route auswendig kennt ! ... verläuft ihr euch, ... geht euch die Kraft aus, und es ... kann zum Absturz kommen !
                            ... seit euch bewusst, das diese Tour sehr, sehr lange ist, und das euch bei zu geringer Kondition und Klettererfahrung die Kraft und die Konzentration ausgeht ! ... was schnell zum Absturz führt !
                            ... ihr müsst auf jeden Fall den Schwierigkeitsgrad III ohne Probleme bewältigen, also eine reine Klettertour, ... und könnt euch auch nicht auf die vorhandenen Seile verlassen, ... nehmt unbedingt ... ein 30m Seil mit !
                            ... lässt euch von Zeitangaben nicht in die Irre führen, ... denn wenn ihr keine wirklich guten Klettererfahrungen habt, werdet ihr dreimal solange brauchen können, ... was sehr auf die Substanz geht und zum Absturz führen kann ! Lg Normann
                            Zuletzt geändert von Normann; 17.10.2018, 18:12.

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                              ... es wäre ja schon gut wenn man bei diesem Bericht zumindest sagen würde:

                              ... geht diese Tour auf keinen Fall das erste Mal allein, ... nehmt unbedingt einen erfahrenen Führer mit, ... der diese Route auswendig kennt ! ... verläuft ihr euch, ... geht euch die Kraft aus, und es ... kann zum Absturz kommen !
                              ... seit euch bewusst, das diese Tour sehr, sehr lange ist, und das euch bei zu geringer Kondition und Klettererfahrung die Kraft und die Konzentration ausgeht ! ... was schnell zum Absturz führt !
                              ... ihr müsst auf jeden Fall den Schwierigkeitsgrad III ohne Probleme bewältigen, also eine reine Klettertour, ... und könnt euch auch nicht auf die vorhandenen Seile verlassen, ... nehmt unbedingt ... ein 30m Seil mit !
                              ... lässt euch von Zeitangaben nicht in die Irre führen, ... denn wenn ihr keine wirklich guten Klettererfahrungen habt, werdet ihr dreimal solange brauchen können, ... was sehr auf die Substanz geht und zum Absturz führen kann ! Lg Normann
                              Sorry, aber das geht (sinnerfassendes Lesen vorausgesetzt) aus dem Tourenbericht hervor. Diesen habe ich mir jetzt durchgelesen.

                              Stichworte: hohe Anforderung an Kondition und Konzentration, 2300Hm im Aufstieg, Kletterstellen bis III, für nicht so versierte Seil zu empfehlen, Abseilstelle, sehr ausgesetzt. Und was die kritisierte IIIer-"Felswanderung" betrifft (abgesehen davon, dass aus Beschreibung und Fotos eindeutig hervorgeht, dass es sich NICHT um Wandergelände handelt): es geht aus dem gesamten Bericht schon hervor, dass das nur für jemanden gilt, für den ein IIIer ein Klacks ist.

                              Deine verbalen Angriffe und Vorwürfe an den Threadersteller entbehren jeder Grundlage. Am Berg sind halt Menschen mit unterschiedlichem bergsteigerischen und kondtidionellen Können untwerwegs.Was für den einen ein Klacks ist, ist für andere nicht machbar. Sollen wir jetzt alles, was über eine Wald- und Wiesenwanderung hinausgeht, mit Warnhinweisen versehen?

                              Und alleine unterwegs zu sein, ist am Berg immer ein Risiko. Ich mach das gerne: nur setzt das ein genaues Wissen über die eigenen Fähigkeiten und ausreichen Vorausinformationen über die Tour voraus. Und eine Tour rechtzeitig abzubrechen und umzukehren, wenn man darufkommt, dass einem das Geplante zu schwierig/ausgesetzt/zu lange is, auch.

                              Aber es scheint ja heutzutage Usus zu sein,statt eigenverantwotlich zu handeln und seinen (Haus)verstand einzusetzten, die Schuld anderen zuzuschieben.

                              Aber wenigstens tut sich jetzt mal was wieder richtig amüsantes im Forum.

                              Kommentar


                              • #30
                                Wer sinnerfassend lesen kann, braucht den ganzen Unsinn nicht, den du forderst. Wer nicht sinnerfassend Lesen kann, sieht immer noch Bilder, auf denen der Charakter der Tour klar wird.

                                Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                                ... geht diese Tour auf keinen Fall das erste Mal allein,
                                Warum? Genug Erfahrung und Können vorausgesetzt, kann man die Tour natürlich problemlos solo machen.

                                Zitat von Normann Beitrag anzeigen
                                nehmt unbedingt einen erfahrenen Führer mit, ... der diese Route auswendig kennt !
                                Warum denn das? Dadurch geht ein großer Teil vom Spaß verloren.
                                "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X