Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Der Sessellift von Lilienfeld auf den Muckenkogel wird zumindest in diesem Winter außer Betrieb bleiben. Wie es weiter gehen kann, ist im Augenblick noch ungewiss (Sanierung - Neubau einer Gondelbahn?).

    Mehr dazu in diesem Bericht:
    http://noe.orf.at/news/stories/2566320/


    Lift auf dem Muckenkogel stillgelegt

    Der Lift auf dem Muckenkogel wird zumindest vorübergehend stillgelegt. Die Klemmen, die die Sessel auf dem Seil halten, entsprechen nicht mehr den Sicherheitsstandards. Der Austausch kostet viel Geld, deshalb wird derzeit über Alternativen nachgedacht.


    Nur wenige Zentimeter Schnee haben in den vergangenen Tagen den Muckenkogel angezuckert. Schneekanonen gibt es hier nicht, der Lift wurde bis dato - auch wenn genug Schnee war - nur an Wochenenden betrieben. Jetzt steht er gänzlich still.

    Die 184 Sessel auf der zwei Kilometer langen Strecke hängen auf Klemmen, die ihre sicherheitstechnische Toleranzgrenze erreicht haben, wie es im Fachdeutsch heißt. Kurz gesagt: sie sind durchgescheuert und müssen ersetzt werden. „Wir werden jetzt klären, wie hoch die Anschaffungskosten für die neuen Klemmen sind“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Labenbacher, „ich rechne aber mit mehr als 100.000 Euro.“

    Die Investition trifft die Liftbetreiber - die Gemeinde Lilienfeld - hart. Alternativen werden diskutiert, sagt Bürgermeister Herbert Schrittwieser: „Eine Alternative wäre, den Lift überhaupt stillzulegen, eine andere ist, den Fremdenverkehrsort Lilienfeld noch stärker zu beleben und eine neue Bahn zu errichten. Aber das ist mit großen Investitionen verbunden.“

    Sessellift könnte komplett ersetzt werden
    Sollte ein Investor gefunden werden, dann könnte der antiquierte Sessellift also überhaupt ersetzt werden, bestätigt Geschäftsführer und Vizebürgermeister Wolfgang Labenbacher: „Es gibt schon seit zwei Jahren Gespräche über eine Gondelbahn.“ Diese Möglichkeit werde noch diskutiert, heißt es, „weil die Finanzierung doch sehr aufwändig wäre.“ In den kommenden Wochen sollte eine Entscheidung über die Zukunft des Muckenkogel-Liftes fallen.

    Fix ist: Über den Winter steht der Lift still. Allerdings wird das Hauptaugenmerk hier ohnehin auf den Sommer gelegt und auf die vielen Tourengeher. „Wenn Schnee bis ins Tal liegt, präparieren wir die Piste für die Tourengeher und für die Rodelfahrer trotzdem - auch wenn der Lift nicht fährt“, sagt Labenbacher.
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  • #2
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Wäre echt schade, wenn dieser Oldtimer - Sessellift als einer der letzten seiner Art verschwindet. IIch kenne ihn seit meiner Kindheit - damals gabs oben auch noch ein paar Schlepplifte, die aber alle schon weg sind.
    Die Einstellung des Liftbetriebes hab ich schon länger befürchtet - und bin deswegen jedes Jahr ein, zwei mal damit gefahren, bevor es zu spät ist. Wo kann man schon noch in beschaulichem Tempo aussichtsreich durch den Wald schweben

    Bei meiner letzten Fahrt im heurigen Herbst ist mir bei meinem Sessel aufgefallen, dass die Auflaufnase der Sesselklemmung verbogen war. Der Liftwart hat aber gemeint, dass dies kein Problem sei. Naja.

    Ich hoffe jedenfalls, dass der Lift saniert wird. Eine Gondelbahn oder die völlige Einstellung täten mir nicht taugen.

    LG Michael
    Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

    Kommentar


    • #3
      AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

      Ich habe auch Erinnerungen an das Teil - schon damals als bub war mir extrem fad bei der langen einsamen Bergfahrt und erst vor zwei Jahren als ich dort eine Skitour gemacht hab konnte ich meinen Erinnerungen einen Ort zuweisen.
      Meine Videos: http://www.youtube.com/user/shaking2000?feature=mhum

      Kommentar


      • #4
        AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

        Hoffe ebenfalls sehr, dass der Lift bleibt bzw. wenn möglich erneuert wird.
        Nicht nur für meine Jungs ( 5 und 7 J. ) aus dem Flachland der ideale Ort gewesen in kürzester Anfahrtszeit
        endlich ordentliche Bergluft zu geniessen. Runter dann natürlich immer über den Wasserfallsteig.... Motivation Pur für meine Jungs :-)

        lg Helmut

        Kommentar


        • #5
          AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

          Bitte, bitte den alten Lift herrichten. Schade genug, dass die Schlepper oben verschwunden sind, der Lift im Bereich der Klosteralm wäre heute noch mit Kindern ideal und der Kesselbodenlift war im wahrsten Sinn des Wortes steil. Viele, vor allem sehr junge und sehr alte Bergfreunde könnten ohne diesen beschaulichen Sessellift die Traisnerhütte und damit wohl einen der schönsten Plätze in NÖ nicht erreichen.
          Weinviertelradler

          Kommentar


          • #6
            AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

            Zitat von Firngleiter Beitrag anzeigen
            Bitte, bitte den alten Lift herrichten. Schade genug, dass die Schlepper oben verschwunden sind, der Lift im Bereich der Klosteralm wäre heute noch mit Kindern ideal und der Kesselbodenlift war im wahrsten Sinn des Wortes steil. Viele, vor allem sehr junge und sehr alte Bergfreunde könnten ohne diesen beschaulichen Sessellift die Traisnerhütte und damit wohl einen der schönsten Plätze in NÖ nicht erreichen.
            Jaaaa, ganz richtig !!!
            Ich bin der Hüttenwart der Lilienfelderhütte, und es tut mir förmlich weh, wenn diese Aufstiegshilfe fehlt. Das wäre speziell auch für den Wirt der Traisnerhütte ein Problem.
            Aber, wir wissen alle, dass die Kosten sehr hoch sind, den Lift zu adaptieren oder gar neu zu errichten. Vielleicht erbarmt sich der "Landesvater" im Superwahljahr 2013 mit einer Finanzspritze.

            LG. Werner
            Man kann nicht alles auf einmal machen - aber man kann alles auf einmal lassen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

              bin auch schon gespannt wie das in losenheim so weitergeht, megabaustelle nix geht weiter und der winter - der nächste kollaps

              seit dem winter 2005/6 gab es keinen ordentlichen winter mehr - leider trifft uns das alle
              hoffe trotzdem für uns alle dass es doch noch was wird.
              Zuletzt geändert von Wolfgang A.; 10.01.2013, 17:42. Grund: Freischaltung ohne ersten politischen Teil des Postings
              my FLICKR: http://flickr.com/photos/moser_hannes

              Kommentar


              • #8
                AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                sentimentale gefühle hin oder her, wenn nicht die chance besteht die investitionen kostendeckend zu tätigen (bzw. damit zumind. für andere instititutionen (hütten, freizeit- und sonstiges gastgewerbe der region) synergieeffekte zu schaffen/erhalten, stehe ich solchen investitionen eher ablehnend gegenüber (mit dem einserlift hätte ich ehrlicherweise sowieso ein mulmiges gefühl gehabt, mit meinen kindern zu fahren)
                Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist
                ein Mensch (E. Kästner)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                  irgendwie hat der lado ja recht - seit der Klimaerwärmung hat der Sessellift leider ausgedient - 1 er Sessel ist wirklich krass (habe heute noch Albträume), da ich in meiner Kindheit öfters damit gefahren bin und einmal den Schei... Bügel nicht zubrachte - den Liftmaxln damals war das egal (war irgendwie schon rustikal).

                  Der Eibl Jet in Türnitz hat sich leider auch nicht gerechnet und leider kämpfen viele kleine Skigebiete mit grossen Problemen und auch in St. Corona wollen sie aufhören, oder ist dort bereits zu.

                  Dafür haben wir ja in meiner 2. Heimat (K) eintolles Skigebiet mit allem bibabo sogar geheizte Gondeln. Dass ein Skitag mit Fam. dort EUR 200 + kostet, ist eine andere Geschichte - aber es gibt ja noch viele reiche Russen die den Rubel zu uns bringen...

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                    Zitat von lado Beitrag anzeigen
                    sentimentale gefühle hin oder her, wenn nicht die chance besteht die investitionen kostendeckend zu tätigen (bzw. damit zumind. für andere instititutionen (hütten, freizeit- und sonstiges gastgewerbe der region) synergieeffekte zu schaffen/erhalten, stehe ich solchen investitionen eher ablehnend gegenüber (mit dem einserlift hätte ich ehrlicherweise sowieso ein mulmiges gefühl gehabt, mit meinen kindern zu fahren)
                    Weil???

                    Sind nicht schon generationenweise Kinder mit solchen Liften mitgefahren? Angst das Deine "abspringen"?
                    Mami wird niemand zwingen die wohlerzogenen Kinder mit solchen Todesfallen mitschicken. Die Alternative ist laufen.

                    Also ich war als Kind stolz wie Bolle als ich das erste Mal allein mit einem Sessel fahren durfte. Das weiß ich noch genau. Von einem Tag auf den anderen entschied der Liftwächter das ich nicht mehr bei Mutti auf dem Schoß sitzen muß. Da fühlte ich mich nämlich schon "sehr groß".
                    Und ich finde die Dinger heute noch cool, wie sie langsam, meist leise und gemütlich durch den Wald schippern, auch wenn das nicht mehr dem Zeitgeist entspricht, so ganz ohne Sitzheizung, Haube, elektronische Sicherungen oder gar komplett verkleidet als Gondel...
                    Wie schallts von der Höh? ... Hollaröhdulliöh!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                      Ich bin ja recht häufig am Mucki, egal zu welcher Jahreszeit, daher stellen sich mir schon ein paar Fragen angesichts eines Neubauplans einer Gondelbahn.

                      Derzeit sind drei nicht all zu große Hütten am Mucki verteilt. Selbst unter der Woche waren die zumindest in der warmen Jahreszeit ganz gut besucht wenn der Lift ging, da diesen viele ältere Menschen nutzten, die sonst großteils nicht mehr hinauf kämen. Am WE ist der Mucki generell gut besucht. Ganz ohne Lift wird wohl auf Dauer von den Hütten nur eine übrig bleiben.

                      Abgesehen davon, dass ich nie eine Warteschlange an der Talstation gesehen hab und somit die Förderleistung des derzeitigen Oldtimers ausreichen dürfte, stellt sich die Frage, wozu die Kapazität einer Gondel gut sein soll. Im Sommer hat`s bisher auch locker gereicht. Im Winter müßte das mit einem Ausbau der Abfahrtspiste einhergehen - derzeit fährt man die untere Hälfte auf einer Forststraße ab. Die stelle ich mir mit einer großen Menge Skifahrer spannend vor. Schneekanonen wären auch eine Fehlinvestition, da das Gebiet nicht all zu hoch liegt und daher die Temperaturen für die Schneeproduktion sicher alles andere als Optimal sind - Tendenz schlechter werdend.

                      Abschreckene Beispiele von abgestürzten "Großprojekten" gibts eh genug. Da ist es dann nachher auch ganz aus.

                      Ich meine daher, die Investition in neue Seilklemmen ist überschaubar und das Geld sicher gut angelegt. Wenn der Lift dann noch einige Jährchen halbwegs durchhält, ist schon viel gewonnen.


                      LG Michael
                      Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                        Zitat von Robi Beitrag anzeigen
                        Weil???

                        Sind nicht schon generationenweise Kinder mit solchen Liften mitgefahren? Angst das Deine "abspringen"?
                        Mami wird niemand zwingen die wohlerzogenen Kinder mit solchen Todesfallen mitschicken. Die Alternative ist laufen.

                        Also ich war als Kind stolz wie Bolle als ich das erste Mal allein mit einem Sessel fahren durfte. Das weiß ich noch genau. Von einem Tag auf den anderen entschied der Liftwächter das ich nicht mehr bei Mutti auf dem Schoß sitzen muß. Da fühlte ich mich nämlich schon "sehr groß".
                        Und ich finde die Dinger heute noch cool, wie sie langsam, meist leise und gemütlich durch den Wald schippern, auch wenn das nicht mehr dem Zeitgeist entspricht, so ganz ohne Sitzheizung, Haube, elektronische Sicherungen oder gar komplett verkleidet als Gondel...
                        @Robi kraxelnder Fetzenflieger - ich finde ja retro prinzipiell auch ok, langsam dahinzuschweben hat schon was, aber es würde mich interessieren, ob du selbst Kinder hast,egal ob wohlerzogen oder nicht, dann könntest du die "Angst", dass sie runterrutschen vielleicht etwas besser beurteilen - ich habe selbst zwei Kids und hatte kein gutes Gefühl, als sie als ca 6 jährige das erste mal solo mit dem Retrosessel in St. Corona rauffuhren (sie habens überlebt). Deine Mutti war ja sicher auch besorgt, als du erstmals mit dem Fetzenflieger unterwegs warst, oder?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                          Zitat von Bassist Beitrag anzeigen
                          Ich bin ja recht häufig am Mucki, egal zu welcher Jahreszeit, daher stellen sich mir schon ein paar Fragen angesichts eines Neubauplans einer Gondelbahn.

                          Ich meine daher, die Investition in neue Seilklemmen ist überschaubar und das Geld sicher gut angelegt. Wenn der Lift dann noch einige Jährchen halbwegs durchhält, ist schon viel gewonnen.


                          LG Michael
                          wenn meine Reifen abgefahren sind kaufe ich mir doch auch ein neues Auto, oder?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                            Zitat von Robi Beitrag anzeigen
                            Weil???

                            Sind nicht schon generationenweise Kinder mit solchen Liften mitgefahren? Angst das Deine "abspringen"?
                            Mami wird niemand zwingen die wohlerzogenen Kinder mit solchen Todesfallen mitschicken. Die Alternative ist laufen.

                            Also ich war als Kind stolz wie Bolle als ich das erste Mal allein mit einem Sessel fahren durfte. Das weiß ich noch genau. Von einem Tag auf den anderen entschied der Liftwächter das ich nicht mehr bei Mutti auf dem Schoß sitzen muß. Da fühlte ich mich nämlich schon "sehr groß".

                            ich glaube du redest etwas an mir vorbei.

                            primär habe ich nur die sinnhaftigkeit möglicher investionen als voraussetzung angeführt. eine gondel kann ich nur als zeitungsente betrachten.

                            ob ich ein mulmiges gefühl habe damit zu fahren und meine gründe, darfst du ruhig mir überlassen (ich persönlich hab mich beim liftfahren (z.b. puchberg) als kind eher angesch...., gondelbahn am dachstein hab ich als 12 jähriger noch verweigert) . mami hat auch nichts damit zu tun, liftfahren ist auch auf modernen liften nicht ganz risikolos und manchmal ist alles nur eine frage des alters und der stückzahl - laufen ist immer eine gute alternative, wobei wir in östereich meistens nur gehen ( und dies manchmal schneller als andere laufen).

                            abschliessend nur zur klärung: wenn investitionenen sinnvoll sind dann gerne. andererseits hab ich gehört , dass z.b. das schigebiet am unterberg ab 2013/14 nicht mehr in betrieb sein soll, da fände ich als laie investitionen noch sinnvoller
                            Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist
                            ein Mensch (E. Kästner)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

                              Hoff auch der Lift bleibt und wird modernisiert dass man auch im sommer mit dem bike rauf kann !!!

                              DAS WÄR MAL EIN HIGHLIGHT
                              Wer in das Geheimnis der Liebe eintritt, wird sprachlos.
                              Mit dem Geheimnis der Berge ist es genauso.
                              Das Abenteuer der Liebe und das der Berge haben vieles gemeinsam

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X