Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zum Gedenken an Willy Kreuzer († am 09.01.2019)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Forumsleitung
    hat ein Thema erstellt Zum Gedenken an Willy Kreuzer († am 09.01.2019).

    Zum Gedenken an Willy Kreuzer († am 09.01.2019)

    Liebe Userinnen und User,

    viele von euch haben inzwischen mit Betroffenheit erfahren müssen,
    dass Mag. Willy Kreuzer am vergangenen Mittwoch, den 9. Jänner 2019, ganz unerwartet verstorben ist.

    Willy Kreuzer gilt unser ehrendes Angedenken.
    Sein großes Projekt, im Lauf vieler Jahre sämtliche Dreitausender Österreichs zu besteigen, hat ihn weithin bekannt gemacht.
    Unser Forum hat er unter seinem Usernamen Willy mit mehr als 20.000 Beiträgen wesentlich mitgeprägt.

    Viele im Forum Engagierte standen in persönlichem Kontakt mit Willy Kreuzer
    und waren wiederholt mit ihm gemeinsam unterwegs.

    Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten allen, die um Willy trauern,
    ganz besonders aber natürlich seinen nächsten Angehörigen.

    Die Administratoren und Moderator/inn/en des Forums Gipfeltreffen


    Die Parte für Willy Kreuzer:
    ParteWillyKreuzer.jpg

    Bericht der "Niederösterreichischen Nachrichten" zum Andenken an Willy Kreuzer
    https://www.noen.at/baden/baden-best...uzer-132078547
    Zuletzt geändert von Forumsleitung; 15.01.2019, 20:41.

  • maik
    antwortet
    Ein paar Bilder vom Begräbnis möchte ich noch anhängen.
    Ruhe in Frieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rene6768
    antwortet
    Danke an Willy. Respekt für die Leistung die er erbracht hat, alles Gute für die Hinterbliebenen. Ich bin sehr froh, dass ich diesen so sympatischen Menschen einmal auf einer Hütte getroffen habe. Was er gemacht hat, wird so schnell kein anderer auf sich nehmen. HUT AB FÜR DIE EWIGKEIT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dokta
    antwortet
    die Beschreibung von Willys Grab auf dem Badener Friedhof ist recht unklar. Es liegt in Gruppe IX. Ich habe keine Tafel mit Aufschrift IX gefunden, erst ein Stück weiter für Gruppe X. Bezeichnungen von Reihen und Grabnummern gibt es nur auf dem Papier aber nicht vor Ort auf dem Friedhof. Wenn man dem Pfad auf dem Plan bis zur letzten Pfeilspitze (unterhalb der "9") folgt, ist das Grab aber kaum zu verfehlen.

    https://stadtpfarrfriedhof-baden.at/...ten/?pdb=32342

    Grab-Willy-(Lage).jpg
    Zuletzt geändert von dokta; 24.01.2019, 09:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chfrey
    antwortet
    Schade, dass Willy viel zu früh von uns gegangen ist. Ich habe seine Berichte immer gerne gelesen und hie und da mit ihm Mailkontakt gehabt. Wünsche seiner Familie mein tiefstes Beileid und hoffe, dass seine Homepage auch weiter betreut wird :-)

    Etwas schade fand ich es, dass er in dem Forum die letzten Jahre offenbar gesperrt war - mir entzieht sich leider die Kenntnis, was dazu geführt hatte...

    Besonders lustig fand ich seine Unternehmungen mit dem Faltkanu (hoffe, dass es noch nicht gesunken ist).


    LG Chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • sirhc
    antwortet
    Willys Berichte zu den Dreitausendern, speziell aus Osttirol habe ich immer sehr genossen. Auch mir als Einheimischen haben sie einige Anregungen für selten begangene Touren geliefert. Obwohl es in den letzten Jahren im Forum ruhiger um ihn geworden ist, hat es mich noch sehr oft auf seine Website geführt...

    mochs guat willy!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kreg
    antwortet
    Mein herzliches Beileid der Familie! Dir lieber Willi alles Gute auf Deiner letzten Fahrt und bitte schau auf uns oba - wir werden Dich und Deine Kommentare vermissen! K

    Einen Kommentar schreiben:


  • manfred1110
    antwortet
    Zitat von Wette Beitrag anzeigen
    Die "Erleiterungen" haben mich zum Schmunzeln gebracht. Gab es da keinen machbaren Weg ohne Leiter hinauf? Wie oft seid ihr denn mit der Leiter unterwegs gewesen? Da haben bestimmt einige Menschen unterwegs nicht schlecht geschaut. Dazu dürfte es doch sicher noch ein paar interessante Anekdoten geben

    Natürlich hat das für Aufsehen gesorgt aber das war dem Altmeister egal.

    Ich war ein paar Mal so mit ihm unterwegs, er solo viel öfter.


    Hier noch zwei Beispiele:

    IMG_8461.JPG

    IMG_8503.JPG


    Wo es möglich war, sind wir eh teils mit Seil, teils seilfrei raufgekraxelt.

    Gute Kletterer hätten vermutlich keine Aufstiegshilfe benötigt.

    Anekdoten gibt es genug dazu aber die waren nicht immer im legalen Bereich...

    Spinner sind eben anders.

    Mehr darüber kann man ja auf Willys Homepage sehen: http://www.dreitausender.at/aktuell.php


    L.G. Manfred

    Einen Kommentar schreiben:


  • wolfi
    antwortet
    Danke manfred1110für die herrlichen Erinnerungen an Willy

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wette
    antwortet
    Tolle Worte manfred1110. Die Erinnerungen kann dir niemand nehmen

    Die "Erleiterungen" haben mich zum Schmunzeln gebracht. Gab es da keinen machbaren Weg ohne Leiter hinauf? Wie oft seid ihr denn mit der Leiter unterwegs gewesen? Da haben bestimmt einige Menschen unterwegs nicht schlecht geschaut. Dazu dürfte es doch sicher noch ein paar interessante Anekdoten geben

    Beste Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • csf125
    antwortet
    Für alle, die beim Begräbnis nicht dabeisein konnten und das Grab besuchen wollen:

    Stadtpfarrfriedhof Baden St. Stephan
    Gruppe 09
    Reihe 12
    Nummer 13

    lageplankl.jpg

    lg
    Norbert
    Zuletzt geändert von csf125; 20.01.2019, 11:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ecki
    antwortet
    Zitat von chris8409 Beitrag anzeigen
    .... am besten haben mir unsere Klettereien auf diversen Felsnadeln gefallen. ....
    Auf eine dieser versteckten Felsnadeln konnte ich Willy einmal hinweisen, sie steht oberhalb der Kesselgrabenstraße (Rax).

    20190119_Kesselgraben.jpg

    Dorthin hab ich heute meine private Willy-Gedächtnistour gemacht.

    https://www.relive.cc/view/g29232410316

    LG Ecki

    Einen Kommentar schreiben:


  • manfred1110
    antwortet
    Vor fast zwölf Jahren habe ich diesen lebenshungrigen Kerl kennen gelernt.



    Damals war er an die 60 Jahre alt und sprühte voller Energie.



    Seine Glanzzeiten waren aber schon vorüber. Nur ein paar Dreitausender fehlten ihm noch in seiner Sammlung.



    Was mich immer beeindruckte war, dass er sich über die kleinen Dinge des Lebens genauso freuen konnte wie auf die Besteigung wirklich hoher Berge.



    Unsere erste gemeinsame Unternehmung führte uns in Wien-Nähe via Kahlenberggrat auf die gleichnamige Erhebung.



    Man beachte seinen Gesichtsausdruck. Kein mir bekannter Mensch vermittelte mehr Enthusiasmus.


    Kahlenberggrat Feb07.JPG


    Der erste gemeinsame Gipfel war dann der Latisberg, auch Cobenzl genannt.

    Auch hier ist die Euphorie unübersehbar.


    Latisberg Feb07.JPG


    Im Laufe der Jahre machten wir sehr viele Besteigungen und Erklimmungen der kuriosesten Art.



    Die ärgsten waren aber die „Erleiterungen“, was haben wir uns dabei abgemüht beim Tragen…


    beim Geierstein.JPG



    Früher waren es noch längere Touren, dann oft nur mehr kurze Trips auf irgendwelche Felsen oder Felsnadeln.



    Es waren nicht nur kleine Gupf und Hügel dabei.



    Wir stiegen meist weglos und ohne technische Hilfsmittel (außer einem Kompass).



    Mal hatte er recht, mal ich mit dem Bauchgefühl beim Aufsuchen des höchsten Punktes, dem besten Zustieg oder dem kürzesten Weg.



    Wir ergänzten uns kongenial. Und, wir haben kein einziges Mal gestritten.



    Es gab natürlich viele konträre Weltanschauungen und wer Willy kannte weiß, dass er kein einfacher Zeitgenosse war. Ein Querdenker und Anecker.



    Wir ließen aber Streitthemen immer bei Seite und hatten riesen Spaß beim Tun.



    Natürlich wurde der Mann immer älter aber dies sah man ihm nicht an.



    Er war wesentlich fitter als Gleichaltrige. Auch geistig.



    Im November vergangenen Jahres standen wir am letzten gemeinsamen Berg in den Gutensteiner Alpen, am Kampeckriegel.



    Und er sprühte immer noch voller Energie!


    Kampeckriegel Nov18.JPG


    Damals dachte ich nie und nimmer, dass dies unsere letzte Unternehmung sein würde.



    So viele gemeinsame Pläne hatten wir noch umzusetzen…



    Dann kam unlängst ein(e) Mail von seinem Sohn Niki, sein Vater sei seit zwei Tagen abgängig…



    Es war Freitagabend und ich (und Magda) machte (n) mich (uns) sofort auf den Weg ins Weinviertel.



    Der Rest ist Geschichte.



    Zurück bleibt die Erinnerung an einen liebenswürdigen, voll positiven Menschen,

    der auch mein Leben etwas geprägt hat.



    Sein Spruch: „Wo bist du Gott näher als in den Bergen“ ist mehr als treffend.



    Und heute haben wir ihn zu Grabe getragen.



    Mein Freund, für mich lebst Du weiter!



    Niki, vielen Dank für die treffenden Worte eingangs.



    Bei der Forumsleitung möchte ich mich für die Würdigung bedanken.





    Manfred, ein Wegbegleiter.


    RIP.JPG

    Einen Kommentar schreiben:


  • herbi
    antwortet
    RIP Willy

    Mein Beileid an alle Angehörigen und Freunde von Willy.

    Herbert

    Einen Kommentar schreiben:


  • maxrax
    antwortet
    Willy war sicher eine der schillerndsten Persönlichkeiten hier im Forum. Seine Bergleidenschaft, um nicht zu sagen Fanatismus, seine Kreativität im Umsetzen seiner Ziele, sein sehr persönlicher Stil, sowohl beim Gipfelsammeln wie auch beim Verfassen von Beiträgen und Kommentaren, all das sprang mir sofort ins Auge, nachdem ich mich vor über 10 Jahren hier angemeldet hatte. Wenn Willy etwas postete, war immer was los im Forum. Er verstand es, Aufmerksamkeit zu erregen. Kalt ließ er niemanden. Manchmal übertrieb er es ein bißchen, dann musste er wieder zur Ordnung gerufen werden. Auf jeden Fall aber hat er dieses Forum entscheidend mitgeprägt.

    Später traf ich ihn dann auch persönlich. Ich begleitete ihn 2010 und 2011 auf zwei Touren, dann noch einmal Ende 2015 zum dritten und letzten Mal. Dabei lernte ich ihn als unheimlich vitalen, begeisterungsfähigen und liebenswürdigen Menschen kennen. Langweilig wurde es nie mit ihm, so eloquent und humorvoll wie er war. Natürlich verfolgte ich auch sein 3000er-Projekt, aber viel näher standen mir naturgemäß seine Aktivitäten in der Umgebung Wiens. Da waren es vor allem seine Berichte über oft wirklich waghalsige Bröselturm-Besteigungen, die mich erschaudern ließen. Auch wenn der persönliche Kontakt auf drei Mal beschränkt blieb, im Forum oder per Mail tauschten wir uns oft aus. Und obwohl wir nicht immer einer Meinung waren, schätzten und respektierten wir einander.

    Willy wendete sich öfters an mich, wenn er eine Frage zu einem Gebiet hatte, als dessen Kenner er mich ansah. Ein paar Mal konnte ich ihm tatsächlich weiterhelfen. Aber oft profitierte ich auch selber davon, wenn ich mich dann intensiver damit beschäftigte und draufkam, wie wenig ich eigentlich darüber wusste. So war es zuletzt auch im Sommer 2018, als er beschlossen hatte, die letzten ihm fehlenden Raxgipfel – nämlich die in der Steiermark liegenden – zu besteigen. Wir hatten über Wochen einen intensiven Schriftverkehr, der für uns beide sehr fruchtbar war. Leider machten wir dann keine einzige Tour gemeinsam. Nicht zuletzt deshalb fasste ich in letzter Zeit wieder öfters den Gedanken, etwas mit ihm zu unternehmen, und wenn es bloß ein paar Hügel im Wald- oder Weinviertel wären. Dazu ist es jetzt zu spät…

    Sein plötzlicher Tod hat mich erschüttert. Jetzt, wo das Gefährlichste an seinen Unternehmungen vorbei war (er hat mir einige Male versichert, wie froh er darüber sei, nicht mehr klettern zu müssen), hat es ihn so überraschend ereilt. Aber gegen das Schicksal ist man eben machtlos. Anscheinend hatte er seine Mission erfüllt… und erfüllt war sein Leben ja wirklich. Das eine Hobby, die Musik, zum Beruf zu haben und das andere, die Bergsteigerei, so intensiv ausleben zu können, ist auch nicht jedem beschieden. Und ein schneller Tod ist allemal besser als jahrelanges Siechtum…

    Allen Angehörigen mein tiefstes Beileid. Die Erinnerung an einen lieben Menschen bleibt.

    Willy, mach‘s gut! Irgendwann sehen wir uns wieder.


    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X