Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bericht des Jahres 2016

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bericht des Jahres 2016

    Alle Berichte des Monats im vergangenen Jahr wurden gewählt. Wie von vielen gewünscht wird aus diesen Siegern der Bericht des Jahres gewählt. Bei der Wahl zum Bericht des Jahres kann nicht nur eine Woche lang abgestimmt werden wie bei den Monatsberichten, sondern zwei. Dadurch besteht mehr Zeit die Berichte noch einmal zu genießen und sich für seinen persönlichen Favoriten zu entscheiden. Ich denke, bei der Auswahl an hochwertigen Berichten wird den meisten die Wahl schwer fallen.

    Die Berichte:

    Januar
    GEROLSTEINER: Brunntalparadies im Grazer Bergland- eine lustige Verwechslung im Sommer 2015

    Februar
    placeboi: Tupungato, 6570m, Anden/Region Santiago; Dezember 2015/ Januar 2016

    März
    Christian13: Aiguille Verte - Couloir Couturier, 26.3.16

    April
    tauernfuchs: Petit Dru Nordwand, V+, A1; Montblancgebiet, 27.7.1983

    Mai
    Wette: "Expedition" Königspitze/Gran Zebrù - 04.-07.05.2016

    Juni
    GEROLSTEINER: Le dos de l'éléphant, Bavellagebirge / Korsika, Juni 2016

    Juli
    Christian13: Forbes Grat, Cosmiques Grat, Kuffner Grat 24.-27.7.2016

    August
    Fleisch: Kesselgupf Nordwand bis zur "Großen Kesselgupfhöhle" (III)

    September
    Imagini: Aller guten Dinge sind drei: Predigtstuhl Nordkante am 8.7.16

    Oktober
    Ansahias: Hochschwab/Stangenwand SW-Wand: Stadtkinder (6+)

    November
    feiN: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

    Dezember
    P.B.: Buchstein-Wochenende (Ennstaler Alpen), bis 2224m; 10.-11.12.2016
    75
    Januar
    2,67%
    2
    Februar
    6,67%
    5
    März
    9,33%
    7
    April
    9,33%
    7
    Mai
    1,33%
    1
    Juni
    20,00%
    15
    Juli
    5,33%
    4
    August
    5,33%
    4
    September
    2,67%
    2
    Oktober
    8,00%
    6
    November
    22,67%
    17
    Dezember
    6,67%
    5

    Die Umfrage ist abgelaufen.

    "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

  • #2
    AW: Bericht des Jahres 2016

    Ich finde sehr erfreulich, wie gut sich die Idee zur Wahl eines "Berichts des Monats" etablieren konnte.
    Im Rückblick auf das gesamte Jahr 2016 zeigt sich nochmals, welche Vielfalt an erstklassigen Berichten während dieser Zeit ins Forum gestellt wurde.

    Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
    Ich denke, bei der Auswahl an hochwertigen Berichten wird den meisten die Wahl schwer fallen.
    Das allerdings ist (für mich) fast noch zu schwach formuliert.
    Ich habe mir schon in einzelnen Monaten damit schwer getan, nur eine Stimme vergeben zu können. Entsprechend habe ich im Augenblick keine Idee, wie das nun in der Entscheidung zwischen gleich zwölf schon einmal prämierten Berichten gehen soll.
    Ich hoffe, die nächsten (knapp) zwei Wochen bringen mir da noch mehr Klarheit...
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)

    Kommentar


    • #3
      AW: Bericht des Jahres 2016

      Auch ich war ja eine der Stimmen dafür, den Bericht des Jahres aus den Monatssiegern zu küren. Mittlerweile glaube ich, dass ich mir damit ein ganz schönes Eigentor geschossen habe. Wie soll ich mich nur entscheiden??

      Auf jeden Fall habe ich die Gelegenheit genutzt, noch einmal durch die wunderbaren Berichte zu blättern, mich von des Radlers herrlich pointierten Geschichten erfreuen zu lassen, die wunderschönen Westalpenfotos einzusaugen und vor allem die Vielfalt der unterschiedlichen Berichte zu genießen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen bedanken, die sich die Mühe machen, ihre Berichte hier im Forum einzustellen.

      Kommentar


      • #4
        AW: Bericht des Jahres 2016

        Eine kleine Erinnerung.
        "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

        Kommentar


        • #5
          AW: Bericht des Jahres 2016

          Halbzeit
          "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

          Kommentar


          • #6
            AW: Bericht des Jahres 2016

            Nicht mehr ganz dreieinhalb Tage kann abgestimmt werden.
            "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

            Kommentar


            • #7
              AW: Bericht des Jahres 2016

              Der letzte Aufruf zum Abstimmen bevor morgen Abend das Ergebnis feststeht.
              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

              Kommentar


              • #8
                AW: Bericht des Jahres 2016

                Die großartigen Berichte hätten sich noch ein paar mehr Stimmen verdient
                "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

                Kommentar


                • #9
                  AW: Bericht des Jahres 2016

                  Herzliche Gratulation an den Gewinner!
                  Aber jeder einzelne der Nominierten verdient es, zumindest noch einmal gelesen zu werden ...

                  lg
                  Norbert
                  Meine Touren in Europa
                  Meine Touren in Südamerika

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Bericht des Jahres 2016

                    Auch hier:

                    Herzlichen Dank an alle, die meinen Bericht auf das Podest gehoben haben. Jahressieger - damit hätte ich eigentlich nicht gerechnet.

                    Ich möchte diese Auszeichnung meiner Freundin widmen, die momentan vom Leben ziemlich gebeutelt wird. Selbst mit einer Ochsennatur gesegnet, wird einem da wieder bewusst, dass Gesundheit das höchste Gut im Leben darstellt. Im Krankheitsfall relativiert sich jede Jagd nach Gipfel und Höhenmeter. Und wohl auch die Diskussion welche Liste die einzig wahre ist

                    So wenig ein Bericht des Jahres planbar ist, ist es trotzdem eine feine Sache. Man kann locker flockig seine Berichte schreiben und ist eigentlich von jeder Erwartungshaltung befreit.

                    Schön wäre es noch, wenn die Beteiligung an den Abstimmungen sich noch steigern würde. Sieht man sich die Clicks der topgereihten Berichte an, so wurden diese bereits bis dato drei bis fünftausend fach angeklickt. Bei den Votings ist also schon noch Luft nach oben.

                    Nochmals ein großes Dankeschön an alle.

                    Berg Heil, Norbert
                    Zuletzt geändert von feiN; 30.01.2017, 12:21.
                    It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                    Norbert

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Bericht des Jahres 2016

                      Auch von mir nochmals herzliche Gratulation zur Wahl der "Gruppenhöchsten in rot-weiß-rot" zum "Bericht des Jahres 2016"!
                      Ich finde es speziell stimmig, dass der Bericht über ein Projekt prämiert wurde, das sich tatsächlich über den größten Teil des Jahres 2016 erstreckt hat.

                      Wie schon angeregt, habe ich den Anlass gleich dazu genützt, mir den Bericht in Ruhe noch einmal anzuschauen.

                      Über den nun beendeten Wettbewerb um den ersten Platz hinaus bleibt eine Zusammenstellung von zwölf besonders sehenswerten Bildberichten, die eine große Vielfalt an Unternehmungen - west- wie ostalpine Hochtouren, viel Klettern, eine Sechstausendertour in Südamerika, winterliche Biwaks und eine Tour, die mehr als 30 Jahre zurückliegt - vorstellen. Jeder einzelne Bericht ist es wert, wiederholt aufmerksam betrachtet zu werden.
                      Zuletzt geändert von Wolfgang A.; 30.01.2017, 17:31.
                      Lg, Wolfgang


                      Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
                      der sowohl für den Einzelnen
                      wie für die Welt zukunftsweisend ist.
                      (David Steindl-Rast)

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Bericht des Jahres 2016

                        Die Wahl zum Bericht des Jahres war bis zum Ende spannend. Am letzten Tag der Abstimmung haben sich die Balken bei GEROLSTEINERs Korsika-Bericht ebenso schnell verlängert wie bei feiNs rot-weiß-roten Gruppenhöchsten. Ich möchte nicht mehr Worte über die einzelnen Berichte verlieren, weil ich es bereits bei den Monatsabstimmungen getan habe. Wenn ich mir die Liste als Ganzes ansehe, freue ich mich über die Vielfalt an unterschiedlichen Regionen, alpinen Disziplinen und Schreibstilen. Ich hoffe, in einem Jahr werden wir wieder eine ähnliche Ansammlung schöner Berichte haben, bei denen es erneut schwierig wird seinen persönlichen Liebling zu bestimmen.

                        Ich habe mir ehrlich gesagt eine etwas höhere Teilnehmerzahl bei der Abstimmung erhofft. Ich vermute, der eine oder andere, der auch abstimmen wollte, hat sich nicht entscheiden können und schlicht und ergreifend keine Zeit gehabt, alle 12, zum Teil sehr langen, Berichte noch einmal zu lesen.

                        Zum Abschluss möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, die für meinen Bericht gestimmt haben.
                        "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Bericht des Jahres 2016

                          Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei allen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben, im letzten Jahr einen oder mehrere Tourenbericht(e) zu verfassen und hier einzustellen. Ob es nun zu einer Nominierung, zum Bericht des Monats oder gar zum Bericht des Jahres gereicht hat oder nicht - die vielen wunderbaren Berichte sind eine Bereicherung. Für das Forum und für mich selbst. Vielen Dank!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Bericht des Jahres 2016

                            Gratulation zum Bericht des Jahres.
                            Danke für die Grosszügigkeit der Widmung,aber du weißt geteilter Erfolg ist doppelter Erfolg.
                            Ich bin sehr stolz auf dich. Barbara

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X