Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Servus TV stellt Betrieb ein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    AW: Servus TV stellt Betrieb ein

    Zitat von Graograman Beitrag anzeigen
    Wenn man hier kommunizieren darf, was man von der Jägerschaft oder der Schizirkus-Lobby hält, dann muss auch Platz sein für ein kritisches Wort über einen Menschen, der sich als großer Sport- und Outdoor-Förderer gibt.
    Ich bin kein Moderator, aber die Mateschitz'sche Personalpolitik halte ich nicht für forumsrelevant. Wenn ich darüber lesen will weiß ich wo ich das kann.
    Everything will be good in the end. If it's not good, it's not the end.

    Kommentar


    • #47
      AW: Servus TV stellt Betrieb ein

      Also wars doch Majestätsbeleidigung.

      Freut mich für die Mitarbeiter des Senders, dass sie sich am langen Wochenende vom Schreck erholen können.

      So, und jetzt was essen, dann bei Quizmaster mitspielen und Terra Mater und Bergwelten schauen. Wenn ich eine der Personen wäre, die so ein Gerät für die Ermittlung der Einschaltquoten haben, wäre der Marktanteil von Servus-TV höher

      Kommentar


      • #48
        AW: Servus TV stellt Betrieb ein

        Servus TV bleibt lt. ORF
        http://www.orf.at/#/stories/2337808/

        LG
        der 31.12.

        Kommentar


        • #49
          AW: Servus TV stellt Betrieb ein

          Zitat von feiN Beitrag anzeigen
          Ewig schad um Servus TV.

          Der ursächliche Grund für die Einstellung wird schon ein wirtschaftlicher sein.

          Politische Einflussnahme kann ich mir nicht vorstellen. Die politischen Kader die uns nach und nach in den Abgrund führen, würde ein Mateschitz allesamt wohl schon im Frühstückspfeiferl rauchen.
          Er würde.... solange er diktieren kann....als Teamleader würde das Pfeiferl schnell kalt werden.

          tch

          Kommentar


          • #50
            AW: Servus TV stellt Betrieb ein

            -___-


            eigentlich wärs gar nicht so schlecht
            hat eh nur Hektik gebracht
            des wasserl
            Zuletzt geändert von auon; 05.05.2016, 14:16.
            so weit woar i no nie

            Kommentar


            • #51
              AW: Servus TV stellt Betrieb ein

              Viel Aufregung um nichts.
              Alles bleibt beim Alten und Servus TV läuft weiter.
              Mir soll es recht sein, fand viele Beiträge nicht schlecht, Arbeiter möchte ich dort dennoch nicht sein wenn es untersagt ist einen Betriebsrat zu gründen.
              Wenn es doch so zahlreiche Vergütungen gibt, dann brauche ich auch nicht Angst vor einem Betriebsrat zu haben.

              Kommentar


              • #52
                AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                Ich hät ja gern einen "Danke" Button für Pivo's Beiträge.

                Die Geschichte erinnert mich etwas an den Feudalismus. Erschreckend.

                Kommentar


                • #53
                  AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                  Zitat von leichti Beitrag anzeigen
                  Ich hät ja gern einen "Danke" Button für Pivo's Beiträge.

                  Die Geschichte erinnert mich etwas an den Feudalismus. Erschreckend.
                  Da schließe ich mich gleich an

                  Kommentar


                  • #54
                    AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                    Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                    ja, eine starke führungspersönlichkeit hat schon was, gell?

                    abgrund - welcher? gehts dir etwa schlechter als deinen urgroßeltern, großeltern, eltern?
                    und was hat uns in den letzten abgrund geführt?

                    erst denken, dann pfeiferl rauchen.

                    (das ist jetzt keineswegs gegen den DM gerichtet, sondern generell gegen das derzeit weitum überhand nehmende begehren nach einer person, die mal alles umkrempelt)
                    Zitat von leichti Beitrag anzeigen
                    Ich hät ja gern einen "Danke" Button für Pivo's Beiträge.
                    Pivo for President!

                    Nebst den absolut genialen Tourenberichten, insbesondere mim MTB, sind seine wirklich (nicht so wie im heute-Käseblatt) auf den Punkt gebrachten Ansagen gerade in einer Zeit wie dieser höchst erfrischend.
                    Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

                    Kommentar


                    • #55
                      AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                      Wenn ich diese und jene Pläne hätte und möglichst wenig Theater will (wovon ich eh garantiert genug hab) würde ich auch eventuell den Laden (den ich zu meinem persönlichen Vergnügen betreibe) dichtmachen.

                      Wenn sich sozusagen Opposition von der Basis regt. Wenn ich übertrieben gesagt von unten bekämpft werde, ist es ja wohl klar das ich den Spass verliere und mit meinen Milliarden lieber anderswo spiele. Die Mitarbeiter können den Sender ja gerne abkaufen. Wer zahlt schafft auch ein stückweit an.

                      Dass der Unternehmen mittlerweile mit dem Projekt auch eine öffentliche Medienfunktion einnimmt und damit auch in die Sphäre des öffentlichen Interesses eingetreten ist, wo es eventuell um mehr geht, als den Unternehmer, dass ist auch ein Punkt. So gesehen finde ich die Rücknahme löblich. Trotzdem wirkt es vom Anfang her etwas bockig, halbgar und schon etwas feudalistisch.

                      Auch die Mitarbeiter haben das zu berücksichtigen finde ich und sollten sehen, dass sie mit ihrem Chef klarkommen.

                      Anfangen könnte man mal, indem man es offen thematisiert, wenn man sich einen Betriebsrat wünscht und warum. Beziehungsweise wenn man Missstände sieht, das man das offen thematisiert zwischen Chef und Belegschaft.

                      Ach übrigens wenn man soviele Milliarden hat schlage ich einen Millionenfond vor, zur Förderung des Bergsteigens. Ich stelle mich als erster Bewerber für ein Stipendium zur Verfügung.

                      Kommentar


                      • #56
                        AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                        Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                        ja, eine starke führungspersönlichkeit hat schon was, gell?

                        abgrund - welcher? gehts dir etwa schlechter als deinen urgroßeltern, großeltern, eltern?
                        und was hat uns in den letzten abgrund geführt?

                        erst denken, dann pfeiferl rauchen.

                        (das ist jetzt keineswegs gegen den DM gerichtet, sondern generell gegen das derzeit weitum überhand nehmende begehren nach einer person, die mal alles umkrempelt)
                        Na ja, wenn eh alles so super ist, dann hätte der Master of Disaster ja gar nicht zurücktreten müssen. Immerhin wurden ja unter seiner Führung zwei Wahlen gewonnen (18 bzw. 19 weitere verloren). Aber in Brüssel dem Hafen für ausrangierte Politiker wird sich für den MoD schon ein weich gepolstertes Platzerl finden.

                        Mich selbst plagen jetzt nicht die großen Zukunftssorgen, für die Jüngeren wird es jedoch in Zukunft wohl nicht mehr so kuschelig sein - wenn nicht endlich tiefschneidende Reformen angegangen werden... Mit der derzeit agierenden Partie wohl illusorisch.

                        Arbeitsplätze werden immer noch von Personen wie Mateschitz geschaffen, RB ist immerhin Brotgeber für etwa 11000 Personen weltweit. Und der Kniefall der Gewerkschaft zeigt ja, dass ich mit dem Pfeiferl nicht so falsch gelegen bin.
                        It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                        Norbert

                        Kommentar


                        • #57
                          AW: Servus TV stellt Betrieb ein

                          dass reformen in vielen bereichen nötig sind, bestreite ich ja nicht. auch nicht die jeweiligen akteure in den gesetzgebenden und sonstigen einflussnehmenden gremien.
                          von der bundesstaatsreform bis hin zu verwaltungs-, ...... reform.
                          zeiten ändern sich, methoden, gremien etc müssen sich anpassen.

                          aber es gibt bestehende interessen, der ruf nach beständigkeit. wenn ich hier was ändere, gewinnt vielleicht einer und woanders verlieren viele. vor- un nachteile gehören abgewogen, macht und einfluss gehören kontrolliert und überkontrolliert. wir reden hier von checks und balances, von der berechenbarkeit und beständigkeit staatlichen handelns.

                          und jetzt kommt der haken: das ist nicht so einfach (ich weiss, das hat auch schon mal ein kanzler gemeint. und ja, er hatte recht) und braucht zeit. weltanschauungen stehen einander gegenüber, interessenvertretungen wirken mit ein (ja, die haben noch immer ihre berechtigung, weil es niemals möglich sein kann, dass 8 mio zugleich auf einen nenner = gesetz kommen. wären die nicht, würden wir noch immer als kranker im stollen hackeln und eher sterben denn heimgehen, weil am nächsten tag einanderer statt uns hackelt).

                          also erstmal den sinn einer verfassung, denn sinn der demokratie verstehen und dann erkennen, dass der lange weg zu reformen meist der bessere ist als der schnelle. nur muss er auch beschritten werden. und DAS wird derzeit vielleicht zu wenig mutig vorangetrieben.

                          und zum thema: vielleicht wars eh nur der beste und billigste werebegag ever. bitte wie oft wurde vorher über servus tv geredet?
                          Zuletzt geändert von pivo; 10.05.2016, 14:39.
                          mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                          bürstelt wird nur flüssiges

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X