Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wahnsinn Kitzbühel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wahnsinn Kitzbühel

    unglaublich mit welchem Aufwand versucht wird,die Streifabfahrt zu retten, XXX Lkw Fuhren Schnee vom Großglockner(Nationalpark??) (Wintersperre für PKW???), dazu kommen laut ORF unzählige zusätzliche Helikoptertransporte,
    ich finde das vollkommen pervers vor allem auch im Hinblick auf die Klimaerwärmung

  • #2
    AW: Wahnsinn Kitzbühel

    Zitat von sugarless
    unglaublich mit welchem Aufwand versucht wird,die Streifabfahrt zu retten, XXX Lkw Fuhren Schnee vom Großglockner(Nationalpark??) (Wintersperre für PKW???), dazu kommen laut ORF unzählige zusätzliche Helikoptertransporte,
    ich finde das vollkommen pervers vor allem auch im Hinblick auf die Klimaerwärmung
    Auf das Rennen freu ich mich immer schon sehr.Die letzten 2 Jahre ist es ja ausgefallen oder?
    mfg michi
    Mein Facebook Profil
    BAMM OIDA
    Skitourengeschädigt und Skitourensüchtig
    Keep cool, nobody is perfekt :up:

    Kommentar


    • #3
      AW: Wahnsinn Kitzbühel

      Wenn das Rennen voriges Jahr ausgefallen ist, hat der Walchhofer warscheinlich das Kitzbühler Bambini Rennen gewonnen.
      www.chri-leitinger.at
      https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

      Kommentar


      • #4
        AW: Wahnsinn Kitzbühel

        dazu muss man allerdings anmerken, dass es wiedermal schlicht und einfach eine wirtschaftliche überlegung ist, leider wie so oft. die kosten für das herankarren der schneemengen und dem verteilen mittels hubschraubern werden mit ca. 300.000 euro angegeben. der wirtschaftsfaktor hahnenkammabfahrt wird allerdings mit ca. 30 mio euro beziffert. natürlich ist es, vor allem ein ökologischer wahnsinn, was hier passiert, aber diese 30 mio euro sichern auch arbeitsplätze, die wichtig sind für die region.
        eine sicherlich schwierige situation, die sich garantiert in der zukunft öfter abspielen wird, wenn man den klimaforschern glauben schenkt. hier sind auch die tourismusverantwortlichen und politiker gefragt, für ihre region eine nachhaltige (wirtschaftlich & ökologisch) strategie zu entwickeln, was dann allerdings wieder andere negative auswüchse ans tageslicht führt; stichwort: klettersteigwahn und alpine adventureparks.
        schwierige situation und ich befürchte, dass, wenn es ums wirtschaftliche überleben geht, die natur auch in der zukunft auf der strecke bleibt.

        Kommentar


        • #5
          AW: Wahnsinn Kitzbühel

          Grotesk ist ja die Tatsache, dass diese Hubschrauberflüge und Lastwagenfuhren genaugenommen auch dazu beitragen, dass diese Schigebiete in Zukunft noch weniger Schnee haben werden!

          Es ist überall das gleiche - viele jammern, dass der heurige Winter viel zu warm und schneearm ist - gleichzeitig fahren sie aber hunderte Kilometer für eine Tagesschitour und tragen somit auch zur Klimaerwärmung bei...

          "Nachhaltigkeit" ist zwar ein von Politikern gern gebrauchtes Wort wird dann aber größtenteils durch "Witschaftlichkeit" ersetzt.
          Keiner kann mir erzählen, dass Kitzbühel, wo Reich und Schön zu Hause ist, auf das Hahnenkammrennen angewiesen ist. Vielleicht die Umlandgemeinden, doch der Tourismus blüht in dieser Region mit Sicherheit auch, wenn dieses Rennen einmal ausfällt.
          Eine Veranstaltung von 3 Tagen sichert keine Arbeitsplätze - die Formel 1-Rennstrecke in Spielberg hat ja auch nicht aufgrund des Grand-Prix ein paar Arbeitsplätze gesichert, sondern die Auslastung der Rennstrecke übers ganze Jahr.
          Zuletzt geändert von whitewater; 16.01.2007, 10:24.

          Kommentar


          • #6
            AW: Wahnsinn Kitzbühel

            Zitat von whitewater
            Grotesk ist ja die Tatsache, dass diese Hubschrauberflüge und Lastwagenfuhren genaugenommen auch dazu beitragen, dass diese Schigebiete in Zukunft noch weniger Schnee haben werden!
            Ja, wenn wundert´s, dass es zu solchen Aktionen kommt, wenn man sich die Einstellung z.B. zum Klimawandel von diversen "Schi-Präsidenten" (is ja eh nur Schnee, was ma da von an Berg zum anderen transportieren) anschaut

            Perversion in Reinkultur....

            LG Petra
            Zuletzt geändert von petz; 16.01.2007, 10:36.

            Kommentar


            • #7
              AW: Wahnsinn Kitzbühel

              Die Lösung des Problems ist doch eh ganz einfach. Wie's zwar kalt aber schneelos war hat man die Schneekanonen installiert. Jetzt funktionieren diese nicht mehr weil's zu warm ist, drum wird der Schnee einfach vom Glockner nach Kitz transportiert. Wenn's dann am Glockner zwar kalt aber schneelos ist so wird man die Schneekanonen dort installieren. Verkehrsfunk: "Wintersperre der Glockner-Hochalpenstraße wegen Aktivierung der Schneekanonen für Kitz". Und wenn's dann am Glockner für die Schneekanonen zu warm ist so wird man einfach, ähm, eh, OK, ich geb's zu ich bin zu blöd um da eine Lösung zu finden. Aber das Professorenduo Schröcksnadel & Willy hat sicher eine.
              Jeder Naturliebhaber sollte mindestens einmal in seinem Leben das wunderschöne Sattental besuchen, Sommer oder Winter, immer eine Reise wert.

              Kommentar


              • #8
                AW: Wahnsinn Kitzbühel

                Zum Thema noch ein kritischer Beitrag …

                Diverse Beobachtungen aus den letzten Tagen:

                User 1 – fliegt tausende Kilometer nach Chile, um Vulkane zu besteigen …
                User 2 - 5 fahren ca 340 km im Auto und berichten stolz darüber, doch noch Sonne gesehen zu haben …
                User 6 – 17 fahren im Auto ca 150 km, um im Regen zu wandern …
                User aus der BRG fahren tausende Kilometer im Auto/Bus, um Berg - und Schitouren zu machen …
                User 3000er Sammler fährt mit dem Auto tief in die Wälder trotz Fahrverboten ...




                User aus dem Forum sind erbost, dass 50 Lkw-Fahrten Schnee quer durch Österreich fahren

                Schnee aus einem Nationalpark – wie peinlich …

                Zitat von petz
                … Perversion in Reinkultur …
                Ist doch lustig, oder ...
                Mein Lieblingssong - [B]Lied 16 [/B]...

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wahnsinn Kitzbühel

                  Zitat von mitleser
                  Zum Thema noch ein kritischer Beitrag …

                  Diverse Beobachtungen aus den letzten Tagen:

                  User 1 – fliegt tausende Kilometer nach Chile, um Vulkane zu besteigen …
                  User 2 - 5 fahren ca 340 km im Auto und berichten stolz darüber, doch noch Sonne gesehen zu haben …
                  User 6 – 17 fahren im Auto ca 150 km, um im Regen zu wandern …
                  User aus der BRG fahren tausende Kilometer im Auto/Bus, um Berg - und Schitouren zu machen …
                  User 3000er Sammler fährt mit dem Auto tief in die Wälder trotz Fahrverboten ...




                  User aus dem Forum sind erbost, dass 50 Lkw-Fahrten Schnee quer durch Österreich fahren

                  Schnee aus einem Nationalpark – wie peinlich …



                  Ist doch lustig, oder ...
                  und mitleser fährt mit dem dreiradler zum bergsteigen?? all diese ökofreaks sollen vor ihrer eigenen haustüre kehren und hoffentlich nicht zuviel feinstaub aufwirbeln ..

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wahnsinn Kitzbühel

                    Was mir immer als erstes einfällt wenn ich solche schlagzeilen lese: FEINSTAUB einerseites darf man fast nicht mehr mit dem auto fahrenauch wenns wichtige sachen sind aber hierbei ist es egal sollen die lkw fahren so viel sie wollen hauptsache die promis oder anderer fetzensch..... regen sich nicht auf und sind glücklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                    naja ich darf ja garnicht weiterschreiben da es nicht viel sinn hat ....
                    lg
                    hofi


                    ***************************
                    Steigst du nicht auf die Berge,
                    so siehst du auch nicht in die Ferne.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Wahnsinn Kitzbühel

                      Zitat von mountainbiker
                      und mitleser fährt mit dem dreiradler zum bergsteigen?? all diese ökofreaks sollen vor ihrer eigenen haustüre kehren und hoffentlich nicht zuviel feinstaub aufwirbeln ..
                      Und du bist gleich einmal der erste, der meinen Beitrag nicht verstanden hat ...
                      Mein Lieblingssong - [B]Lied 16 [/B]...

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Wahnsinn Kitzbühel

                        Zitat von mitleser
                        Und du bist wiedereinmal gleich einmal der erste, der meinen Beitrag nicht verstanden hat ...
                        keine sorge ich hab dich schon verstanden vielleicht verratest du uns wie du zum bergsteigen anreist??

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Wahnsinn Kitzbühel

                          Rennteams%20in%20der%20Kurve.jpg
                          Zitat von alex.m
                          Die Lösung des Problems ist doch eh ganz einfach. Wie's zwar kalt aber schneelos war hat man die Schneekanonen installiert. Jetzt funktionieren diese nicht mehr weil's zu warm ist, drum wird der Schnee einfach vom Glockner nach Kitz transportiert. Wenn's dann am Glockner zwar kalt aber schneelos ist so wird man die Schneekanonen dort installieren. Verkehrsfunk: "Wintersperre der Glockner-Hochalpenstraße wegen Aktivierung der Schneekanonen für Kitz". Und wenn's dann am Glockner für die Schneekanonen zu warm ist so wird man einfach, ähm, eh, OK, ich geb's zu ich bin zu blöd um da eine Lösung zu finden. Aber das Professorenduo Schröcksnadel & Willy hat sicher eine.
                          ganz einfach...dann kommt halt das hier
                          Das Leben mag ja manchmal quälend sein. Überleben aber ist super...

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Wahnsinn Kitzbühel

                            Zitat von mitleser
                            Zum Thema noch ein kritischer Beitrag …

                            Diverse Beobachtungen aus den letzten Tagen:

                            User 1 – fliegt tausende Kilometer nach Chile, um Vulkane zu besteigen …
                            User 2 - 5 fahren ca 340 km im Auto und berichten stolz darüber, doch noch Sonne gesehen zu haben …
                            User 6 – 17 fahren im Auto ca 150 km, um im Regen zu wandern …
                            User aus der BRG fahren tausende Kilometer im Auto/Bus, um Berg - und Schitouren zu machen …
                            User 3000er Sammler fährt mit dem Auto tief in die Wälder trotz Fahrverboten ...




                            User aus dem Forum sind erbost, dass 50 Lkw-Fahrten Schnee quer durch Österreich fahren
                            Bei manchen dieser Bergfahrten stimmen meiner Meinung nach einfach die Relationen nicht mehr...
                            Dass man für's Bergsteigen das Auto benützen muss ist ganz klar.
                            Aber muss man wirklich für eine Tagestour hunderte Kilometer fahren? Noch dazu wenn man wie so oft alleine oder zu zweit im Auto sitzt?
                            Wenn ich mir schon die lange Autofahrt antue, dann bleibe ich doch wenigstens ein paar Tage in diesem Gebiet und nutze diese Zeit für mehrere Touren und fahre nicht das nächste Wochenende schon wieder hunderte Kilometer für eine Tagestour...

                            Leider ist es heutzutage aber üblich, dass immer andere sich für Umwelt- und Klimaschutz einsetzen sollen, wir zeigen zum Beispiel (zugegebenermaßen zurecht) auf Mr. Bush und seine Einstellung zum Klimaschutz, wollen aber selbst absolut keine Einschränkungen in Kauf nehmen! Ein bisschen selbstkritik und eine etwas andere Einstellung zum Umweltschutz würde uns allen guttun!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Wahnsinn Kitzbühel

                              Zitat von derpeter
                              [ATTACH]56711[/ATTACH]

                              ganz einfach...dann kommt halt das hier


                              oder dieses http://steiermark.orf.at/magazin/imm...tories/130152/ auf einigen künstlich angelegten pisten!!!!



                              HOT SNOW
                              lg
                              hofi


                              ***************************
                              Steigst du nicht auf die Berge,
                              so siehst du auch nicht in die Ferne.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X