Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Heirat am Berg - wo ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heirat am Berg - wo ?

    hallo zusammen!

    nach 11 Jahren will ich nun endlich meinen Michael heiraten. was uns dazu fehlt ist folgendes.
    der "richtige" Berg (in Österreich - wir selbst sind Mostviertler): mit toller Aussicht, einer Hütte, wo wir nach der Trauung ne Kleinigkeit essen können und einer Möglichkeit dorthin zu kommen, wenn man nicht gut auf den Beinen ist (forststraße, seilbahn,...).
    Tja und natürlich braucht man auch noch einen Standesbeamten, der sich auf das Ganze einlässt und nicht darauf besteht es in den dafür vorgesehenen Räumen zu machen.

    Hat irgendjemand von euch eine Idee, wo man sowas machen könnte? es soll in einem ganz kleinen Rahmen stattfinden. nichts pompöses. übernachtungsmöglichkeit auf der hütte wäre natürlich auch toll (zumindest für meinen freund und mich).
    ok, ich seh schon, dass sind doch einige wünsche

    also falls es jemanden gibt, der so eine location kennt - bitte schreiben! bin dankbar über jeden hinweis!

    lg birgit

  • #2
    AW: heirat am berg

    Hallo Birgit!
    Hier hats schon Hochzeiten gegeben http://www.schobersteinhaus.at/
    Die Hütte steht ganz oben am "Plateu". Zum Gipfel in 5min. Die Aussicht ist traumhaft! Sie reicht vom OÖ/NÖ Flachland über Hochschwab, Eisenerzeralpen, Gesäuseberge, Sengsengebirge, Totes Gebirge, Höllengebirge....usw...also diesebez. sollten keine Wünsche offen bleiben. Kulinarisch ist es am Schoberstein sowieso Top.
    Nächtigungsmöglichkeit vorhanden. Zufahrt mit Genehmigung möglich.
    Der einzige Haken, du musst wohl sehr früh dran sein mit der Reservierung...einfach mal beim Rudi anrufen....
    Wegen Standesbeamten ist es wohl am besten du sprichst dich mit dem Standesbeamten deines Vertrauens ab.
    ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
    google online Album

    Paul

    Kommentar


    • #3
      AW: heirat am berg

      Schafberg wär viell. auch eine Möglichkeit.

      Jene die nicht wandern wollen,können lässig mit der Zahnradbahn rauf,
      Aussicht ist fein, und viele Seen rundherum, was für jene interessant sein könnte, die dann gleich das ganze Wochenende im Salzkammergut bleiben wollen.
      Zuletzt geändert von FloImSchnee; 24.02.2012, 14:39.

      Kommentar


      • #4
        AW: heirat am berg

        Hochkar oder Ötscher würden für Mostviertler auch ganz gut passen

        Kommentar


        • #5
          AW: heirat am berg

          Franz Josefs Höhe am Ende der Glocknerstraße - sogar Buszufahrt möglich und die Aussicht nicht zu topen

          als erstes würde ich aber Michael fragen ob der auch will

          und nicht vergessen dem Hl Petrus eine Kerze zu spenden -
          DENN wenn das Wetter nicht passt dann hat auch die schönste Hütte keine tolle Aussicht , ist nicht sehr romantisch und daher schade um den Aufwand
          Lg.Egon

          Kommentar


          • #6
            AW: heirat am berg

            Hallo

            Der Feuerkogel in Ebensee ist ein beliebter Hochzeitsberg
            http://www.feuerkogel.at/Feste-Feiern.103.0.html

            Viele Grüsse
            Bernhard

            Kommentar


            • #7
              AW: heirat am berg

              Wenns ned zu weit ist: http://www.kampenwand.de/index.php?a..._id=58&clang=0

              War als Gast bei einer Hochzeit dabei, sehr schön!

              Gruß,
              Martin
              The Universe only applies 9.0m/s² gravity to Chris Sharma. All other mortals must endure 9.8m/s²

              Kommentar


              • #8
                AW: heirat am berg

                vielen lieben dank für die Vorschläge!!

                @paul: tja, der schoberstein war eigentlich auch gleich unser erster Gedanke, weil wir da schon...keine ahnung wie oft...oben waren und er auch der erste berg war, den wir gemeinsam bewandert haben. leider machen da die zuständigen standesbeamten nicht mit. die haben wohl etwas gegen abwechslung in ihrem beruf. hab mir auch schon überlegt eine kleine zeremonie mit einem "alternativen" priester zu machen (also bekenntnis egal) weiß aber auch nicht, wo ich so einen menschen auftreiben kann.

                @egon: natürlich hab ich ihn gefragt vorher! is doch klar! will mir ja keine abfuhr holen bei schönster aussicht ;D. der hl. petrus is ne gute idee! des darf ich bloß ned vergessen!!!

                Danke nochmal an alle!

                Und: falls jemand noch einen Standesbeamten kennt, der das evtl machen würde... immer her mit ihr/ihm. Ich glaub da braucht man ja die Erlaubnis vom Bürgermeister, dass der dann außerhalb seines Zuständigkeitsbereiches trauen darf.
                Ich denke da brauch ich noch für so einige Heilige a Kerzal damit des was wird.

                Kommentar


                • #9
                  AW: heirat am berg

                  Zitat von BiLi

                  Und : Falls jemand noch einen Standesbeamten kennt, der das evtl machen würde... immer her mit ihr/ihm.

                  Ich glaube es gibt keinen Berufsstand in Österreich, der noch sturer ist als Standesbeamte !

                  ( Ich weiß das spätestens seit der Heirat meines Sohnes. )

                  Aber viel Glück !

                  Vielleicht findest Du dennoch ein für Österreich so absolut untypisches Bürokraten-Wesen,
                  das ausnahmsweise einmal heroisch über den eigenen Schatten springt.
                  Zuletzt geändert von Willy; 26.02.2012, 23:33.
                  TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                  Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: heirat am berg

                    am feuerkogel. trauungen OBEN am berg sind dort normal.

                    sonst musst halt viiiel herumtelefonieren. bei unserer hochzeitsplanung ist dafür die meiste zeit draufgegangen.
                    meine hobby´s sind

                    schifahren, mountainbiken,
                    klettern, klettersteige,
                    bergsteigen, schitouren, schneeschuhwandern

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: heirat am berg

                      Hier sind auch einige Anregungen enthalten
                      mfbg
                      MR

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: heirat am berg

                        Zitat von Willy Beitrag anzeigen
                        Ich glaube es gibt keinen Berufsstand in Österreich, der noch sturer ist als Standesbeamte !

                        Vielleicht findest Du dennoch ein für Österreich so absolut untypisches Bürokraten-Wesen,
                        das ausnahmsweise einmal heroisch über den eigenen Schatten springt.

                        Tua net so schimpfen!
                        Also ich kenn da einen, der ist ein ganz Lustiger, zumindest in Freizeit und hier im Forum.
                        Ob er heroisch über seinen Schatten springt? Eventuell mit Bunny-Hop, könnte ich mir gut vorstellen.

                        Ob er im Dienst stur ist oder ein elendiger Bürokrat, weiß ich nicht.

                        Die vielen Eheschließungen im Wonnemonat Mai kollidieren aber ein bisserl mit seiner Freizeitplanung, vielleicht ist das generell Schuld am von dir beobachteten Gemütszustand der Standesbeamten.

                        LG Hans
                        Nach uns die Sintflut.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: heirat am berg

                          Zitat von BiLi Beitrag anzeigen
                          Und: falls jemand noch einen Standesbeamten kennt, der das evtl machen würde... immer her mit ihr/ihm. Ich glaub da braucht man ja die Erlaubnis vom Bürgermeister, dass der dann außerhalb seines Zuständigkeitsbereiches trauen darf.
                          .

                          also...nun...es gibt hier im forum sicher leute die trauungen durchführen dürfen,

                          einen kenn ich recht gut, er darf pivo trinken, rad fahren, alpencross, routen klettern, lange mittagspausen machen, scherzen, zu meinen freunden gehören, trägt im finstren seine sonnenbrille, hat kein geld mit, schafft es die falschen seile einzuhängen, bohrt wie ein lehrbube....nur..natürlich darf ich nicht sagen wer.. aber tipps darf ich ja abgeben.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: heirat am berg

                            Zitat von GEROLSTEINER Beitrag anzeigen
                            also...nun...es gibt hier im forum sicher leute die trauungen durchführen dürfen,

                            einen kenn ich recht gut, er darf pivo trinken, ....
                            meinst etwa den da?
                            Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist
                            ein Mensch (E. Kästner)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: heirat am berg

                              Zitat von peter40
                              am feuerkogel

                              trauungen OBEN am berg sind dort normal

                              Na, dann ist jetzt wohl (hoffentlich) alles klar :

                              http://www.google.at/search?hl=de&gs...IpHN4QSaj4XqAw

                              PS an GrazerHans :
                              Kann sein, dass nur die Badener Standesbeamt(inn)en so (extrem) paragraphenstur sind !
                              Zuletzt geändert von Willy; 27.02.2012, 21:21.
                              TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                              Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X