Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >

Rechtlicher Hinweis für Gemeinschaftstouren

Achtung! Bei allen in diesem Forum angegebenen Gemeinschaftstouren handelt es sich um keine geführte Touren. Jeder ist während der Bergtour für sich selbst verantwortlich und handelt auf eigene Gefahr. Der Organisator der Tour ist kein Touren- oder Bergführer, sondern schlägt bloß Termin, Plan und Tourenablauf vor bzw. koordiniert den Treffpunkt. Während der Bergtour ist jeder für etwaige Schäden, Verletzungen etc. selbst verantwortlich. Der Organisator haftet nicht für Unfälle, Verletzungen und Schäden.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

    Hallo Freunde,

    Magda und ich urlauben Ende Juni im Salzkammergut (Bad Ischl) und möchten am Samstag, 23.6., die Kalmberge überschreiten.
    Wir würden uns über Gesellschaft, mit anschließender Einkehr am Hallstätter See, freuen.


    Treffpunkt wäre um 09:00 beim kleinen Parkplatz für Wanderer im Ortsteil Ramsau in Bad Goisern.


    Genaue Zufahrt hier: Anfahrt.pdf (anklicken)


    Wegverlauf: Aufstieg über Weg 888 zur Tiefen Scharte. Weiter über Brenntenkogel, Niederer Kalmberg und Hoch Kalmberg zur Goiserer Hütte.

    Wegbeschreibungen: hier, hier oder hier (anklicken)


    Einkehr am Berg: Goiserer Hütte (anklicken)


    Abstieg entweder über Weg 884 (Pramesbergerrast und Hochmuth) oder über die schnellere Variante Trockentannalm (Weg 880) – je nach Lust, Laune und Wetter.


    Dauer Aufstieg: 5 - 5,5 Std.
    Dauer Abstieg: 2 – 2,5 Std.


    Einkehr im Tal: Gasthaus Steegwirt in Steeg am Hallstätter See (18:30)

    (Von der Salzkammergutbundesstraße B145 Richtung Hallstatt/Gosau abzweigen, kurz nach Überquerung der Eisenbahnlinie
    und kurz vor der Traunbrücke befindet sicht rechts das Gasthaus mit einem großen Parkplatz.)



    Planausschnitt vom Wegverlauf:

    Plan Kalmberge.jpg



    Da ich weiß, dass viele von Euch dieses Ziel schon kennen und öfters gegangen sind, hätte ich eine nette, anspruchsvollere Aufstiegsvariante
    für Geübte: die Ramsaugebirge-Überschreitung vom Parkplatz Gosauzwang aus über Gosauhals, Löckerkogel, Elferkogel, Zwölferkogel zur Tiefen Scharte.

    Laut neuesten Informationen eines Forumsusers ist dieser Weg fast durchgehend markiert (inoffiziell rot-weiß-rot und blau).
    Vorsicht am Löckerkogel: Nach dem Grenzstein ist nach links unten eine Latschengasse ausgeschnitten, diese führt allerdings
    in die falsche Richtung und in unwegsames Gelände! Weiters: auf den Elferkogel rechts über Steinhalde hinauf.

    Dieser Aufstieg dauert aber wesentlich länger, somit wäre ein früherer Start angeraten.

    Aufstiegsdauer: ca. 7 Std. (ca. 1700 Hm mit Gegensteigungen) bis zur Hütte!
    Ein früher Start (eher nicht nach 07:00) wäre hier erforderlich.


    Planausschnitt der Aufstiegsvariante für Geübte:

    Plan Variante.jpg



    Bei zwei Gruppierungen könnte man sich ja auf der Goiserer Hütte treffen und den Abstieg gemeinsam bestreiten oder dann im Gasthaus am Hallstätter See.

    Übrigens: es ist auch jeder willkommen, der diese Tour nicht mitgeht und "nur" zum Steegwirt kommt!


    Wer geht mit?


    L.G. M+M
    Zuletzt geändert von manfred1110; 11.06.2012, 19:29.

  • #2
    AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

    Servus Manfred!
    Du hast eine tolle Tour geplant! Es wäre mir eine Freude mich wieder einmal ´bei eurer Wanderung anzuschließen. Zeitlich wäre es mir möglich.
    Variante 1 oder 2: die 2er klingt schon herausfordernd.........
    Vielleicht dann bis bald!!
    Eine schöne Zeit
    LG Sabine

    Kommentar


    • #3
      AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

      Hallo Sabine!

      Das kling "voi guat"!!
      Vielleicht gibtz ein Wiedersehen, diesmal im wunderschönen Salzkammergut.


      L.G. Manfred

      Kommentar


      • #4
        AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

        I bin sowieso dabei

        Freue mich schon und wenn Englein reisen sollt
        das Wetter auch passen

        lg
        magda
        Hört auf danach zu fragen,
        was die Zukunft für euch bereit hält,
        und nehmt als Geschenk,
        was immer der Tag mit sich bringt

        (Quintus Horatius Flaccus)

        Kommentar


        • #5
          AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

          Grias eich M&M,

          a scheene Tour - guate Idee :up:

          sofern ich im Land bin, würde ich euch gerne begleiten - schaun ma amoi.

          lG
          Martin
          Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

          Kommentar


          • #6
            AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

            Martin, das wäre fein!
            Wir würden uns sehr freuen!!


            L.G. Manfred

            Kommentar


            • #7
              AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

              Hallo Manfred:

              falls ich dienstfrei habe versuche ich um 9°° in bad goisern zu sein

              lg richard

              Kommentar


              • #8
                AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                Eine sehr feine Tour, die ich nach der Sarsteinüberschreitung mit Gipfeltrefflern gemacht habe.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                  Des hurcht se guat an, war eh nie ohne Schnee oben. I bin für Variante "für Geübte"
                  Zuletzt geändert von LampisBerge; 12.06.2012, 19:41.
                  lampi
                  ________________________________________
                  Jetzt auch bei mir - Lampis Berge

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                    Richard: He, Dich hamma ja schon Ewigkeiten nimmer gsehen. Wäre total lässig, wennst Zeit hättest!!


                    Markus: Magst nicht mit'm Lampi die "Hardcore-Variante" machen?


                    Lampi: Vielleicht macht der Assi mit Dir die "Hardcore-Variante"?



                    L.G. Manfred
                    Zuletzt geändert von manfred1110; 12.06.2012, 19:43.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                      Hallo Manfred!

                      Ich würde euch auch gerne begleiten - zum kennalerna!

                      LG
                      Alois

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                        Zitat von luigi99 Beitrag anzeigen
                        Hallo Manfred!

                        Ich würde euch auch gerne begleiten - zum kennalerna!

                        LG
                        Alois

                        Alois, das wäre toll!!

                        Kommst einfach, wirst sehen: lauter nette Bergleut!
                        (die unnetten bleim eh olle unten)


                        L.G. Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                          Soda, nun ist es bald so weit.
                          Der Wirt hätte nun gerne die genaue Personenanzahl für die Reservierung am Abend gewußt.
                          Wie schauts aus, wer kommt zum Steegwirt?

                          Bezüglich der Bergtour: es bleibt bei 09:00 beim Treffpunkt, die meisten Teilnehmer (auch ich) werden den Aufstieg über Weg 888 gehen.
                          Die Variantengeher (langer Aufstieg von Gosauzwang) sollten sich verabreden bezüglich des früheren Startes.
                          Und sie sollten auch bedenken, daß der Endpunkt nicht beim Startpunkt liegt, soll heißen: von "B" auf "A" via Mitfahrgelegenheit.
                          Sollte aber kein wirkliches Problem sein. Vorausgesetzt man trifft auf den Rest der Truppe...
                          Wenn nicht: Autostopp!


                          L.G. Manfred

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                            I glaub mir geht's net aus. Da is was dazwischen kommen. Ich hoffe aber wir sehen uns trotzdem bald mal wieder...
                            lampi
                            ________________________________________
                            Jetzt auch bei mir - Lampis Berge

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kalmberge-Überschreitung, Bad Goisern (OÖ); 23.6.2012

                              Servus Manfred,

                              bin dabei (auch beim Steegwirt), und liebäugle mit der "Variante für Geübte" (sofern's wettermäßig passt).

                              cu
                              Martin
                              Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X