Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >

Rechtlicher Hinweis für Gemeinschaftstouren

Achtung! Bei allen in diesem Forum angegebenen Gemeinschaftstouren handelt es sich um keine geführte Touren. Jeder ist während der Bergtour für sich selbst verantwortlich und handelt auf eigene Gefahr. Der Organisator der Tour ist kein Touren- oder Bergführer, sondern schlägt bloß Termin, Plan und Tourenablauf vor bzw. koordiniert den Treffpunkt. Während der Bergtour ist jeder für etwaige Schäden, Verletzungen etc. selbst verantwortlich. Der Organisator haftet nicht für Unfälle, Verletzungen und Schäden.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Interesse an einer Kajak-/Kanufahrt durch das Höllental?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Interesse an einer Kajak-/Kanufahrt durch das Höllental?

    Letztes Jahr hatte hier mal eine Diskussion stattgefunden, welche Bereiche dieses Forum abdecken soll. Dabei gab es auch Interessenten für Kajak-/Kanutouren.

    Deshalb meine Frage an Interessierte:

    Ich würde eine Gemeinschaftstour mit Kajaks oder Kanadier duch das Höllental auf der Schwarza organisieren.
    Der Wasserstand ist heuer auf Grund der vielen Regenfälle bis jetzt auch im Sommer recht gut.
    Wildwassertechnisch ist die Schwarza (ich kenne sie nur aus Beschreibungen) relativ einfach: Auf den ersten fünf Kilometern WW I-II, dann WW II, eine Stelle WW III, die auch umtragen werden kann.
    Grundkenntnisse sollten aber vorhanden sein.

    Eine Tourenbeschreibung findet ihr hier

    Komplette Ausrüstungen (Kajak und Neopren,...) könnte ich bei unserem Paddelklub (ATUS Zeltweg) gegen eine Gebühr von € 10,- ausborgen, wobei ich max. 2 zusätzliche Kajaks auf mein Autodach montieren kann.

    In Wien kann man sich beim ÖAV-Sektion Edelweiss Kajaks und Kanadier (Outside) ausborgen, allerdings zu deutlich höheren Preisen...

    Also, wenn der Wasserstand auch im Juli/August noch recht gut ist, würde einer Gemeinschaftstour nichts im Wege stehen.

  • #2
    AW: Interesse an einer Kajak-/Kanufahrt durch das Höllental?

    Hi,
    ich würde sehr gerne mitfahren, habe aber noch keine Kanu erfahrung.
    Ich bin aber erst in der letzten juli woche wieder hier,bei dem Wetter sollte es mit dem Wasserstand auch da noch keine Probleme geben.
    Also wenn du an dem Wochenende 31.7- 1.8 etwas Organisieren könntest und du einen Anfänger mitnimmst bin ich gerne dabei.
    Das wollt ich immer schon machen!!
    Zuletzt geändert von pdorfer; 09.07.2004, 23:11.
    Lg Peter

    Wenn Mensch und Berg sich begegnen, können wunderbare Dinge passieren. William Blake

    Kommentar


    • #3
      Termin: 31.7.

      Als Termin nehmen wir uns jetzt den 31.7. (Samstag) vor.

      Derzeit sind wir zu Viert - Peter (Pdorfer), Jo, Verena (Murmeltier), Andi (whitewater), wahrscheinlich kommt noch ein Luftbootkanadier-(Outside-) Team dazu.

      Wir werden je nach Wasserstand evtl. 5 km oberhalb vom GH Singering einsteigen, von dort hat man etwa 10 km WW I-II, also ideal für Anfänger. Danach wird man sehen, ob man die 4-5 km WW II (III) noch fährt. Der unterste Abschnitt wird dann wieder leichter.
      Landschaftlich ist die Schwarza ein Genuß!

      Falls der Wasserstand nicht ausreicht, weichen wir vielleicht auf die steirische Salza aus und werden die Obere Salza bis zum Campingplatz (I-II,II), evtl. bis Fachwerk (II) fahren.

      Kommentar


      • #4
        AW: Interesse an einer Kajak-/Kanufahrt durch das Höllental?

        schade andi, dass ih am 31.7. fahren wollt. da habe ich leider dienst. muss die broetchen fuer meine alpinspaesschen verdienen.
        wuerde sonst aber gerne mitfahren. entweder kajak oder mit meinem ehegespons kanadier.

        lg

        daxy
        Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

        asti, asti bandar ko bakaro!
        Langsam, langsam fang den Affen!
        Indisches Sprichwort

        Kommentar


        • #5
          AW: Termin: 31.7.

          Zitat von whitewater
          Als Termin nehmen wir uns jetzt den 31.7. (Samstag) vor.

          Derzeit sind wir zu Viert - Peter (Pdorfer), Jo, Verena (Murmeltier), Andi (whitewater), wahrscheinlich kommt noch ein Luftbootkanadier-(Outside-) Team dazu.

          Wir werden je nach Wasserstand evtl. 5 km oberhalb vom GH Singering einsteigen, von dort hat man etwa 10 km WW I-II, also ideal für Anfänger. Danach wird man sehen, ob man die 4-5 km WW II (III) noch fährt. Der unterste Abschnitt wird dann wieder leichter.
          Landschaftlich ist die Schwarza ein Genuß!

          Falls der Wasserstand nicht ausreicht, weichen wir vielleicht auf die steirische Salza aus und werden die Obere Salza bis zum Campingplatz (I-II,II), evtl. bis Fachwerk (II) fahren.
          möchte dir andi und verena noch für den gestrigen schönen tag an dieser stelle nochmals danken. es war für mich eine völlig neue positive erfahrung, mit einem kajak die schwarza runterzupaddeln. mein heutiger muskelkater gleicht einer mittleren bewegungsunfähigkeit. anbei noch ein paar bilder, wie ich hoffe mit eurem einverständnis, von unserem anschließenden "freiwilligen" wasserkontakt
          lg, jo
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            AW: Interesse an einer Kajak-/Kanufahrt durch das Höllental?

            Hallo Leute!

            Ich kann mich da natürlich nur anschließen, es war echt herrlich.Ein lang gehegter wunsch ist in erfüllung gegangen. Wie ich gesehen habe war es bei euch noch recht gemütlich.Schade das wir so schnell weg mußten.
            Wir sind bei Wöllersdorf noch eine 3/4 Stunde im Stau gestanden(wirklich nur gestanden), zum grillen um 17.00 haben wir es aber geschafft.

            Ich hoffe wir machen bald wieder etwas miteinander!

            Liebe Grüße an alle;
            Lg Peter

            Wenn Mensch und Berg sich begegnen, können wunderbare Dinge passieren. William Blake

            Kommentar


            • #7
              Schön war's !!!

              Als erstes muss ich mal sagen, dass ich nicht geglaubt habe, "hinterm Semmering" ein so schönes Platzerl Erde zu finden!
              So einen Fluss in dieser traumhaften Landschaft findet man selbst als Paddler recht selten, links und rechts Felswände, unzählige Schotterbänke, die zum Baden einladen, wunderschönes, glasklares Wasser - der Traum für jeden Paddler.
              Leider war der Wasserstand gerade noch an der Grenze, zwischendurch holperten wir mehr oder weniger über Steine hinunter, doch der Großteil der Strecke war gut zu fahren. Sogar die Schlüsselstelle - die "Freiheit" (unsere Kajak-"Frischlinge" haben diese vernünftigerweise umtragen) - war interessant und technisch nicht ganz einfach.

              Auch muss ich Peter und Jo noch ein ganz dickes Lob aussprechen, als Kajakneulinge haben sie die Strecke sehr gut bewältigt, die "unfreiwilligen Wasserkontakte" gehören für jeden Anfänger dazu und sind auf der Schwarza auch gänzlich ungefährlich.
              Den Tag haben wir dann gemütlich an einer der unzähligen Schotterbänke bei Wurstsalat (Danke an Jo für diesen leckeren Imbiss) und Bier ausklingen lassen.

              Jedenfalls werden wir nächstes Jahr im Frühjahr, wenn's einen höheren Wasserstand gibt, sicher wieder diesen Fluß besuchen!

              Bis zum nächsten Mal!
              "potschnoss"
              Andi

              P.S. Leider hat die wasserdichte Kamera den Weg ins Boot nicht gefunden und so gibt es von mir auch nur zwei Fotos vom Einstieg
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von whitewater; 02.08.2004, 09:10.

              Kommentar

              Lädt...
              X