Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >

Rechtlicher Hinweis für Gemeinschaftstouren

Achtung! Bei allen in diesem Forum angegebenen Gemeinschaftstouren handelt es sich um keine geführte Touren. Jeder ist während der Bergtour für sich selbst verantwortlich und handelt auf eigene Gefahr. Der Organisator der Tour ist kein Touren- oder Bergführer, sondern schlägt bloß Termin, Plan und Tourenablauf vor bzw. koordiniert den Treffpunkt. Während der Bergtour ist jeder für etwaige Schäden, Verletzungen etc. selbst verantwortlich. Der Organisator haftet nicht für Unfälle, Verletzungen und Schäden.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Weinlandradeln, Südsteiermark

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weinlandradeln, Südsteiermark

    Ich korrigiere: Wer FÄHRT mit?

    Am Sonntag, 12. September werde ich (so das Wetter einigermaßen passt) mit meiner Herzallerliebsten die alljährliche Buschenschank-Radlsaison in der Südsteiermark eröffnen.

    Also, wenn jemand Lust hat, sich uns anzuschließen:
    Wir werden ein bisschen hügelauf/hügelab die Gegend um Kitzeck besuchen, etwa 30 bis 35 km auf Asphalt, Schotter, Waldwegerl, alles dabei für Genussradler.
    Konditionsbolzen können ja die eine oder andere Auffahrt mehrfach machen, ähnlich den Hunderln, die immer auf- und abrennen. Oder noch eine Extrarunde, während ich den südsteirischen Sturm teste.

    Start wäre Sonntag um 10 Uhr beim Parkplatz beim Riesenwaffenrad in Kaindorf/Sulm, 3.5 km westlich der Autobahnabfahrt Leibnitz, GPS-Koordinaten O 15°34´39´´ N 46° 48´38´´.

    Wenn ihr wissen wollt, wie es da ungefähr ausschaut, ein alter Bericht von mir wäre hier.


    LG Hans
    Nach uns die Sintflut.

  • #2
    AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

    Zitat von GrazerHans Beitrag anzeigen
    während ich den südsteirischen Sturm teste.
    als fauler sack ist das radlfahren net so meins, aber das mim sturm klingt gut
    bin aber leider sowieso nicht da.
    tu was du willst, aber tu was!!!

    Kommentar


    • #3
      AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

      wenns a) net sch****, und b) wir im lande sind, kannst mit den importeuren rechnen.
      weinland hat noch keinem geschadet.
      mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

      bürstelt wird nur flüssiges

      Kommentar


      • #4
        AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

        Zitat von pivo Beitrag anzeigen
        wenns a) net sch****, und b) wir im lande sind, kannst mit den importeuren rechnen.
        Prominente Anmeldung, freut mich!

        Zitat von pivo Beitrag anzeigen
        weinland hat noch keinem geschadet.
        Gendermäßig korrekt würde ich noch ergänzen: Weinland hat auch noch Keiner geschadet.

        LG Hans
        Zuletzt geändert von GrazerHans; 02.09.2010, 06:43.
        Nach uns die Sintflut.

        Kommentar


        • #5
          AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

          eventunnel könnt ma des modifikationieren.
          i hab da i idee: zwei tage.
          start schlossberg bei leutschach. über hlgeist/sv.duh ins drautal (uphill forstweg/trail; owe trail) nach ruse, auffi aufn pohorje/bachern und über die ruska koca weiter auf der hochflächen bis zur ribniska koca (fressen und pennen).
          nexter tag weiter zu de kopen und über die schipisten und super trails nach vuhred und radlje. auffi van slo aufn kapunar und iwan remschnigg nach schlossberg.

          sog. drautalrunde in der steiermark.
          ka ahnhung wieviel km und hm. zwei tagesturln halt. wird scha was zum strampeln sein. auskneifer möglich aber unlohnend.

          geht auch mit hartschwänzen. nix wüds dabei.

          oder mach ma des später im herbst, bei klaren tagen?
          mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

          bürstelt wird nur flüssiges

          Kommentar


          • #6
            AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

            Zitat von pivo Beitrag anzeigen
            geht auch mit hartschwänzen
            jo , hob i eh!

            Zitat von pivo Beitrag anzeigen
            oder mach ma des später im herbst, bei klaren tagen?
            Klingt jedenfalls verlockend, schau ma mal die Wetterprognose an.

            LG Hans
            Nach uns die Sintflut.

            Kommentar


            • #7
              AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

              Die Bierimporteure importieren dieses Wochenende ein bisserl wo anders, deswegen sind 2 Restkarten verfügbar.
              Es bleibt bei der Kitzecker Runde, die ohne Pivos rasierte Wadln eine gemütliche Angelegenheit werden wird.
              Also, hier ist der Startpunkt (So, 10 Uhr)



              und hier die geplante Runde:


              LG Hans
              Zuletzt geändert von GrazerHans; 10.09.2010, 17:36.
              Nach uns die Sintflut.

              Kommentar


              • #8
                AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

                Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut.

                LG Hans
                Nach uns die Sintflut.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Weinlandradeln, Südsteiermark

                  Meine Beiträge im Forum sind spärlich. Aber als einziger Teilnehmer dieser Veranstaltung übernehme ich es diesmal mich für die Organisation und Führung zu bedanken und über den Ausflug zu berichten.

                  Pünktlich um 10 Uhr startete unsere überschaubare Gruppe (er und ich) zur geplanten Tour. Schon bei den ersten Auffahrten war ich ganz froh, dass wir unter uns geblieben waren. So ersparte ich mir den Versuch mein fehlendes Training zu kaschieren.

                  Die Tour war als gemütlich ausgeschrieben und daran hielten wir uns. Zuerst wurden die Trauben verkostet und dann der Sturm. Dazwischen gab es noch andere Hungerstiller.

                  Die geplante Runde sind wir in den letzten Jahren schon öfter gefahren. Aber sie hielt ein paar Überraschungen für mich bereit. So war unsere Abfahrt hinter der Kitzecker Kirche durch einen Zaun versperrt, bei den Wegen hatte der sommerliche Regen fleißig am Abtransport gearbeitet und bei der letzten Abfahrt von Kitzeck, die wir nur selten auf Anhieb finden, fuhren wir ungewollt in einer noch unbekannten Variante.

                  Nachdem keiner aus der Gruppe Einspruch erhob, wurde die Runde nach dem Demmerkogel etwas abgeändert und wir überraschten einen Arbeitskollegen in Altenberg mit unserem Besuch in seinem Neubau. Nachdem mein Mann vor einem Jahr bei der Befestigung der Strohballenwärmedämmung fleißig geholfen hatte, hat er sich (in seinen Augen) ein lebenslanges Recht erworben, die fertige Mauer uneingeladen auf Sprünge und Mäusebauten zu kontrollieren.

                  Wieder in Kitzeck versuchte ein wanderndes Ehepaar mit uns ins Gespräch zu kommen: „Wie ist die Auffahrt nach Kitzeck? Sehr hart?“ Was soll man sagen – „Man muss schon das rauf und runter radln lieben.“ Hinauf – das haben die Beiden verstanden. Wenn man wenig bis gar nicht bergauf radelt, ist halt eine anspruchsvolle Abfahrt außerhalb jeder Vorstellungskraft. Anspruchsvolle Abfahrten gab es viele und sie wurden durch die ausgewaschenen Wege nicht einfacher. In Summe ist es aber eine ausgesprochen abwechslungsreiche Runde mit einem angenehmen Wechsel an anstrengenden Bergauffahrten, aufregenden Abfahrten und entspanntem Asphaltradln.

                  Ich würd ja gerne sagen – alle die nicht dabei waren, haben einen wunderschönen Tag versäumt. Aber ich bin überzeugt, egal was man heute im Freien unternommen hat musste ein gelungener Ausflug werden.
                  Der Fleißige hat immer Zeit

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X