PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : typische Klettertage unter kroatischer Sonne



GEROLSTEINER
11.08.2011, 10:41
also schon seit vielen jahren zieht es uns an die kroatische küste. tolle gegend. nette leute. gutes essen und immer fanden wir in der umgebung herrlicher badestrände auch absolut tollen fels. kletterfels. vieles mussten wir zwar erst urbar machen doch es machte uns immer spass.

teilweise mit kroatischen freunden denen wir stets die ehre gaben ihre namen unter unsere routen zu setzen. als danke für deren gastfreundschaft . gerne folgten wir den infos von leuten wie dem hacker chri der uns neues von seinen erkundungen kund tat. so ging das jahr für jahr. von istrien bis dubrovnik.. die jungs freuten sich über schöne kletterlinien und gutes material.

heuer war die ausbeute auch ok. auch für uns völlig neue bereits erschlossene gebiete wurden besucht. natürlich auch weiter erkundet.

doch in der hitze muss man früh dran sein. um 6 uhr klingelt der wecker. um 6 15 sitzt man im auto. mit sohn 2 zum klettern. sohn 1 absolviert gleichzeitig sein lauftraining.

358518


wie sagte mein unsportlicher, langhaariger, übergewichtiger, nickelbebrillter intellektueller apartmentnachbar? „jungs ihr seid nicht normal“.
unsere antwort lautete :“ja du hast recht, wir sind abnormal in dem sinne das wir aus der banalität der masse wohl herausfallen“

die parkplatznischen hat man für sich alleine. morgens. an den einsamen kroatischen bergstrassen.

358519


zum trainieren darf es ruhig schwerer als das „on sight“ niveau sein. also rein in die schwerste route. man ist das ding hart……….und steil…..und irgendwie fehlen mir entscheidende zentimeter. zwerg…

358520

aber die felsqualität macht freude. vom ersten bis zum letzten meter.

358521

man erkennt auf grund der standplätze aus welcher nation die erstbegeher stammen. hierbei handelte es sich um italiener *g*

358522

um den sicherungssohn bei laune zu halten muss man auch für ihn etwas kletterbares einhängen. schön zuzusehen wie er die bewegungen exakt so ausführt wie man ihm diese als papa erklärt. macht stolz. selbst nach einem jahr völliger kletterabstinenz zieht der 13 jährige jungfussballer im top rope eine route die für viele kletterer sicher schon zu schwer wäre.. super!

358523

um 10 30 wollen wir am strand liegen. in der sonne. doch halt…was ist das??? ich glaub ich seh nicht recht…das gibt’s doch nicht………….

358524


brennweite verstellen. nachfokussieren. zefix………..tatsächlich……die parkten uns ein…….ne…..ne….da komm ich erst raus wenn alle businsassen ihre fotos gemacht haben…..

358525

wir lachen darüber. warten später beim auto. die dachten sich doch auch nichts böses. und ich ärgere mich schon jahrelang nicht mehr unnötig über kleinigkeiten. wären verlorene minuten. um 11 uhr lagen wir zufrieden am stand………30 minuten warteten wir auf die leute. sie entschuldigten sich und wir dankten es ihnen mit freundlichen gesichtern „no problem!“


nur….mein projekt gelang mir dort nicht.,………………………..

also ein zweitesmal hoch.
doch auch an diesem zweiten tag erreichten wir den strand nicht vor 11…denn………fliegen konnte unser auto noch immer nicht. erneut zugeparkt ….*g*

358526

LampisBerge
11.08.2011, 11:28
erneut zugeparkt ….*g*



Und auch gleich den Tankdeckel aufgebrochen? :denk:

GEROLSTEINER
12.08.2011, 09:00
Und auch gleich den Tankdeckel aufgebrochen? :denk:


ein schelm wer böses dabei denkt

Nicolas Wallner
12.08.2011, 09:12
Das Foto von deinem Sohnemann sieht ja schon sehr wild aus *g* Nicht schlecht für das Alter und als Fußballer ;)

In welchen SG seid ihr da so unterwegs?

waldrauschen
12.08.2011, 09:35
Servus!

Nachdem i a grad in der Gegend war, muß i jetzt da meinen Senf dazu loswerden:


nette leute. gutes essen und immer fanden wir in der umgebung herrlicher badestrände auch absolut tollen fels.

Als Neuling in der Gegend, kann i des zu 100% bestätigen!


natürlich auch weiter erkundet.

Wie ich des Einschätz kannst da die nächsten 100 Jahre neue Klettermöglichkeiten erkunden.



„jungs ihr seid nicht normal“.


A klasses Kompliment vom Nachbarn!:klatsch1:



schön zuzusehen wie er die bewegungen exakt so ausführt wie man ihm diese als papa erklärt. macht stolz. selbst nach einem jahr völliger kletterabstinenz zieht der 13 jährige jungfussballer im top rope eine route die für viele kletterer sicher schon zu schwer wäre..

Für mich gilt: die wäre zu schwer! Gratulation an den Junior und an den stolzen Vater!!!!

Also mich sieht die Gegend sicher wieder, aber eher net im Hochsommer! Auch für mich als Kletterdilettant gibts dort so viel zum Kraxeln, dass mich da noch im Holzpyjama über die Felsen schleifen kennan und i hab dann immer noch net alles entdeckt!

Danke für den Bericht und deine Tipps!

Plessberger

GEROLSTEINER
12.08.2011, 09:38
Das Foto von deinem Sohnemann sieht ja schon sehr wild aus *g* Nicht schlecht für das Alter und als Fußballer ;)

In welchen SG seid ihr da so unterwegs?

ja aber ich bin froh dass er lieber kickt als klettert. ist eine 7a/b.
aber im prinzip hatte er mit 5 jahren schon seine ersten ninjas bekommen.:fluester:

GEROLSTEINER
12.08.2011, 11:18
Wie ich des Einschätz kannst da die nächsten 100 Jahre neue Klettermöglichkeiten erkunden.

Für mich gilt: die wäre zu schwer! Gratulation an den Junior und an den stolzen Vater!!!!

Also mich sieht die Gegend sicher wieder, aber eher net im Hochsommer! Auch für mich als Kletterdilettant gibts dort so viel zum Kraxeln, dass mich da noch im Holzpyjama über die Felsen schleifen kennan und i hab dann immer noch net alles entdeckt!

Danke für den Bericht und deine Tipps!

Plessberger

ja die möglichkeiten für neue klettereien sind dort derartig riesig sodass ein kletterleben niemals ausreichen würde um alles kennenzulernen.

wie gesagt wir kombinieren gerne, baden und klettern, nachklettern und neuerschliessen, baden und essen.

danke- stolz ist man da schon. vielleicht gehen die jungs später mal selber eigenständig klettern und wenn nicht machen sie eben etwas anderes sportliches. etwas das deren persönlichkeit reifen lässt und in deren sinn liegt.

im hochsommer ist es auch möglich aber die sektorenauswahl ist enorm wichtig. schatten, und etwas erhöht sollte es sein. aber du hast recht. die zeit zwischen ende september und mai ist die ideale.

radler gibt auf höfliche anfragen durchaus vernünftige auskünfte. vielleicht treffen wir uns mal irgendwo zwischen dubrovnik und dvigrad.

lado
12.08.2011, 11:48
danke- stolz ist man da schon. vielleicht gehen die jungs später mal selber eigenständig klettern und wenn nicht machen sie eben etwas anderes sportliches. etwas das deren persönlichkeit reifen lässt und in deren sinn liegt.



ein meiner meinung nach guter ansatz und die umsetzung dürfte euch auch gut gelungen sein wie man sieht ... ich stecke noch mitten drin in dieser "arbeit"

GEROLSTEINER
16.08.2011, 09:58
ein meiner meinung nach guter ansatz und die umsetzung dürfte euch auch gut gelungen sein wie man sieht ... ich stecke noch mitten drin in dieser "arbeit"

diese arbeit wird nie aufhören.

eines tages kam mein grosser ( damals 13) nach einem sportkletternachmittag mit seinem rad heim. in begleitung sein schulfreund. ebenfalls ein jungkletterer.

selbständig im top rope das war schon drinnen. damals.

papa: "was seits denn gegangen?"
sohn: "alte südwand und den südostriß!"
papa:"wie habts denn das top rope für den südostriß angebracht?"
sohn: "..."
freund: "des is er vui guat vorgestiegen!"
papa:"seits wahnsinnig? ich hab euch das verboten! der südostriß is viel zu schlecht abgesichert für unsichere vorsteiger!!"

:fluester: tags darauf sanierte ich den anstieg ....denn ...

"was nützt die beste erziehung? kinder machen uns doch alles nach!"

GEROLSTEINER
19.08.2011, 21:26
auf nette anfrage gibts auch die strandfotos.

bitte sehr:

wer braucht sonnenschirme? diese bäume sind ein traum!


360015

tja- auch sowas gibts wirklich in hravatska!

360016

lado
19.08.2011, 21:32
:fluester: tags darauf sanierte ich den anstieg ....denn ...



vielleicht ist " der papa wirds schon richten" der falsche ansatz " ;)

egal das leben ist variabel - mal hat man glück , mal hat man pech - von bis ist alles drin - sowohl im guten als auch leider im schlechten


primär hab ich es aber auch das persönlichkeit reifen bezogen , der rest ... s.o.

GEROLSTEINER
15.02.2012, 20:00
aus gegebenem anlass ein bild. wie in der hochfallwand :hallo: nur wärmer und irgendwie ist der fels auch "anders" :rolleyes:


388229

ja, april oder mai- das wär die zeit dafür.

flashdance
16.02.2012, 10:25
zum thema kroatien hätt i eh a frag, ihr steirer habts ja net weit und wisst sicher wer was: nämlich die besten routen am anica kuk im "gehobeneren" schwierigkeitsbereich? und gibts was neues in lubenice?

GEROLSTEINER
16.02.2012, 17:06
zum thema kroatien hätt i eh a frag, ihr steirer habts ja net weit und wisst sicher wer was: nämlich die besten routen am anica kuk im "gehobeneren" schwierigkeitsbereich? und gibts was neues in lubenice?

lubenice war ich ehrlich noch nie- da kenn i mi net aus.
am anica kuk kenne ich eigentlich nur tolle routen.

es ist sehr spezifisch was einem gefällt. ich habe die brid klina am allerbesten in erinnerung. ging nicht frei. war aber ein top erlebnis. die welcome von den remys kann ich auch nur empfehlen und auch die waterworld ist eine begehung immer wert!

kollege pivo sieht dies natürlich anders. pivo war aber in letzter zeit öfters unten als ich.

dennoch gefallen mir die älteren harten long climbs besser als die neuen.

flashdance
20.02.2012, 14:25
klingt ja scho amoi recht gut, danke, sollte für a verlängerts wochenende reichen, rajna und klin hätt i mir a no dacht...